Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Adress-Center

Ob Planer oder Gutachter, Bauunternehmen und Baudienstleister, Baustoffhandel, Baustoff- und Baumaschinenhersteller, Verbände und Behörden, tausende gründlich recherchierte Kontaktdaten stehen hier für Sie zur kostenlosen Nutzung bereit. Kurz: Ihr Branchenführer für den gesamten Bereich des Strassenbaus!

Projekt-Center

Das Onlinemedium, welches das öffentliche Beschaffungswesen für den Strassenbau in Form öffentlicher Ausschreibungen nach VOB/VOL und VOF durch tägliches Monitoring dutzender Quellen dokumentiert und redaktionell für die individuellen Bedürfnisse potentieller Auftragnehmer nach diversen Kriterien aufbereitet. Nach Vergabe der Aufträge werden die Auftragnehmer durch Recherche bei den Vergabestellen publiziert, um die Transparenz der Verwendung öffentlicher Mittel zu verbessern und das öffentliche Interesse, wer welchen Auftrag von wem erhalten hat, zu befriedigen.

News zu den Beschaffungsmärkten im Strassenbauportal

Baden-Württemberg: Ein sicheres Ladenetz für das ganze Land dank SAFE


Mit der erfolgreichen Umsetzung des Landesprogramms „Flächendeckendes Sicherheitsladenetz für Elektrofahrzeuge“ (SAFE) verfügt Baden-Württemberg als erstes Land über ein flächendeckendes Ladenetz für Elektroautos in einem 10-Kilometer-Raster. Das SAFE-Ladenetz besteht aus mehr als 450 Ladestationen.

Während andernorts noch über den Aufbau öffentlicher Ladeinfrastruktur für Elektroautos diskutiert wird, hat Baden-Württemberg in den vergangenen Monaten ein flächendeckendes Ladenetz aufgebaut. Über das gesamte Land erstreckt sich jetzt in einem 10-Kilometer-Raster eine zuverlässige Ladeinfrastruktur mit bereits mehr als 450 Ladesäulen. Ein Konsortium aus 77 Stadtwerken und Versorgern sowie drei Kommunen hatte unter Führung der EnBW seine Kräfte gebündelt und das Landesprogramm „Flächendeckendes Sicherheitsladenetz für Elektrofahrzeuge“ (SAFE) erfolgreich umgesetzt. Bei der Abschlussveranstaltung wurde heute (04.11.2019) in Stuttgart Bilanz gezogen.

Elektromobilität eignet sich nicht nur für die Großstadt!

„Ich freue mich außerordentlich, dass wir die Elektromobilität in Baden-Württemberg mit dem Projekt SAFE einen wichtigen Schritt vorangebracht haben. Denn mit dem flächendeckenden Ausbau der Ladeinfrastruktur zeigen wir: Elektromobilität eignet sich nicht nur für die Großstadt! Davon konnte ich mich bei meinem heutigen Auflade-Stopp in Bad Urach selbst überzeugen. SAFE, das im Rahmen des Strategiedialogs Automobilwirtschaft Baden-Württembergs realisiert wurde, verdeutlicht damit, dass die Elektromobilität im Land nicht nur eine saubere und leistungsfähige, sondern auch eine zuverlässige Art der Mobilität ist“, sagte Ministerpräsident Kretschmann. Ein Konsortium unter Führung der EnBW hatte im Mai 2018 den Zuschlag für das Projekt erhalten. „Die Beteiligten haben es geschafft, in eineinhalb Jahren ein flächendeckendes Netz an Ladesäulen zu errichten. Für diese beachtliche Leistung danke ich der EnBW als Projektleitung sowie ihren vielen Projektpartnern. Gemeinsam zeigen wir damit: Wir drücken auf die Tube und bringen die Elektromobilität in Baden-Württemberg Schritt für Schritt voran“, so Kretschmann weiter.

Verkehrsminister Winfried Hermann erklärte: „E-Laden muss so sicher wie einfach sein. Vor allem müssen die Ladepunkte funktionieren. Mit dem flächendeckenden SAFE-Ladenetz schaffen wir die Basis für die Elektrifizierung des Pkw-Verkehrs in Stadt und Land. So erleichtern wir den Umstieg auf klimafreundliche E-Mobilität.“

81 Partner im Auftrag des Landes Baden-Württemberg

Das SAFE-Ladenetz besteht aus mehr als 450 Ladestationen und wird mindestens sechs Jahre von den Projekt-Partnern betrieben. Über 250 bereits vorhandene Normal- und über 60 Schnellladestationen konnten in das Netz einbezogen werden. Doch das Konsortium errichtete auch rund 40 neue Schnellladestationen und 88 Normalladestationen. Zudem wurden zwölf bestehende Ladestationen ertüchtigt.

„So muss die Mobilitätswende gemanagt werden“, resümiert EnBW-Chef Dr. Frank Mastiaux die Zusammenarbeit im Projekt. „Mit Schlagkraft und Teamarbeit haben 81 Partner innerhalb von nur 18 Monaten ein leistungsstarkes und verlässliches Ladenetz aufgebaut. Komplexe Infrastrukturprojekte brauchen nicht nur einen verlässlichen Rahmen, sondern ein planvolles und koordiniertes Zusammenspiel unterschiedlicher Akteure. SAFE zeigt beispielhaft, wie das gelingen kann: durch eine hohe Priorisierung bei jedem Projektpartner vor Ort sowie mit dem Land Baden-Württemberg als maßgeblichen Treiber und Fördermittelgeber.“

Die zentrale Vorgabe des SAFE-Programms lautete: In einem Raster von zehn mal zehn Kilometern befindet sich mindestens eine Ladestation mit 22 Kilowatt Leistung. In einem darüber liegenden zweiten Raster von 20 mal 20 Kilometern gibt es zusätzlich mindestens eine Schnellladesäule mit 50 Kilowatt Leistung. Damit spannt SAFE ein flächendeckendes Ladenetz für die Fahrer von Elektroautos: Im ganzen Bundesland steht durchschnittlich alle zehn Kilometer eine Lademöglichkeit zur Verfügung – auch im ländlichen Raum. Alle E-Auto-Fahrer haben über die angebundenen Elektromobilitätsanbieter einfachen Zugang zu den SAFE-Ladestationen.

Startschuss für den weiteren Ladeinfrastruktur-Ausbau

Mit SAFE ist ein weiterer Grundstein gelegt für den Ausbau der Ladeinfrastruktur in Baden-Württemberg. Um diesen voranzutreiben, wird das Netzwerk Ladeinfrastruktur BW den Austausch im Land noch stärker bündeln. Über diese offene Plattform werden aktuelle Herausforderungen diskutiert und Lösungsansätze entwickelt. Die Landesagentur für neue Mobilitätslösungen und Automotive Baden-Württemberg e-mobil BW GmbH koordiniert das neue Netzwerk, in dem Erfahrungen und Erkenntnisse von SAFE aufgegriffen und weitergeführt werden. Die EnBW wird neben dem eigenen Engagement beim schnellen Ausbau von Ladeinfrastruktur auch dem neuen Netzwerk als Partner eng verbunden bleiben. Das Land Baden-Württemberg geht damit direkt den nächsten Schritt, um die Ladeinfrastruktur im Südwesten der Republik für den Hochlauf an E-Autos zu rüsten. Dafür hatte sie zudem Anfang September das Förderprogramm Charge@BW für nicht öffentliche Ladepunkte gestartet.

Projekt SAFE – Ein Elektro-Ladenetz für das ganze Land

Auf der SAFE-Webseite finden Sie auch eine Kartenübersicht aller SAFE-Ladestationen zwischen Wertheim im Norden und Konstanz im Süden sowie Kehl im Westen und Giengen an der Brenz im Osten Baden-Württembergs.


Quelle: Baden-Württemberg.de: Der Newsletter der Landesregierung vom 4. November 2019



Lesen Sie jetzt mehr zum Thema Baden-Württemberg: Ein sicheres Ladenetz für das ganze Land dank SAFE.

 

 

 

Alle News zu den Beschaffungsmärkten im Strassenbauportal

Neue Firmen - Unternehmenseinträge

Omexom GA Süd GmbH

Nikolaus-Otto-Straße 3
71069 Sindelfingen
BW - Baden-Württemberg

Omexom GA Süd GmbH

 

Kontakt

IVW Ingenieurbüro für Verkehrs- und Wasserwirtschaftsplanung GmbH

Calbische Str. 17
39122 Magdeburg
ST - Sachsen-Anhalt

 

 

Kontakt

Basler & Hofmann Deutschland GmbH

Gewerbering 3
01744 Dippoldiswalde
SN - Sachsen

 

 

Kontakt

Weitere neue Firmen - Unternehmenseinträge

Neue beabsichtigte Projekte

T1-VI-GH (02) Straßenbauarbeiten Theresienhöhe 15 in 81671 München >>Leistungsbeschreibung: Straßenbauarbeiten Theresienhöhe 15 mfang der Leistungen: ca. 25 m Randeinfassungen ca. 1.400 m2 Platten- und Pflasterbeläge Entwässerungsarbeiten einschl. Aufbruch- und Erdarbeiten
Ausschreibung
03/662/2020: Mahd der Wegeseitenflächen und unbebauten Grundstücke im Stadtgebiet Eschweiler in 52249 Eschweiler >>Leistungsbeschreibung: ca. 120.000 qm Straßenränder 2 x / a mähen ca. 40.000 qm rückwärtige Bankette 1 x / a mähen ca. 10.000 qm Böschungen maschinell 2 x / a mähen ca. 10.000 qm Böschungen von Hand 2 x / a mähen ca. 47.000 qm rückwärtige Böschung 1 x / a mähen ca. 35.000 qm unbebaute Grundstücke über 500 qm 2 x / a mähen ca. 52.000 qm Freiflächen und Obstwiesen mähen ca. 10.000 lfdm. Windschutzhecken schneiden
Ausschreibung
Premium-Kontakt-Funktion
           Anzahl der Interessenten: 6
F-2020-L38-BAB10: L 38, BAB 10 - L 23 Planungsbegleitende Vermessung und Feldvergleich in 15236 Frankfurt (Oder) >>Leistungsbeschreibung: Planungsbegleitende Vermessung und Feldvergleich Feldvergleich BAB 10: BAB 10, AS Freienbrink Neuvermessung L 38: L 38: Abs. 110 km 0,000 - 2,855 = 2,855 km Abs. 090 km 6,600 - 6,761 = 0,161 km L 23: Abs. 090 km 2,750 - 2,906 = 0,156 km Abs. 100 km 2,650 - 2,821 = 0,171 km Abs. 101 km 0,000 - 0,107 = 0,107 km Vorhandene GVZ-Zufahrten: 70 m = 0,140 km Sonstige Wege/ Zufahrten ~ 0,410 m = 0,410 km Gesamt: ~ 4,000 km Planungsspezifische Software: CARD-1 zu verwendendes Lage- und ...
Ausschreibung
Premium-Kontakt-Funktion
           Anzahl der Interessenten: 12
Weitere beabsichtigte Projekte

Neue Ausschreibungen

Projektinformationen Details
Ausschreibung: Erneuerung eines Holz-Brückenoberbaus: ca. 5,6 cbm vorhandenen Holz-Brückenoberbau zurückbauen und entsorgen, ca. 80 qm Stahlträger reinigen, in Freren >>Los: Erneuerung eines Holz-Brückenoberbaus: ca. 5,6 cbm vorhandenen Holz-Brückenoberbau zurückbauen und entsorgen, ca. 80 qm Stahlträger reinigen,
Ort: PLZ 49 - Freren

Leistungen: f) Art und Umfang der Leistung, ggf. aufgeteilt in Lose Erneuerung eines Holz-Brückenoberbaus: ca. 5,6 cbm vorhandenen Holz-Brückenoberbau zurückbauen und entsorgen, ca. 80 qm Stahlträger reinigen, entrosten und mit Schutzanstrich versehen, ca. 6 cbm Holz-Brückenoberbau herstellen (Balken, Bohlen , Geländer)
Ausschreibung
Jetzt Einzelpositionen ansehen >>
Ausschreibung: Aktenzeichen 022020/VOB Titel Gemeindlicher Straßenbau 2020 im Landkreis Rotenburg (Wümme); Asphaltarbeiten in Losen Beschreibung Asphaltarbeiten in diversen Gemeinden in Bremervörde >>Los: Aktenzeichen 022020/VOB Titel Gemeindlicher Straßenbau 2020 im Landkreis Rotenburg (Wümme); Asphaltarbeiten in Losen Beschreibung Asphaltarbeiten in diversen Gemeinden
Ort: PLZ 27 - Bremervörde

Leistungen: f) Art und Umfang der Leistung: Aktenzeichen 022020/VOB Titel Gemeindlicher Straßenbau 2020 im Landkreis Rotenburg (Wümme); Asphaltarbeiten in 7 Losen Beschreibung Asphaltarbeiten in diversen Gemeinden
Ausschreibung
Ausschreibung: Aktenzeichen 040-2020 Titel Gemeinde Erkerode Ausbau Nebenanlagen Verkehrsberuhigung Bahnhofstraße in Lucklum Beschreibung Gemeinde Erkerode Ausbau Nebenanlagen in Erkerode >>Los: Aktenzeichen 040-2020 Titel Gemeinde Erkerode Ausbau Nebenanlagen Verkehrsberuhigung Bahnhofstraße in Lucklum Beschreibung Gemeinde Erkerode Ausbau Nebenanlagen
Ort: PLZ 38 - Erkerode

Leistungen: f) Art und Umfang der Leistung: Aktenzeichen 040-2020 Titel Gemeinde Erkerode - Ausbau Nebenanlagen & Verkehrsberuhigung Bahnhofstraße in Lucklum Beschreibung Gemeinde Erkerode - Ausbau Nebenanlagen & Verkehrsberuhigung Bahnhofstraße in Lucklum ausf. Beschreibung Die Gemeinde Erkerode beabsichtigt die Herstellung einer Verkehrsberuhigung und die Erneuerung von Nebenanlagen im Ortsteil Lucklum, Samtgemeinde Sickte, Gemeinde Erkerode, durchzuführen. Der Ausbaubereich befindet ...
Ausschreibung

 

Weitere aktuelle Ausschreibungen

Neue Submissionsergebnisse

Projektinformationen Details
Submissionsergebnis Überbauerneuerung Gutachbrücke (BW 12) in Triberg Los: Brückenarbeiten
Ort: 78098 Triberg
Tag der Submission: 26.02.2020

Projektbeschreibung: Abbruch Brücke inkl. Belag ca. 40 m² Instandsetzung Stützmauer ca. 20 m² Instandsetzung Gehwegbrücke ca. 15 m² Herstellung Kopfbalken ca. 3 m³ Herstellung WIB-Konstruktion ca. 20 m³ Herstellung Füllstabgeländer ca. 18 m Herstellung Brückenbelag inkl. Abdichtung ca. 44 m²
Submission
Ausschreibung

 

 

 

Weitere aktuelle Submissionsergebnisse

Neue Leistungsverzeichnisse

Ausschreibung: Elektronische Adresse, unter der die Vergabeunterlagen abgerufen werden können oder die Bezeichnung und die Anschrift der Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden können: Die Auftragsunterlagen stehen gebührenfrei zur Ve in Weiden >>Los: Außenanlagen
Ort: PLZ 92 - Weiden

Leistungen: Realschul-Sportstätte, Generalsanierung Außenanlagen
Ausschreibung
Jetzt Einzelpositionen ansehen >>
Premium-Kontakt-Funktion
           Anzahl der Interessenten: 16
Ausschreibung: Kanal-, Wasserleitungs- und Straßenbau in Vilsbiburg, Rettenbachsiedlung >>Los: Kanal-, Wasserleitungs- und Straßenbau
Ort: PLZ 84 - Vilsbiburg, Rettenbachsiedlung

Leistungen: Kanal-, Wasserleitungs- und Straßenbau
Ausschreibung
Jetzt Einzelpositionen ansehen >>
Premium-Kontakt-Funktion
           Anzahl der Interessenten: 14
Ausschreibung: Kanalbauarbeiten in Vilsbiburg >>Los: Kanalbauarbeiten
Ort: PLZ 84 - Vilsbiburg

Leistungen: Insgesamt sind etwa folgende Hauptmassen vorgesehen: - ca. 850 m3 Rohrgrabenaushub bis Tiefe 3,0 m - ca. 180 m Kanal StB DN 400 / DN 500 - ca. 70 m Anschlussleitungen Kunststoff DN 150 - ca. 7 St Revisionsschächte DN 1000 - ca. 5 Straßenabläufe - ca. 300 m3 ungebundene Tragschichten (FSS) - ca. 250 t Asphalttragschicht Rohrgraben wieder befestigen - ca. 1.200 m2 Asphaltdeckschicht ganze Fahrbahnbreite erneuern
Ausschreibung
Jetzt Einzelpositionen ansehen >>
Premium-Kontakt-Funktion
           Anzahl der Interessenten: 22

Weitere Leistungsverzeichnisse