Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

 

 

Leistungsbeschreibung herunterladen

Chemikalien in der Region Essen, Mülheim an der Ruhr, Recklinghausen, Gelsenkirchen

potentielle Bieter für


kontaktieren

Leistungsbeschreibung herunterladen >>

 

Sollten Sie Probleme beim Download haben, weil Ihr Browser die Datei nicht speichert, sondern diese direkt anzeigen will, so gehen Sie mit dem Mauszeiger über den Link, klicken mit der rechten Maustaste und nach dem Öffnen des Kontext-Menüs, wählen Sie:
"Ziel/Link speichern unter".

 

Für die Einsicht der GAEB-Dateien benötigen Sie spezifische Software. Sollten Sie diese nicht haben, können Sie diese hier herunterladen und damit GAEB-Dateien öffnen und einsehen.

Der Download ist Premium-Kunden möglich!

 

Diese Leistungsbeschreibung dient der Vorinformation für die Einzelpositionen.
Zur Teilnahme am Wettbewerb registrieren Sie sich bitte als Bieter und fordern die kompletten Vergabeunterlagen beim Auftraggeber an.
 

 

 

Einzelpositionen zum Projekt "45888 Gelsenkirchen Lieferung von chemischen Produkten für die Werkstatt".

die Positionen als PDF speichern >>>

Leistungsbeschreibung zum Umfang
„2020-037-SZE- Chemische Produkte Werkstatt“
Version 1.1
Ralf Müller, 15.07.2020
2020-037-Chemische Produkte Werkstatt
i
Inhalt
1. EINLEITUNG ..................... 1
1.1 HINTERGRUND...................... 1
1.2 ZIELE DER AUSSCHREIBUNG .................... 1
1.3 DEFINITIONEN ...................... 1
2. GRUNDLAGEN DER AUSSCHREIBUNG............... 2
3. SPEZIFIKATIONEN/ LEISTUNGSBESCHREIBUNG ........... 3
3.1 AUSSCHREIBUNGSGEGENSTÄNDLICHE ARTIKEL ........... 3
3.2 TECHNISCHE BESCHREIBUNGEN/ LEISTUNGSVERZEICHNISSE ........ 3
4. ANGEBOTSABGABE UND ANGEBOTSWERTUNG ............... 4
4.1 ALTERNATIVPRODUKTE/ NEBENANGEBOTE ................. 4
4.2 BEMUSTERUNGSPROZESS ............... 4
4.3 ANGEBOTSWERTUNG ............. 4
4.4 TECHNISCHE DATENBLÄTTER .................. 4
5. LIEFERBEDINGUNGEN ................ 5
5.1 BESTELLUNG, LIEFERUNG UND LEISTUNG .................. 5
5.2 PREISGESTALTUNG ............... 5
5.3 RECHNUNGSSTELLUNG ................... 5
6. RAHMENBEDINGUNGEN ............ 8
6.1 VORGESEHENE LAUFZEIT DES VERTRAGES .............. 8
6.2 AUTOBAHNMEISTEREIEN ............. 8
6.3 KÜNDIGUNG DES VERTRAGES .............. 8
6.4 ERFÜLLUNGSORT/GERICHTSSTAND ............... 8
6.5 VERTRAGSÄNDERUNGEN ............. 8
2020-037-Chemische Produkte Werkstatt
1
1. Einleitung
1.1 Hintergrund
Der Landesbetrieb Straßenbau NRW plant, baut und unterhält ein umfangreiches
Straßennetz innerhalb des Bundeslandes Nordrhein- Westfalen. Hierbei sind durch
den Landesbetrieb Straßenbau NRW ca. 2.000km Bundesautobahn, 5.000 km
Bundesstraßen, 13.000 km Landstraßen sowie in etwa 1.000km Kreisstraßen zu
bedienen.
Für die Durchführung der notwendigen Arbeiten zur Planung, dem Bau und Unterhalt
der oben benannten Straßen unterhält der Landesbetrieb Straßenbau NRW 10
Niederlassungen an 19 Standorten und 84 Meistereien. Den Mitarbeitern werden den
geltenden Vorschriften und Regelungen entsprechende Arbeitsmittel gestellt. Diese
Artikel werden durch den Betriebssitz des Landesbetriebs Straßenbau NRW in
Gelsenkirchen zentral beschafft.
1.2 Ziele der Ausschreibung
Ziel der vorliegenden Ausschreibung ist die Beschaffung der in der Ziffer 3 näher
beschriebenen und aufgeführten chemischen Produkte.
Eine genaue Bezeichnung und entsprechende Beschreibung der hier
ausgeschriebenen Produkte ist in Anlage 1 beigefügt
1.3 Definitionen
Auftraggeber
Im folgenden Text kann die Bezeichnung Auftraggeber stellvertretend für den
Landesbetrieb Straßenbau NRW verwendet werden.
Auftragnehmer
Im folgenden Text kann die Bezeichnung Auftragnehmer stellvertretend für das/die
Unternehmen stehen, welche(s) die Unterlagen zur Ausschreibung der unter Ziffer
1.2 und Ziffer 3 beschriebenen Umfänge chemische Produkte für die Werkstatt
anfordert, einsieht und ggf. ein Angebot hierzu einreicht.
2020-037-Chemische Produkte Werkstatt
2
2. Grundlagen der Ausschreibung
Als Grundlage dieser Ausschreibung und eines abzuschließenden Vertrags gelten
folgende Bestandteile:
 Bewerbungsbedingungen des Landes Nordrhein Westfalen
 Bedingungen der Ausschreibung nach UVgO
 Einzureichendes Angebot
 Leistungsbeschreibung
Die Grundlage der Ausschreibung und des Vertrages sind grundsätzlich die oben
genannten Bestandteile.
2020-037-Chemische Produkte Werkstatt
3
3. Spezifikationen/ Leistungsbeschreibung
3.1 Ausschreibungsgegenständliche Artikel
Im Rahmen dieser Ausschreibung werden durch den Auftraggeber folgende Artikel
entsprechend der unter Ziffer 6.1 dargestellten Vertragslaufzeit ausgeschrieben:
 chemische Produkte für die Werkstatt
Bei den in der Anlage 1 angegebenen Bedarfen handelt es sich um den geschätzten
Bedarf auf Basis der abgelaufenen Geschäftsjahre. Die aufgeführten Mengen sind als
Kalkulationshilfe zu verstehen. Sollten vorgegebene Mengen nicht benötigt werden,
so besteht für den Auftraggeber keine Abnahmeverpflichtung, auch dann nicht, wenn
das Produkt extra für den Auftraggeber hergestellt wurde.
3.2 Technische Beschreibungen/ Leistungsverzeichnisse
In der Anlage 1 sind die genauen technischen Beschreibungen und
Mindestanforderungen an die jeweiligen Artikel des Umfangs „chemische Produkte“
dargestellt. Die aufgeführten Vorgaben sind verbindlich.
2020-037-Chemische Produkte Werkstatt
4
4. Angebotsabgabe und Angebotswertung
4.1 Alternativprodukte/ Nebenangebote
Nebenangebote sind nicht zugelassen.
4.2 Bemusterungsprozess
Im Rahmen der Angebotswertung und Auswahl der Produkte, behält der
Auftraggeber sich einen Bemusterungsprozess vor.
Hierzu ist durch den Auftragnehmer, ein Muster nach Aufforderung durch den
Auftraggeber, jeweils 1 Stück des jeweiligen angebotenen Artikels zum Zweck der
Durchführung einer Bemusterung kostenfrei zur Verfügung zu stellen.
4.3 Angebotswertung
Das Angebot mit der höchsten Gesamtpunktzahl erhält den Zuschlag.
Bewertungskrite
rien
Gewichtung in %
Preis 60
Funktionalität 40
Gesamt 100
4.4 Technische Datenblätter
Die technischen Datenblätter der angebotenen Produkte sind dem Angebot beizufügen.
2020-037-Chemische Produkte Werkstatt
5
5. Lieferbedingungen
5.1 Bestellung, Lieferung und Leistung
Die Lieferung der durch den Auftragnehmer angebotenen Artikel entsprechend der
Anlage 1 erfolgt nach Bedarf der jeweiligen Dienststellen des Auftraggebers (siehe
Anlage 2). Die Lieferung erfolgt grundsätzlich nur auf schriftliche Bestellung des
Auftraggebers.
Eine Mindestmenge pro Lieferauftrag bzw. Abruf wird nicht durch den Auftraggeber
gewährleistet.
Die Lieferzeit des Auftraggebers beträgt hierbei höchstens 30 Kalendertage nach
Auftragseingang und Auftragsklarheit.
Die Anlieferung erfolgt auf Kosten und Gefahr des Auftragnehmers frei
Verwendungsstelle an die angegebenen Lieferadressen der einzelnen Einrichtungen
im Gesamtgebiet des Auftraggebers (siehe Anlage 2).
Falls Probleme mit den gelieferten und eingesetzten Artikeln beim Auftraggeber
auftreten, behält sich dieser vor, die Materialien bei einem neutralen Prüfinstitut
untersuchen zu lassen. Die hieraus entstehenden Kosten trägt die jeweils
unterlegene Partei.
Der Auftragnehmer stellt auf Anforderung des Auftraggebers eine Aufstellung zur
Verfügung, die den Vertragsablauf aufgeschlüsselt nach Dienststellen, Artikeln und
Mengen für den jeweiligen Zeitraum dokumentiert.
Ab einem Auftragswert von ¤ 100,- (netto) erfolgt der Versand kostenlos.
5.2 Preisgestaltung
Die in der Anlage 1 gelisteten Produkte werden vom Auftragnehmer zu vereinbarten
Festpreisen geliefert.
Die Preise verstehen sich einschließlich Transport-, Fracht– und
Verpackungsrücknahmekosten zzgl. der gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer.
Preiserhöhungen sind bis zum 31.07.2021 zwingend ausgeschlossen.
5.3 Rechnungsstellung
Um den Versand von Rechnungen und Gutschriften so umweltschonend und
wirtschaftlich wie möglich zu gestalten, führt der Landesbetrieb Straßenbau NRW den
elektronischen Rechnungseingang sowie die Verarbeitung im ZUGFeRD-Format ein.
Sie können Rechnungen und Gutschriften, die bis jetzt auf dem Postweg an die
zentrale Stelle in Münster geschickt wurden, digital an unsere zentrale Rechnungs-EMail-
Adresse versendet werden:
rechnungen@strassen.nrw.de
2020-037-Chemische Produkte Werkstatt
6
Die Abkürzung ZUGFeRD steht für Zentraler User Guideline des Forums elektronische
Rechnung Deutschland. Dahinter verbirgt sich ein XML-Standard Format für die
einheitliche, strukturierte Übermittlung elektronischer Rechnungsdaten. Mit ZUGFeRD
können Unternehmen ihre elektronischen Rechnungen genauso einfach und
unkompliziert empfangen und versenden wie Papierrechnungen.
Durch den Austausch von E-Rechnungen profitieren sowohl Rechnungsabsender als
auch Rechnungsempfänger von erheblichen Einsparungen bei Papier-, Druck- und
Versandkosten. Darüber hinaus lassen sich E-Rechnungen durchgehend digital und
daher wesentlich effizienter und schneller bearbeiten. Gleichzeitig werden
Fehlerquellen wie Medienbrüche und manuelle Bearbeitung vermieden.
Voraussetzungen für den E-Mailversand mit ZUGFeRD
Um ZUGFeRD zu nutzen, möchten wir sie bitten, zu der E-Mail eine XML Datei
zusätzlich anzuhängen.
Dabei können sie wie folgt vorgehen:
1. Unter www.zugferd.de finden sie mehr Informationen zu diesem Thema und
Softwarehäuser
(unter ZUGFeRD / Anbieter) die diese XML Datei erstellen
2. Sie erstellen selbst die XML Datei
3. Sie erstellen ihre Rechnung über das Internet.
Sollten Sie nicht auf das ZUGFeRD-Format zugreifen können, bietet der
Landesbetrieb Straßenbau NRW ebenso die Verarbeitung einer Rechnung bzw.
Gutschrift, die sie als pdf-Datei in einer E-Mail anhängen können, an.
Voraussetzungen für den E-Mailversand ohne ZUGFeRD:
Jede angehängte Datei stellt immer eine Rechnung dar, d.h. wenn sie Anlagen zu
einer Rechnung mitschicken, müssen Rechnung und Anlage eine pdf-Datei darstellen.
Bitte beachten Sie, dass wir nur in der E-Mail angehängte Dateien im pdf-Format
bearbeiten können.
Ihre E-Mail fungiert nur als Transporthülle – so wie ein Briefumschlag.
Rechnungsinformationen, Zahlungsavise oder Nachfragen innerhalb der E-Mail
können somit nicht verarbeitet werden.
2020-037-Chemische Produkte Werkstatt
7
Des Weiteren bitten wir um Beachtung folgender wichtiger Rechnungsinformationen:
Rechnungsanschrift
Bitte benutzen sie weiterhin die ihnen bekannte Systematik der
Rechnungsanschriften des
Landesbetriebs. D.h., dass in der pdf Datei als Rechnungsadressat der Landesbetrieb
Straßenbau Nordrhein-Westfalen und die entsprechende Niederlassung/ das
Fachcenter enthalten sind.
Beispiel:
Landesbetrieb Straßenbau NRW
Regionalniederlassung Ruhr
48141 Münster
Falsch andressierte Rechnungen können wir nicht verarbeiten und werden von uns
zurückgeschickt.
Weitere erforderlichen Angaben auf der Rechnung bzw. Gutschrift:
- die vollständige Bestellnummer
- wenn diese in Ausnahmefällen nicht bekannt ist, der Namen der Bestellerin oder
des Bestellers im Landesbetrieb Straßenbau NRW
- die Vertragsnummer, wenn vorhanden
„Normalen Schriftverkehr“, z.B. Angebote, Gutachten, etc. senden Sie bitte wie
bisher an die Ihnen bekannte postalische Anschrift der entsprechenden
Niederlassung/Fachcenter. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie uns keine
Rechnungen und Gutschriften mehr in Papierform auf dem Postweg schicken, wenn
Sie uns diese per Email zusenden.
2020-037-Chemische Produkte Werkstatt
8
6. Rahmenbedingungen
6.1 Vorgesehene Laufzeit des Vertrages
Der Vertrag beginnt am 01.08.2020 und endet am 31.07.2023, der Vertrag kann sich
einmal um ein Jahr verlängern, wenn dieser nicht bis zum 31.03 eines Jahres durch
einen der Vertragspartner gekündigt wird. Der Vertrag endet spätestens am
31.07.2024
6.2 Autobahnmeistereien
Autobahnmeistereien können aus diesem Vertrag bis maximal zum 31.03.2021
abrufen.
6.3 Kündigung des Vertrages
Der Auftraggeber ist zur fristlosen Kündigung - des gesamten oder nur eines Teils
des Bezugsvertrages (entsprechend Anlage 1) – berechtigt, wenn der
Auftragnehmer wesentliche Verpflichtungen nicht erfüllt und auch nach einer
angemessenen Nachfrist die Nachbesserung – zur Zufriedenheit des Landesbetriebes
Straßenbau NRW – ausbleibt. Eine fristlose Kündigung aus wichtigem Grund bleibt
beiden 8
Als wichtige Gründe gelten insbesondere:
 Beteiligung an wettbewerbsbeschränkenden Absprachen
 Wenn über das Vermögen des Auftragnehmers das Insolvenzverfahren oder
ein vergleichbares gesetzliches Verfahren eröffnet oder die Eröffnung
beantragt oder dieser Antrag mangels Masse abgelehnt worden ist oder die
ordnungsgemäße Abwicklung des Vertrags dadurch in Frage gestellt ist oder
dass er seine Zahlungen nicht nur vorübergehend einstellt
 häufige Überschreitung der vertraglich vereinbarten Lieferzeiten
6.4 Erfüllungsort/Gerichtsstand
Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist der Ort, an dem sich die vom
Auftraggeber im Einzelauftrag genannte Dienststelle oder Einrichtung des
Auftraggebers (siehe Anlage 2) befindet.
Gerichtsstand ist Gelsenkirchen.
6.5 Vertragsänderungen
Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. Keine
Partei kann sich auf eine vom Vertrag abweichende tatsächliche Übung berufen,
solange die Abweichung nicht schriftlich fixiert ist.
2020-037-Chemische Produkte Werkstatt
9
Ohne schriftliche Genehmigung des Landesbetriebes Straßenbau NRW darf der
Auftragnehmer seine Verpflichtungen nicht auf Dritte übertragen.

Suchen Sie jetzt nach Ihren Leistungen, Produkten und Dienstleistungen in allen Projekten.

 

Teilleistung:
<= hier Ihre Teilleistung eintragen