Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

 

 

Leistungsbeschreibung herunterladen

Kleinlochbohrungen (d < 300 mm ) in der Region Hagen, Witten, Iserlohn, Lüdenscheid

potentielle Bieter für


kontaktieren

Leistungsbeschreibung herunterladen >>

 

Sollten Sie Probleme beim Download haben, weil Ihr Browser die Datei nicht speichert, sondern diese direkt anzeigen will, so gehen Sie mit dem Mauszeiger über den Link, klicken mit der rechten Maustaste und nach dem Öffnen des Kontext-Menüs, wählen Sie:
"Ziel/Link speichern unter".

 

Für die Einsicht der Leistungsverzeichnisse benötigen Sie spezifische Software. Sollten Sie diese nicht haben, können Sie diese hier herunterladen und damit Leistungsverzeichnisse öffnen und einsehen.

Der Download ist Premium-Kunden möglich!

 

Diese Leistungsbeschreibung dient der Vorinformation für die Einzelpositionen.
Zur Teilnahme am Wettbewerb registrieren Sie sich bitte als Bieter und fordern die kompletten Vergabeunterlagen beim Auftraggeber an.
 

 

 

Einzelpositionen zum Projekt "Bewerberfragen bis 05.11.2021 10:00 Uhr Unterteilung in Lose Ja Schwerte / Hagen A45; AK Hagen - AK Westhofen - Erkundungsbohrungen Strecke".

die Positionen als PDF speichern >>>
Erkundungsbohrungen (Strecke)
0 Bohrkernlager u. Probenmanagement
(Auto) Ein mehrfaches Einrichten / Anrücke...
0. 0 Probenmanagement
0. 0. 1 Bohrkernlager einrichten 1,000 Psch
0. 0. 2 Bohrkernlager vorh. u. betreiben 10,000 Mt
0. 0. 3 Bohrkernlager räumen 1,000 Psch
0. 0. 4 Probentransport Kernlager 1,000 Psch
0. 0. 5 Fotodokumentation Bohrkerne 1.540,000 m
0. 0. 6 Probennahme für Laborversuche 700,000 St
1 Laborversuche
(Auto) Die Probenahme für die Laborversuch...
1. 0 Geotechnische Laborversuche
1. 0. 1 Abrasivität von Lockergestein 15,000 St
1. 0. 2 Abrasivität von Festgestein 15,000 St
1. 0. 3 Körnungsl. m. Sieb- Schlämmanalyse 25,000 St
1. 0. 4 Körnungsl. m. Schlämmanalyse 15,000 St
1. 0. 5 Körnungslinie mit Naßsiebung 20,000 St
1. 0. 6 Körnungslinie mit Trockensiebung 5,000 St
1. 0. 7 Ermittlung des Wassergehaltes 20,000 St
1. 0. 8 Ermittlung der Zustandsgrenzen 20,000 St
1. 0. 9 Ermittlung des Glühverlustes 5,000 St
1. 0. 10 Korndichte 5,000 St
1. 0. 11 Dichte des Bodens 5,000 St
1. 0. 12 Dichtebest. nichtbindiger Proben 5,000 St
1. 0. 13 Direkter Scherversuch 5,000 St
1. 0. 14 Einaxialer Druckversuch, Boden 15,000 St
1. 0. 15 Einaxialer Druckversuch, Fels 15,000 St
1. 0. 16 Kalkgehalt, Boden 10,000 St
1. 0. 17 Abschlussbericht 1,000 St
(Auto) Hinweis zur OZ 01.01.0001 bis 01.00...
1. 1 Umwelttechnische Laborversuche
1. 1. 1 LAGA Boden, Feststoff + Eluat 30,000 St
1. 1. 2 Deklarationsanalytik 20,000 St
1. 1. 3 LAGA Bauschutt, Feststoff und Eluat 10,000 St
1. 1. 4 PAK n. EPA 35,000 St
1. 1. 5 Asphaltuntersuchung 15,000 St
1. 1. 6 Polychlorierte Biphenyle (PCB) 10,000 St
1. 1. 7 Asbest 10,000 St
1. 1. 8 Schwermetalle 5,000 St
1. 1. 9 AT4 und H0 10,000 St
(Auto) Die Probenahme für die Laborversuch...
1. 2 Wasserproben Laborversuche
1. 2. 1 Wasserprobe entnehmen - Betonaggr. 15,000 St
1. 2. 2 Wasserprobe entnehmen ... Freitext ...*aus GW-Messst. U-Pumpe*... Freitext ... ... Freitext ... 5,000 St
2 Sonstige Leistungen
2. 0 Beweissicherung
2. 0. 1 Beweissicherung / Zustandserfassung 1,000 Psch
2. 1 Abfahren u. fachgerechte Entsorgung
2. 1. 1 Abfahren des Bohrgutes auf Deponie 1,000 Psch
2. 2 Leitungsauskunft
2. 2. 1 Leitungsrecherche 1,000 Psch
2. 2. 2 Begehung der Ansatzpunkte 1,000 Psch
(Auto) Leistungen für sämtliche Abschnitte...
2. 3 Leistungen n. BaustellV.
2. 3. 1 Vorankündigung erstellen 1,000 Psch
2. 3. 2 SiGe-Plan erstellen 1,000 Psch
2. 3. 3 SiGe-Plan des AG fortschreiben 1,000 Psch
2. 3. 4 SiGe-Koordinator stellen. 1,000 Psch
(Auto) Arbeitsstelle im Bereich BAB - Betr...
3 VF 1; A 45 - FR Dortmund
3. 0 Verkehrsführung
3. 0. 1 Verkehrssich. läng. Dauer aufbauen Arbeitsstelle*... Freitext ... ... Freitext ...*... Freitext ... Anordnung Unt. AG*... Freitext ... 1,000 Psch
3. 0. 2 Verkehrssich. läng. Dauer vorhalten wie Vorposition 12,000 d
(Auto) Vorab ist der Bauüberwachung des AG...
3. 0. 3 Kontrolle d. Verkehrss. an Arb.st. zweimal täglich*elektron. Gerät 12,000 d
3. 0. 4 Verkehrssich. läng. Dauer abbauen ... Freitext ...*... Freitext ... 1,000 Psch
3. 1 Baustelleneinrichtung
3. 1. 1 Baustelle einrichten Dies.LV-Abschn.*Zufahrt herst.AN 1,000 Psch
3. 1. 2 Baustelleneinrichtung vorhalten Dies.LV-Abschn. 0,400 Mt
3. 1. 3 Baustelle räumen Dies. LV-Abschn. 1,000 Psch
3. 2 Leitungssondierung
3. 2. 1 Schurf herstellen, L=2,5m B=1,0m 1,000 St
3. 3 Kampfmittelräumdienst
3. 3. 1 Geräteeinsatz Kampfmittelsondierung 1,000 St
3. 3. 2 Bohrlochsondierung durchführen ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*Bohrgut verwerten Verfüll.Unterl.AG*... Freitext ... 10,000 m
3. 4 Kernbohrungen
3. 4. 1 Durchörtern für Sondierung 2,000 St
3. 5 Bohrarb. m. gekernten Proben
3. 5. 1 Baugrundaufschlussb. ü. 10 - 20 m 15,000 m
3. 5. 2 Wasserver- und -entsorgung 1,000 St
3. 5. 3 Bohrung unterbrechen 1,000 St
3. 5. 4 Standard-Penetration-Test ausführen 1,000 St
3. 5. 5 Gerätestillstand Bohrgerät 1,000 h
3. 5. 6 Bohrkolonne einsetzen 2,000 h
(Auto) Wahl und Einsatz des Verfüllmateria...
3. 6 Verfüllen der Bohrlöcher
3. 6. 1 Bohrloch Verfüllung - Beton C8/10 1,000 m
3. 6. 2 Bohrloch Verfüllung - Tonkugeln 1,000 m
3. 6. 3 Bohrloch Verfüllung - Bohrgut 1,000 m
3. 6. 4 Bohrloch Verfüll.- gemischtk. Boden 1,000 m
3. 6. 5 Bohrloch Verfüllung - Gußasphalt 1,000 m
3. 6. 6 Bohrloch Verfüllung - Dämmer-Zement 14,000 m
3. 6. 7 Bohrloch Verfüllung - Kies 0/45 0,500 m
3. 7 Schreib- und Zeichenarbeiten
3. 7. 1 Zeichnerische Darstellung 15,000 m
3. 8 Vermessungsleistungen
3. 8. 1 Absteckarbeiten 1,000 Psch
3. 8. 2 Einmessung einer Erkundungsstelle 1,000 St
3. 9 Nacht- und Wochenendarbeit
3. 9. 1 Zul. Kampfmittelbohr. a. Nachtarb. 1,000 h
3. 9. 2 Zul. Aufschlussbohr. a. Nachtarb. 8,000 h
3. 9. 3 Zul. Kampfmittelbohr. So.-/ Feiert. 1,000 h
3. 9. 4 Zul. Aufschlussbohr. So./ Feiert. 8,000 h
(Auto) Arbeitsstelle im Bereich BAB - Betr...
4 VF 2; A45 - FR Frankfurt
4. 0 Verkehrsführung
4. 0. 1 Verkehrssich. läng. Dauer aufbauen Arbeitsstelle*... Freitext ... ... Freitext ...*... Freitext ... Anordnung Unt. AG*... Freitext ... 1,000 Psch
4. 0. 2 Verkehrssich. läng. Dauer vorhalten wie Vorposition 14,000 d
(Auto) Vorab ist der Bauüberwachung des AG...
4. 0. 3 Kontrolle d. Verkehrss. an Arb.st. zweimal täglich*elektron. Gerät 14,000 d
4. 0. 4 Verkehrssich. läng. Dauer abbauen ... Freitext ...*... Freitext ... 1,000 Psch
4. 0. 5 Transp.Schutzeinrichtung aufbauen Arb.st./fl. Verk.*Aufhaltest. T3 Wirkungsber.maxW2 100,000 m
4. 0. 6 Transport. Schutzeinr. vorhalten wie Vorposition 1.200,000 md
4. 0. 7 AEK f. transp. Schutzeinr. aufb. ... Freitext ...*Absenkung 2,000 St
4. 0. 8 AEK vorhalten wie Vorposition 288,000 Std
4. 0. 9 Längsmarkierung Typ II herstellen ... Freitext ...*Breite 0,15 m Folie,Gew.o.Kunst*P 7 ... Freitext ...*Markierung entf. 1.900,000 m
4. 0. 10 Längsmarkierung Typ II herstellen Str/L 1zu2 Leitl.*Breite 0,15 m Folie,Gew.o.Kunst*P 7 ... Freitext ...*Markierung entf. 100,000 m
4. 0. 11 Längsmarkierung Typ II herstellen durchg. Fb.begr.*Breite 0,30 m Folie,Gew.o.Kunst*P 7 ... Freitext ...*Markierung entf. 50,000 m
4. 0. 12 Längsmarkierung Typ II herstellen Str/L 1zu1 Blockm*Breite 0,30 m Folie,Gew.o.Kunst*P 7 ... Freitext ...*Markierung entf. 75,000 m
4. 1 Baustelleneinrichtung
4. 1. 1 Baustelle einrichten Dies.LV-Abschn.*Zufahrt herst.AN 1,000 Psch
4. 1. 2 Baustelleneinrichtung vorhalten Dies.LV-Abschn. 0,400 Mt
4. 1. 3 Baustelle räumen Dies. LV-Abschn. 1,000 Psch
4. 2 Leitungssondierung
4. 2. 1 Schurf herstellen, L=2,5m B=1,0m 1,000 St
4. 3 Kampfmittelräumdienst
4. 3. 1 Geräteeinsatz Kampfmittelsondierung 1,000 St
4. 3. 2 Bohrlochsondierung durchführen ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*Bohrgut verwerten Verfüll.Unterl.AG*... Freitext ... 10,000 m
4. 4 Kernbohrungen
4. 4. 1 Durchörtern für Sondierung 2,000 St
4. 5 Bohrarbeiten mit gekernten Proben
4. 5. 1 Baugrundaufschlussb. ü. 10 - 20 m 15,000 m
4. 5. 2 Wasserver- und -entsorgung 1,000 St
4. 5. 3 Gerätestillstand Bohrgerät 1,000 h
4. 5. 4 Bohrkolonne einsetzen 2,000 h
(Auto) Wahl und Einsatz des Verfüllmateria...
4. 6 Verfüllen der Bohrlöcher
4. 6. 1 Bohrloch Verfüllung - Beton C8/10 1,000 m
4. 6. 2 Bohrloch Verfüllung - Tonkugeln 1,000 m
4. 6. 3 Bohrloch Verfüllung - Bohrgut 1,000 m
4. 6. 4 Bohrloch Verfüll - gemischtk. Boden 1,000 m
4. 6. 5 Bohrloch Verfüllung - Gußasphalt 1,000 m
4. 6. 6 Bohrloch Verfüllung - Dämmer-Zement 14,000 m
4. 6. 7 Bohrloch Verfüllung - Kies 0/45 0,500 m
4. 7 Schreib- und Zeichenarbeiten
4. 7. 1 Zeichnerische Darstellung 15,000 m
4. 8 Vermessungsleistungen
4. 8. 1 Einmessung einer Erkundungsstelle 1,000 St
4. 8. 2 Absteckarbeiten 1,000 Psch
4. 9 Nacht- und Wochenendarbeit
4. 9. 1 Zul. Kampfmittelbohr. a. Nachtarb. 1,000 h
4. 9. 2 Zul. Aufschlussbohr. a. Nachtarb. 8,000 h
4. 9. 3 Zul. Kampfmittelbohr. So./ Feiert. 1,000 h
4. 9. 4 Zul. Aufschlussbohr. So./ Feiert. 8,000 h
(Auto) Arbeitsstelle im Bereich BAB - Betr...
5 VF 3; A1 - FR Köln
5. 0 Verkehrsführung
5. 0. 1 Verkehrssich. läng. Dauer aufbauen Arbeitsstelle*... Freitext ... ... Freitext ...*... Freitext ... Anordnung Unt. AG*... Freitext ... 1,000 Psch
5. 0. 2 Verkehrssich. läng. Dauer vorhalten wie Vorposition 14,000 d
(Auto) Vorab ist der Bauüberwachung des AG...
5. 0. 3 Kontrolle d. Verkehrss. an Arb.st. zweimal täglich*elektron. Gerät 14,000 d
5. 0. 4 Verkehrssich. läng. Dauer abbauen ... Freitext ...*... Freitext ... 1,000 Psch
5. 1 Baustelleneinrichtung
5. 1. 1 Baustelle einrichten Dies.LV-Abschn.*Zufahrt herst.AN 1,000 Psch
5. 1. 2 Baustelleneinrichtung vorhalten Diesl.LV-Abschn. 0,400 Mt
5. 1. 3 Baustelle räumen Dies. LV-Abschn. 1,000 Psch
5. 2 Rodungsarbeiten
5. 2. 1 Waldfläche abholzen ohne Roden 100,000 m2
5. 2. 2 Strauchbestand und Wurzelwerk roden 100,000 m2
5. 2. 3 Bäume fäl. o. Roden. DU ü. 0,1-0,3m 10,000 St
5. 2. 4 Bäume fäl. o. Roden, DU ü. 0,3-0,5m 4,000 St
5. 3 Leitungssondierung
5. 3. 1 Schurf herstellen, L=2,5m B=1,0m 5,000 St
5. 4 Kampfmittelräumdienst
5. 4. 1 Geräteeinsatz Kampfmittelsondierung 5,000 St
5. 4. 2 Bohrlochsondierung durchführen ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*Bohrgut verwerten Verfüll.Unterl.AG*... Freitext ... 60,000 m
5. 5 Bohrarbeiten mit gekernten Proben
5. 5. 1 Baugrundaufschlussb. ü. 20 - 30 m 105,000 m
5. 5. 2 Wasserver- und -entsorgung 5,000 St
5. 5. 3 Bohrung unterbrechen 1,000 St
5. 5. 4 Gerätestillstand Bohrgerät 1,000 h
5. 5. 5 Bohrkolonne einsetzen 2,000 h
5. 6 Geophysikalische Bohrlochuntersuch.
5. 6. 1 Bohrlochscan vorbereiten 1,000 St
5. 6. 2 Bohrlochscan durchführen 18,000 m
5. 7 Ausbau zur Grundwassermessstelle
5. 7. 1 Aufweit.-bohr. f. GW-Messst. ausf. 7,000 m
5. 7. 2 Aufweitungsbohrung im Fels 1,000 m
5. 7. 3 Grundwassermessstelle herstellen 1,000 St
5. 7. 4 Grundwassermessstelle - Aufsatzrohr A-Rohr DN 100*PVC 4,000 m
5. 7. 5 Grundwassermessstelle - Filterrohr 3,000 m
5. 7. 6 Grundwassermessst. - Unterflurausb. 1,000 St
(Auto) Wahl und Einsatz des Verfüllmateria...
5. 8 Verfüllen der Bohrlöcher
5. 8. 1 Bohrloch Verfüllung - Kies 0/45 0,500 m
5. 8. 2 Bohrloch Verfüllung - Beton C8/10 20,000 m
5. 8. 3 Bohrloch Verfüllung - Tonkugeln 15,000 m
5. 8. 4 Bohrloch Verfüllung - Bohrgut 2,000 m
5. 8. 5 Bohrl. Verfüllung- gemischtk. Boden 1,000 m
5. 8. 6 Bohrloch Verfüllung - Dämmer-Zement 19,000 m
5. 8. 7 Ringraum verfüll. -Filtersand/-kies 7,000 m
5. 9 Rammsond. m. d. schw. Rammsonde
5. 9. 1 Rammsondierung. ü. 15 - 20 m 40,000 m
5. 9. 2 Gerätestillstand Rammsonde 1,000 h
5. 9. 3 Bohrkolonne einsetzen 1,000 h
5.10 Schreib- und Zeichenarbeiten
5.10. 1 Zeichnerische Darstellung 100,000 m
5.11 Vermessungsleistungen
5.11. 1 Einmessung einer Erkundungsstelle 3,000 St
5.11. 2 Absteckarbeiten 1,000 Psch
(Auto) Arbeitsstelle im Bereich BAB - Betr...
6 VF 4; A1 - FR Bremen
6. 0 Verkehrsführung
6. 0. 1 Verkehrssich. läng. Dauer aufbauen Arbeitsstelle*... Freitext ... ... Freitext ...*... Freitext ... Anordnung Unt. AG*... Freitext ... 1,000 Psch
6. 0. 2 Verkehrssich. läng. Dauer vorhalten wie Vorposition 18,000 d
(Auto) Vorab ist der Bauüberwachung des AG...
6. 0. 3 Kontrolle d. Verkehrss. an Arb.st. zweimal täglich*elektron. Gerät 18,000 d
6. 0. 4 Verkehrssich. läng. Dauer abbauen ... Freitext ...*... Freitext ... 1,000 Psch
6. 0. 5 Längsmarkierung Typ II herstellen ... Freitext ...*Breite 0,15 m Folie,Gew.o.Kunst*P 7 ... Freitext ...*Markierung entf. 1.700,000 m
6. 0. 6 Längsmarkierung Typ II herstellen Str/L 1zu2 Leitl.*Breite 0,15 m Folie,Gew.o.Kunst*P 7 ... Freitext ...*Markierung entf. 50,000 m
6. 1 Baustelleneinrichtung
6. 1. 1 Baustelle einrichten Dies.LV-Abschn.*Zufahrt herst.AN 1,000 Psch
6. 1. 2 Baustelleneinrichtung vorhalten Dies.LV-Abschn. 0,600 Mt
6. 1. 3 Baustelle räumen Dies. LV-Abschn. 1,000 Psch
6. 2 Leitungssondierung
6. 2. 1 Schurf herstellen, L=2,5m B=1,0m 1,000 St
6. 3 Kampfmittelräumdienst
6. 3. 1 Geräteeinsatz Kampfmittelsondierung 3,000 St
6. 3. 2 Bohrlochsondierung durchführen ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*Bohrgut verwerten Verfüll.Unterl.AG*... Freitext ... 40,000 m
6. 4 Kernbohrungen
6. 4. 1 Durchörtern bef. Flächen f. Sond. 8,000 St
6. 5 Bohrarbeiten mit gekernten Proben
6. 5. 1 Baugrundaufschlussb. ü. 10 - 20m 60,000 m
6. 5. 2 Wasserver- und -entsorgung 3,000 St
6. 5. 3 Gerätestillstand Bohrgerät 1,000 h
6. 5. 4 Bohrkolonne einsetzen 2,000 h
6. 6 Standard-Penetration-Test
6. 6. 1 Bohrung unterbrechen 2,000 St
6. 6. 2 Standard-Penetration-Test ausführen 2,000 St
(Auto) Wahl und Einsatz des Verfüllmateria...
6. 7 Verfüllen der Bohrlöcher
6. 7. 1 Bohrloch Verfüllung - Beton C8/10 1,000 m
6. 7. 2 Bohrloch Verfüllung - Tonkugeln 100,000 m
6. 7. 3 Bohrloch Verfüllung - Bohrgut 1,000 m
6. 7. 4 Bohrloch Verfüll.- gemischtk. Boden 1,000 m
6. 7. 5 Bohrloch Verfüllung - Gußasphalt 1,000 m
6. 7. 6 Bohrloch Verfüllung - Dämmer-Zement 1,000 m
6. 7. 7 Bohrloch Verfüllung - Kies 0/45 1,000 m
6. 8 Rammsond. m. d. schw. Rammsonde
6. 8. 1 Rammsondierung ü. 15,00 bis 20,00 m 40,000 m
6. 8. 2 Gerätestillstand Rammsonde 1,000 h
6. 8. 3 Bohrkolonne einsetzen 1,000 h
6. 9 Schreib- und Zeichenarbeiten
6. 9. 1 Zeichnerische Darstellung 100,000 m
6.10 Vermessungsleistungen
6.10. 1 Einmessung einer Erkundungsstelle 10,000 St
6.10. 2 Absteckarbeiten 1,000 Psch
6.11 Nacht- und Wochenendarbeit
6.11. 1 Zul. Kampfmittelbohr. a. Nachtarb. 4,000 h
6.11. 2 Zul. Aufschlussbohr. a. Nachtarb. 8,000 h
6.11. 3 Zul. Kampfmittelbohr. So./ Feiert. 4,000 h
6.11. 4 Zul. Aufschlussbohr.. So./ Feiert. 8,000 h
(Auto) Arbeitsstelle im Bereich BAB - Betr...
7 VF 5; A45-FR Frankfurt-3. Fahrstr.
7. 0 Verkehrsführung
7. 0. 1 Verkehrssich. läng. Dauer aufbauen Arbeitsstelle*... Freitext ... ... Freitext ...*... Freitext ... Anordnung Unt. AG*... Freitext ... 1,000 Psch
7. 0. 2 Verkehrssich. läng. Dauer vorhalten wie Vorposition 28,000 d
(Auto) Vorab ist der Bauüberwachung des AG...
7. 0. 3 Kontrolle d. Verkehrss. an Arb.st. zweimal täglich*elektron. Gerät 28,000 d
7. 0. 4 Verkehrssich. läng. Dauer abbauen ... Freitext ...*... Freitext ... 1,000 Psch
7. 0. 5 Längsmarkierung Typ II herstellen ... Freitext ...*Breite 0,15 m Folie,Gew.o.Kunst*P 7 ... Freitext ...*Markierung entf. 2.400,000 m
7. 0. 6 Längsmarkierung Typ II herstellen Str/L 1zu2 Leitl.*Breite 0,15 m Folie,Gew.o.Kunst*P 7 ... Freitext ...*Markierung entf. 300,000 m
7. 1 Baustelleneinrichtung
7. 1. 1 Baustelle einrichten Dies.LV-Abschn.*Zufahrt herst.AN 1,000 Psch
7. 1. 2 Baustelleneinrichtung vorhalten Dies.LV-Abschn. 0,900 Mt
7. 1. 3 Baustelle räumen Dies. LV-Abschn. 1,000 Psch
7. 2 Leitungssondierung
7. 2. 1 Schurf herstellen, L=2,5m B=1,0m 1,000 St
7. 3 Kampfmittelräumdienst
7. 3. 1 Geräteeinsatz Kampfmittelsondierung 10,000 St
7. 3. 2 Bohrlochsondierung durchführen ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*Bohrgut verwerten Verfüll.Unterl.AG*... Freitext ... 170,000 m
7. 4 Kernbohrungen
7. 4. 1 Durchörtern bef. Flächen f. Sond. 23,000 St
7. 5 Bohrarbeiten mit gekernten Proben
7. 5. 1 Baugrundaufschlussb. ü. 10 - 20 m 40,000 m
7. 5. 2 Baugrundaufschlussb. ü. 20 - 30 m 169,000 m
7. 5. 3 Wasserver- und -entsorgung 10,000 St
7. 5. 4 Gerätestillstand Bohrgerät 1,000 h
7. 5. 5 Bohrkolonne einsetzen 2,000 h
(Auto) Wahl und Einsatz des Verfüllmateria...
7. 6 Verfüllen der Bohrlöcher
7. 6. 1 Bohrloch Verfüllung - Tonkugeln 16,000 m
7. 6. 2 Bohrloch Verfüllung - Dämmer-Zement 165,000 m
7. 6. 3 Bohrloch Verfüllung - Kies 0/45 2,000 m
7. 6. 4 Bohrloch Verfüllung - Beton C8/10 20,000 m
7. 6. 5 Bohrloch Verfüllung - Bohrgut 2,000 m
7. 6. 6 Bohrloch Verfüll.- gemischtk. Boden 2,000 m
7. 6. 7 Bohrloch Verfüllung - Gußasphalt 2,000 m
7. 7 Rammsond. m. d. schw. Rammsonde
7. 7. 1 Rammsondierung ü. 15 - 20 m 60,000 m
7. 7. 2 Gerätestillstand Rammsonde 1,000 h
7. 7. 3 Bohrkolonne einsetzen 1,000 h
7. 8 Schreib- und Zeichenarbeiten
7. 8. 1 Zeichnerische Darstellung 269,000 m
7. 9 Vermessungsleistungen
7. 9. 1 Einmessung einer Erkundungsstelle 13,000 St
7. 9. 2 Absteckarbeiten 1,000 Psch
7.10 Nacht- und Wochenendarbeit
7.10. 1 Zul. Kampfmittelbohr. a. Nachtarb. 8,000 h
7.10. 2 Zul. Aufschlussbohr. a. Nachtarb. 16,000 h
7.10. 3 Zul. Kampfmittelbohr. So./ Feiert. 8,000 h
7.10. 4 Zul. Aufschlussbohr. So./ Feiert. 16,000 h
(Auto) Arbeitsstelle im Bereich BAB - Betr...
8 VF 6; A45-FR Frankfurt-Seitenstr.
8. 0 Verkehrsführung
8. 0. 1 Verkehrssich. läng. Dauer aufbauen Arbeitsstelle*... Freitext ... ... Freitext ...*... Freitext ... Anordnung Unt. AG*... Freitext ... 1,000 Psch
8. 0. 2 Verkehrssich. läng. Dauer vorhalten wie Vorposition 10,000 d
(Auto) Vorab ist der Bauüberwachung des AG...
8. 0. 3 Kontrolle d. Verkehrss. an Arb.st. zweimal täglich*elektron. Gerät 10,000 d
8. 0. 4 Verkehrssich. läng. Dauer abbauen ... Freitext ...*... Freitext ... 1,000 Psch
8. 1 Baustelleneinrichtung
8. 1. 1 Baustelle einrichten Dies.LV-Abschn.*Zufahrt herst.AN 1,000 Psch
8. 1. 2 Baustelleneinrichtung vorhalten Dies.LV-Abschn. 0,300 Mt
8. 1. 3 Baustelle räumen Dies. LV-Abschn. 1,000 Psch
8. 2 Leitungssondierung
8. 2. 1 Schurf herstellen, L=2,5m B=1,0m 1,000 St
8. 3 Kampfmittelräumdienst
8. 3. 1 Geräteeinsatz Kampfmittelsondierung 1,000 St
8. 3. 2 Bohrlochsondierung durchführen ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*Bohrgut verwerten Verfüll.Unterl.AG*... Freitext ... 10,000 m
8. 4 Kernbohrungen
8. 4. 1 Durchörtern bef. Flächen f. Sond. 2,000 St
8. 5 Bohrarbeiten mit gekernten Proben
8. 5. 1 Baugrundaufschlussb. ü. 20 - 30 m 25,000 m
8. 5. 2 Wasserver- und -entsorgung 1,000 St
8. 5. 3 Bohrung unterbrechen 3,000 St
8. 5. 4 Standard-Penetration-Test ausführen 3,000 St
8. 5. 5 Gerätestillstand Bohrgerät 1,000 h
8. 5. 6 Bohrkolonne einsetzen 2,000 h
(Auto) Wahl und Einsatz des Verfüllmateria...
8. 6 Verfüllen der Bohrlöcher
8. 6. 1 Bohrloch Verfüllung - Beton C8/10 1,000 m
8. 6. 2 Bohrloch Verfüllung - Tonkugeln 1,000 m
8. 6. 3 Bohrloch Verfüllung - Bohrgut 1,000 m
8. 6. 4 Bohrloch Verfüll.- gemischtk. Boden 1,000 m
8. 6. 5 Bohrloch Verfüllung - Gußasphalt 1,000 m
8. 6. 6 Bohrloch Verfüllung - Dämmer-Zement 24,000 m
8. 6. 7 Bohrloch Verfüllung - Kies 0/45 0,500 m
8. 7 Schreib- und Zeichenarbeiten
8. 7. 1 Zeichnerische Darstellung 25,000 m
8. 8 Vermessungsleistungen
8. 8. 1 Einmessung einer Erkundungsstelle 1,000 St
8. 8. 2 Absteckarbeiten 1,000 Psch
8. 9 Nacht- und Wochenendarbeit
8. 9. 1 Zul. Kampfmittelbohr. a. Nachtarb. 1,000 h
8. 9. 2 Zul. Aufschlussbohr. a. Nachtarb. 8,000 h
8. 9. 3 Zul. Kampfmittelbohr. So./ Feiert. 1,000 h
8. 9. 4 Zul. Aufschlussbohr. So. / Feiert. 8,000 h
(Auto) Arbeitsstelle im Bereich BAB - Betr...
9 VF 7; A45-FR Dortmund-3. Fahrstr.
9. 0 Verkehrsführung
9. 0. 1 Verkehrssich. läng. Dauer aufbauen Arbeitsstelle*... Freitext ... ... Freitext ...*... Freitext ... Anordnung Unt. AG*... Freitext ... 1,000 Psch
9. 0. 2 Verkehrssich. läng. Dauer vorhalten wie Vorposition 28,000 d
(Auto) Vorab ist der Bauüberwachung des AG...
9. 0. 3 Kontrolle d. Verkehrss. an Arb.st. zweimal täglich*elektron. Gerät 28,000 d
9. 0. 4 Verkehrssich. läng. Dauer abbauen ... Freitext ...*... Freitext ... 1,000 Psch
9. 0. 5 Längsmarkierung Typ II herstellen ... Freitext ...*Breite 0,15 m Folie,Gew.o.Kunst*P 7 ... Freitext ...*Markierung entf. 2.500,000 m
9. 0. 6 Längsmarkierung Typ II herstellen Str/L 1zu2 Leitl.*Breite 0,15 m Folie,Gew.o.Kunst*P 7 ... Freitext ...*Markierung entf. 400,000 m
9. 1 Baustelleneinrichtung
9. 1. 1 Baustelle einrichten Dies.LV-Abschn.*Zufahrt herst.AN 1,000 Psch
9. 1. 2 Baustelleneinrichtung vorhalten Dies.LV-Abschn. 0,900 Mt
9. 1. 3 Baustelle räumen Dies. LV-Abschn. 1,000 Psch
9. 2 Leitungssondierung
9. 2. 1 Schurf herstellen, L=2,5m B=1,0m 1,000 St
9. 3 Kampfmittelräumdienst
9. 3. 1 Geräteeinsatz Kampfmittelsondierung 4,000 St
9. 3. 2 Bohrlochsondierung durchführen ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*Bohrgut verwerten Verfüll.Unterl.AG*... Freitext ... 65,000 m
9. 4 Kernbohrungen
9. 4. 1 Durchörtern bef. Flächen f. Sond. 8,000 St
9. 5 Bohrarbeiten mit gekernten Proben
9. 5. 1 Baugrundaufschlussb. ü. 20 - 30 m 100,000 m
9. 5. 2 Wasserver- und -entsorgung 4,000 St
9. 5. 3 Bohrung unterbrechen 4,000 St
9. 5. 4 Standard-Penetration-Test ausführen 8,000 St
9. 5. 5 Gerätestillstand Bohrgerät 1,000 h
9. 5. 6 Bohrkolonne einsetzen 2,000 h
(Auto) Wahl und Einsatz des Verfüllmateria...
9. 6 Verfüllen der Bohrlöcher
9. 6. 1 Bohrloch Verfüllung - Beton C8/10 1,000 m
9. 6. 2 Bohrloch Verfüllung - Tonkugeln 2,000 m
9. 6. 3 Bohrloch Verfüllung - Bohrgut 1,000 m
9. 6. 4 Bohrloch Verfüll.- gemischtk. Boden 1,000 m
9. 6. 5 Bohrloch Verfüllung - Gußasphalt 1,000 m
9. 6. 6 Bohrloch Verfüllung - Dämmer-Zement 98,000 m
9. 6. 7 Bohrloch Verfüllung - Kies 0/45 2,000 m
9. 7 Schreib- und Zeichenarbeiten
9. 7. 1 Zeichnerische Darstellung 100,000 m
9. 8 Vermessungsleistungen
9. 8. 1 Einmessung einer Erkundungsstelle 4,000 St
9. 8. 2 Absteckarbeiten 1,000 Psch
9. 9 Nacht- und Wochenendarbeit
9. 9. 1 Zul. Kampfmittelbohr. a. Nachtarb. 2,000 h
9. 9. 2 Zul. Aufschlussbohr. a. Nachtarb. 8,000 h
9. 9. 3 Zul. Kampfmittelbohr. So./ Feiert. 2,000 h
9. 9. 4 Zul. Aufschlussbohr. So./ Feiert. 8,000 h
(Auto) Arbeitsstelle im Bereich BAB - Betr...
10 VF8;A45-FR Do.-Seitenstr. m. Freig.
10. 0 Verkehrsführung
10. 0. 1 Verkehrssich. läng. Dauer aufbauen Arbeitsstelle*... Freitext ... ... Freitext ...*... Freitext ... Anordnung Unt. AG*... Freitext ... 1,000 Psch
10. 0. 2 Verkehrssich. läng. Dauer vorhalten wie Vorposition 18,000 d
(Auto) Vorab ist der Bauüberwachung des AG...
10. 0. 3 Kontrolle d. Verkehrss. an Arb.st. zweimal täglich*elektron. Gerät 18,000 d
10. 0. 4 Verkehrssich. läng. Dauer abbauen ... Freitext ...*... Freitext ... 1,000 Psch
10. 0. 5 Längsmarkierung Typ II herstellen ... Freitext ...*Breite 0,15 m Folie,Gew.o.Kunst*P 7 ... Freitext ...*Markierung entf. 2.500,000 m
10. 0. 6 Längsmarkierung Typ II herstellen Str/L 1zu2 Leitl.*Breite 0,15 m Folie,Gew.o.Kunst*P 7 ... Freitext ...*Markierung entf. 600,000 m
10. 0. 7 Transp.Schutzeinrichtung aufbauen Arb.st./fl. Verk.*Aufhaltest. T3 Wirkungsber.maxW2 100,000 m
10. 0. 8 Transport. Schutzeinr. vorhalten wie Vorposition 1.200,000 md
10. 0. 9 AEK f. transp. Schutzeinr. aufb. ... Freitext ...*Absenkung 2,000 St
10. 0. 10 AEK vorhalten wie Vorposition 288,000 Std
10. 0. 11 Verkehrssich. läng. Dauer aufbauen Arbeitsstelle*... Freitext ... ... Freitext ...*... Freitext ... Anordnung Unt. AG*... Freitext ... 1,000 Psch
10. 0. 12 Verkehrssich. läng. Dauer vorhalten wie Vorposition 18,000 d
(Auto) Vorab ist der Bauüberwachung des AG...
10. 0. 13 Kontrolle d. Verkehrss. an Arb.st. zweimal täglich*elektron. Gerät 18,000 d
10. 0. 14 Verkehrssich. läng. Dauer abbauen ... Freitext ...*... Freitext ... 1,000 Psch
10. 0. 15 Längsmarkierung Typ II herstellen Str/L 1zu1 Blockm*Breite 0,30 m Folie,Gew.o.Kunst*P 7 ... Freitext ...*Markierung entf. 150,000 m
10. 0. 16 Längsmarkierung Typ II herstellen durchg. Fb.begr.*Breite 0,30 m Folie,Gew.o.Kunst*P 7 ... Freitext ...*Markierung entf. 40,000 m
10. 1 Baustelleneinrichtung
10. 1. 1 Baustelle einrichten Dies.LV-Abschn.*Zufahrt herst.AN 1,000 Psch
10. 1. 2 Baustelleneinrichtung vorhalten Dies.LV-Abschn. 1,200 Mt
10. 1. 3 Baustelle räumen Dies. LV-Abschn. 1,000 Psch
10. 2 Leitungssondierung
10. 2. 1 Schurf herstellen, L=2,5m B=1,0m 1,000 St
10. 3 Kampfmittelräumdienst
10. 3. 1 Geräteeinsatz Kampfmittelsondierung 10,000 St
10. 3. 2 Bohrlochsondierung durchführen ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*Bohrgut verwerten Verfüll.Unterl.AG*... Freitext ... 130,000 m
10. 4 Kernbohrungen
10. 4. 1 Durchörtern bef. Flächen f. Sond. 27,000 St
10. 5 Bohrarbeiten mit gekernten Proben
10. 5. 1 Baugrundaufschlussb. ü. 10 - 20 m 30,000 m
10. 5. 2 Baugrundaufschlussb. ü. 20 - 30m 197,500 m
10. 5. 3 Wasserver- und -entsorgung 10,000 St
10. 5. 4 Bohrung unterbrechen 10,000 St
10. 5. 5 Standard-Penetration-Test ausführen 25,000 St
10. 5. 6 Gerätestillstand Bohrgerät 1,000 h
10. 5. 7 Bohrkolonne einsetzen 2,000 h
(Auto) Wahl und Einsatz des Verfüllmateria...
10. 6 Verfüllen der Bohrlöcher
10. 6. 1 Bohrloch Verfüllung - Beton C8/10 1,000 m
10. 6. 2 Bohrloch Verfüllung - Tonkugeln 6,000 m
10. 6. 3 Bohrloch Verfüllung - Bohrgut 1,000 m
10. 6. 4 Bohrloch Verfüll.- gemischtk. Boden 1,000 m
10. 6. 5 Bohrloch Verfüllung - Gußasphalt 1,000 m
10. 6. 6 Bohrloch Verfüllung - Dämmer-Zement 243,000 m
10. 6. 7 Bohrloch Verfüllung - Kies 0/45 1,000 m
(Auto) In die Positionen ist das Aufstelle...
10. 7 Rammsond. m. d. schw. Rammsonde
10. 7. 1 Rammsondierung bis 5,00 m 4,000 m
10. 7. 2 Rammsondierung über 5,00 - 10,00 m 1,000 m
10. 7. 3 Rammsondierung über 10,00 - 15,00 m 1,000 m
10. 7. 4 Rammsondierung über 15,00 - 20,00 m 100,000 m
10. 7. 5 Gerätestillstand Rammsonde 1,000 h
10. 7. 6 Bohrkolonne einsetzen 1,000 h
10. 8 Schreib- und Zeichenarbeiten
10. 8. 1 Zeichnerische Darstellung 335,500 m
10. 9 Vermessungsleistungen
10. 9. 1 Einmessung einer Erkundungsstelle 10,000 St
10. 9. 2 Absteckarbeiten 1,000 Psch
10.10 Nacht- und Wochenendarbeit
10.10. 1 Zul. Kampfmittelbohr. a. Nachtarb. 8,000 h
10.10. 2 Zul. Aufschlussbohr. a. Nachtarb. 20,000 h
10.10. 3 Zul. Kampfmittelbohr.So./ Feiert. 8,000 h
10.10. 4 Zul. Aufschlussbohr. So/ Feiert. 20,000 h
(Auto) Arbeitsstelle im Bereich BAB - Betr...
11 VF9;A45-FR Do.-Seitenstr. m. Freig.
11. 0 Verkehrsführung
11. 0. 1 Verkehrssich. läng. Dauer aufbauen Arbeitsstelle*... Freitext ... ... Freitext ...*... Freitext ... Anordnung Unt. AG*... Freitext ... 1,000 Psch
11. 0. 2 Verkehrssich. läng. Dauer vorhalten wie Vorposition 14,000 d
(Auto) Vorab ist der Bauüberwachung des AG...
11. 0. 3 Kontrolle d. Verkehrss. an Arb.st. zweimal täglich*elektron. Gerät 14,000 d
11. 0. 4 Verkehrssich. läng. Dauer abbauen ... Freitext ...*... Freitext ... 1,000 Psch
11. 0. 5 Längsmarkierung Typ II herstellen ... Freitext ...*Breite 0,15 m Folie,Gew.o.Kunst*P 7 ... Freitext ...*Markierung entf. 1.650,000 m
11. 0. 6 Längsmarkierung Typ II herstellen Str/L 1zu2 Leitl.*Breite 0,15 m Folie,Gew.o.Kunst*P 7 ... Freitext ...*Markierung entf. 350,000 m
11. 0. 7 Transp.Schutzeinrichtung aufbauen Arb.st./fl. Verk.*Aufhaltest. T3 Wirkungsber.maxW2 100,000 m
11. 0. 8 Transport. Schutzeinr. vorhalten wie Vorposition 1.200,000 md
11. 0. 9 AEK f. transp. Schutzeinr. aufb. ... Freitext ...*Absenkung 2,000 St
11. 0. 10 AEK vorhalten wie Vorposition 288,000 Std
11. 1 Baustelleneinrichtung
11. 1. 1 Baustelle einrichten Dies.LV-Abschn.*Zufahrt herst.AN 1,000 Psch
11. 1. 2 Baustelleneinrichtung vorhalten Dies.LV-Abschn. 0,400 Mt
11. 1. 3 Baustelle räumen Dies. LV-Abschn. 1,000 Psch
11. 2 Leitungssondierung
11. 2. 1 Schurf herstellen, L=2,5m B=1,0m 1,000 St
11. 3 Kampfmittelräumdienst
11. 3. 1 Geräteeinsatz Kampfmittelsondierung 4,000 St
11. 3. 2 Bohrlochsondierung durchführen ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*Bohrgut verwerten Verfüll.Unterl.AG*... Freitext ... 60,000 m
11. 4 Kernbohrungen
11. 4. 1 Durchörtern bef. Flächen f. Sond. 8,000 St
11. 5 Rückhaltesysteme
(Auto) OZ 05.05.0009 bis 05.05.0011; z.B. ...
11. 5. 1 SE am äußeren Fahrbahnrand herst. Stahl*min. H2*max. W4 max. B*o.gel.u.formag.T. Abstand Unterl.*... Freitext ... 40,000 m
11. 5. 2 SE aus Stahl abbauen ... Freitext ...*Pfost. A 1,33 m ... Freitext ...*Pf.l.b. 1900 mm Teile verwerten 40,000 m
11. 6 Bohrarbeiten mit gekernten Proben
11. 6. 1 Baugrundaufschlussb. ü. 10 - 20 m 40,000 m
11. 6. 2 Wasserver- und -entsorgung 2,000 St
11. 6. 3 Gerätestillstand Bohrgerät 1,000 h
11. 6. 4 Bohrkolonne einsetzen 2,000 h
(Auto) Wahl und Einsatz des Verfüllmateria...
11. 7 Verfüllen der Bohrlöcher
11. 7. 1 Bohrloch Verfüllung - Beton C8/10 1,000 m
11. 7. 2 Bohrloch Verfüllung - Tonkugeln 1,000 m
11. 7. 3 Bohrloch Verfüllung - Bohrgut 1,000 m
11. 7. 4 Bohrloch Verfül.- gemischtk. Boden 1,000 m
11. 7. 5 Bohrloch Verfüllung - Gußasphalt 1,000 m
11. 7. 6 Bohrloch Verfüllung - Dämmer-Zement 60,000 m
11. 7. 7 Bohrloch Verfüllung - Kies 0/45 1,000 m
11. 8 Rammsond. m. d. schw. Rammsonde
11. 8. 1 Rammsondierung über 5,00 - 10,00 m 40,000 m
11. 8. 2 Gerätestillstand Rammsonde 2,000 h
11. 8. 3 Bohrkolonne einsetzen 2,000 h
11. 9 Schreib- und Zeichenarbeiten
11. 9. 1 Zeichnerische Darstellung 120,000 m
11.10 Vermessungsleistungen
11.10. 1 Einmessung einer Erkundungsstelle 4,000 St
11.10. 2 Absteckarbeiten 1,000 Psch
11.11 Nacht- und Wochenendarbeit
11.11. 1 Zul. Kampfmittelbohr. a. Nachtarb. 2,000 h
11.11. 2 Zul. Aufschlussbohr. a. Nachtarb. 16,000 h
11.11. 3 Zul. Kampfmittelbohr. So./ Feiert. 2,000 h
11.11. 4 Zul. Aufschlussbohr. So./ Feiert. 16,000 h
(Auto) Arbeitsstelle im Bereich BAB - Betr...
12 VF 9;A45-FR Frankf..- Einfahrtsb.
12. 0 Verkehrsführung
12. 0. 1 Verkehrssich. läng. Dauer aufbauen Arbeitsstelle*... Freitext ... ... Freitext ...*... Freitext ... Anordnung Unt. AG*... Freitext ... 1,000 Psch
12. 0. 2 Verkehrssich. läng. Dauer vorhalten wie Vorposition 14,000 d
(Auto) Vorab ist der Bauüberwachung des AG...
12. 0. 3 Kontrolle d. Verkehrss. an Arb.st. zweimal täglich*elektron. Gerät 14,000 d
12. 0. 4 Verkehrssich. läng. Dauer abbauen ... Freitext ...*... Freitext ... 1,000 Psch
12. 0. 5 Transp.Schutzeinrichtung aufbauen Arb.st./fl. Verk.*Aufhaltest. T3 Wirkungsber.maxW2 100,000 m
12. 0. 6 Transport. Schutzeinr. vorhalten wie Vorposition 1.200,000 md
12. 0. 7 AEK f. transp. Schutzeinr. aufb. ... Freitext ...*Absenkung 2,000 St
12. 0. 8 AEK vorhalten wie Vorposition 288,000 Std
12. 0. 9 Längsmarkierung Typ II herstellen Str/L 1zu1 Blockm*Breite 0,30 m Folie,Gew.o.Kunst*P 7 ... Freitext ...*Markierung entf. 150,000 m
12. 0. 10 Längsmarkierung Typ II herstellen durchg. Fb.begr.*Breite 0,30 m Folie,Gew.o.Kunst*P 7 ... Freitext ...*Markierung entf. 40,000 m
12. 1 Baustelleneinrichtung
12. 1. 1 Baustelle einrichten Dies.LV-Abschn.*Zufahrt herst.AN 1,000 Psch
12. 1. 2 Baustelleneinrichtung vorhalten Dies.LV-Abschn. 0,400 Mt
12. 1. 3 Baustelle räumen Dies. LV-Abschn. 1,000 Psch
12. 2 Leitungssondierung
12. 2. 1 Schurf herstellen, L=2,5m B=1,0m 2,000 St
12. 3 Kampfmittelräumdienst
12. 3. 1 Geräteeinsatz Kampfmittelsondierung 2,000 St
12. 3. 2 Bohrlochsondierung durchführen ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*Bohrgut verwerten Verfüll.Unterl.AG*... Freitext ... 20,000 m
12. 4 Kernbohrungen
12. 4. 1 Durchörtern für Sondierung 4,000 St
12. 5 Bohrarbeiten mit gekernten Proben
12. 5. 1 Baugrundaufschlussb. ü. 10 - 20 m 30,000 m
12. 5. 2 Wasserver- und -entsorgung 2,000 St
12. 5. 3 Gerätestillstand Bohrgerät 2,000 h
12. 5. 4 Bohrkolonne einsetzen 4,000 h
(Auto) Wahl und Einsatz des Verfüllmateria...
12. 6 Verfüllen der Bohrlöcher
12. 6. 1 Bohrloch Verfüllung - Beton C8/10 2,000 m
12. 6. 2 Bohrloch Verfüllung - Tonkugeln 2,000 m
12. 6. 3 Bohrloch Verfüllung - Bohrgut 2,000 m
12. 6. 4 Bohrloch Verfüll - gemischtk. Boden 2,000 m
12. 6. 5 Bohrloch Verfüllung - Gußasphalt 2,000 m
12. 6. 6 Bohrloch Verfüllung - Dämmer-Zement 28,000 m
12. 6. 7 Bohrloch Verfüllung - Kies 0/45 1,000 m
12. 7 Schreib- und Zeichenarbeiten
12. 7. 1 Zeichnerische Darstellung 30,000 m
12. 8 Vermessungsleistungen
12. 8. 1 Einmessung einer Erkundungsstelle 2,000 St
12. 8. 2 Absteckarbeiten 1,000 Psch
12. 9 Nacht- und Wochenendarbeit
12. 9. 1 Zul. Kampfmittelbohr. a. Nachtarb. 2,000 h
12. 9. 2 Zul. Aufschlussbohr. a. Nachtarb. 16,000 h
12. 9. 3 Zul. Kampfmittelbohr. So./ Feiert. 2,000 h
12. 9. 4 Zul. Aufschlussbohr. So./ Feiert. 16,000 h
(Auto) Arbeitsstelle im Bereich BAB - Betr...
13 VF10;AK Westhofen A1/A45-FR Frankf.
13. 0 Verkehrsführung
13. 0. 1 Verkehrssich. läng. Dauer aufbauen Arbeitsstelle*... Freitext ... ... Freitext ...*... Freitext ... Anordnung Unt. AG*... Freitext ... 1,000 Psch
13. 0. 2 Verkehrssich. läng. Dauer vorhalten wie Vorposition 5,000 d
(Auto) Vorab ist der Bauüberwachung des AG...
13. 0. 3 Kontrolle d. Verkehrss. an Arb.st. zweimal täglich*elektron. Gerät 5,000 d
13. 0. 4 Verkehrssich. läng. Dauer abbauen ... Freitext ...*... Freitext ... 1,000 Psch
13. 0. 5 Verkehrssich. läng. Dauer aufbauen Arbeitsstelle*... Freitext ... ... Freitext ...*... Freitext ... Anordnung Unt. AG*... Freitext ... 1,000 Psch
13. 0. 6 Verkehrssich. läng. Dauer vorhalten wie Vorposition 5,000 d
(Auto) Vorab ist der Bauüberwachung des AG...
13. 0. 7 Kontrolle d. Verkehrss. an Arb.st. zweimal täglich*elektron. Gerät 5,000 d
13. 0. 8 Verkehrssich. läng. Dauer abbauen ... Freitext ...*... Freitext ... 1,000 Psch
13. 1 Baustelleneinrichtung
13. 1. 1 Baustelle einrichten Dies.LV-Abschn.*Zufahrt herst.AN 1,000 Psch
13. 1. 2 Baustelleneinrichtung vorhalten Dies.LV-Abschn. 0,500 Mt
13. 1. 3 Baustelle räumen Dies. LV-Abschn. 1,000 Psch
13. 2 Rodungsarbeiten
13. 2. 1 Waldfläche abholzen ohne Roden 100,000 m2
13. 2. 2 Strauchbestand und Wurzelwerk roden 100,000 m2
13. 2. 3 Bäume fäl. o. Roden, DU ü. 0,1-0,3m 10,000 St
13. 2. 4 Bäume fäl. o. Roden, DU ü. 0,3-0,5m 2,000 St
13. 3 Leitungssondierung
13. 3. 1 Schurf herstellen, L=2,5m B=1,0m 6,000 St
13. 4 Kampfmittelräumdienst
13. 4. 1 Geräteeinsatz Kampfmittelsondierung 6,000 St
13. 4. 2 Bohrlochsondierung durchführen ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*Bohrgut verwerten Verfüll.Unterl.AG*... Freitext ... 60,000 m
13. 5 Bohrarbeiten mit gekernten Proben
13. 5. 1 Baugrundaufschlussb. ü. 20 - 30 m 135,000 m
13. 5. 2 Wasserver- und -entsorgung 6,000 St
13. 5. 3 Bohrung unterbrechen 1,000 St
13. 5. 4 Gerätestillstand Bohrgerät 1,000 h
13. 5. 5 Bohrkolonne einsetzen 2,000 h
13. 6 Geophysikalische Bohrlochuntersuch.
13. 6. 1 Bohrlochscan vorbereiten 1,000 St
(Auto) In die Position ist die Umrüstung d...
13. 6. 2 Bohrlochscan durchführen 18,000 m
13. 7 Ausbau zur Grundwassermessstelle
13. 7. 1 Aufweitungsb.. f. GW-Messst. ausf. 7,000 m
13. 7. 2 Aufweitungsbohrung im Fels 1,000 m
13. 7. 3 Grundwassermessstelle herstellen 1,000 St
13. 7. 4 Grundwassermessstelle - Aufsatzrohr A-Rohr DN 100*PVC 4,000 m
13. 7. 5 Grundwassermessstelle - Filterrohr 3,000 m
13. 7. 6 Grundwassermessst. - Unterflurausb. 1,000 St
(Auto) Wahl und Einsatz des Verfüllmateria...
13. 8 Verfüllen der Bohrlöcher
13. 8. 1 Bohrloch Verfüllung - Beton C8/10 1,000 m
13. 8. 2 Bohrloch Verfüllung - Tonkugeln 135,000 m
13. 8. 3 Bohrloch Verfüllung - Bohrgut 1,000 m
13. 8. 4 Bohrloch Verfüll.- gemischtk. Boden 1,000 m
13. 8. 5 Bohrloch Verfüllung - Dämmer-Zement 1,000 m
13. 8. 6 Bohrloch Verfüllung - Kies 0/45 1,000 m
13. 8. 7 Ringraum verfüll.- Filtersand/-kies 7,000 m
13. 9 Rammsond. m. d. schw. Rammsonde
13. 9. 1 Rammsondierung ü. 5,00 bis 10,00 m 30,000 m
13. 9. 2 Gerätestillstand Rammsonde 1,000 h
13. 9. 3 Bohrkolonne einsetzen 1,000 h
13.10 Schreib- und Zeichenarbeiten
13.10. 1 Zeichnerische Darstellung 160,000 m
13.11 Vermessungsleistungen
13.11. 1 Einmessung einer Erkundungsstelle 9,000 St
13.11. 2 Absteckarbeiten 1,000 Psch
(Auto) Arbeitsstelle im Bereich BAB / AK W...
14 VF 11; AK Westhofen, A1/A45-Ohr NO
14. 0 Verkehrsführung
14. 0. 1 Verkehrssich. läng. Dauer aufbauen Arbeitsstelle*... Freitext ... ... Freitext ...*... Freitext ... Anordnung Unt. AG*... Freitext ... 1,000 Psch
14. 0. 2 Verkehrssich. läng. Dauer vorhalten wie Vorposition 7,000 d
(Auto) Vorab ist der Bauüberwachung des AG...
14. 0. 3 Kontrolle d. Verkehrss. an Arb.st. zweimal täglich*elektron. Gerät 7,000 d
14. 0. 4 Verkehrssich. läng. Dauer abbauen ... Freitext ...*... Freitext ... 1,000 Psch
14. 0. 5 Verkehrssich. läng. Dauer aufbauen Arbeitsstelle*... Freitext ... ... Freitext ...*... Freitext ... Anordnung Unt. AG*... Freitext ... 1,000 Psch
14. 0. 6 Verkehrssich. läng. Dauer vorhalten wie Vorposition 7,000 d
(Auto) Vorab ist der Bauüberwachung des AG...
14. 0. 7 Kontrolle d. Verkehrss. an Arb.st. zweimal täglich*elektron. Gerät 7,000 d
14. 0. 8 Verkehrssich. läng. Dauer abbauen ... Freitext ...*... Freitext ... 1,000 Psch
14. 0. 9 Längsmarkierung Typ II herstellen Str/L 1zu1 Blockm*Breite 0,30 m Folie,Gew.o.Kunst*P 7 ... Freitext ...*Markierung entf. 200,000 m
14. 0. 10 Längsmarkierung Typ II herstellen durchg. Fb.begr.*Breite 0,30 m Folie,Gew.o.Kunst*P 7 ... Freitext ...*Markierung entf. 100,000 m
14. 0. 11 Längsmarkierung Typ II herstellen ... Freitext ...*Breite 0,15 m Folie,Gew.o.Kunst*P 7 ... Freitext ...*Markierung entf. 200,000 m
14. 0. 12 Längsmarkierung Typ II herstellen Str/L 1zu2 Leitl.*Breite 0,15 m Folie,Gew.o.Kunst*P 7 ... Freitext ...*Markierung entf. 80,000 m
14. 0. 13 Verkehrssich. läng. Dauer aufbauen Arbeitsstelle*... Freitext ... ... Freitext ...*... Freitext ... Anordnung Unt. AG*... Freitext ... 1,000 Psch
14. 0. 14 Verkehrssich. läng. Dauer vorhalten wie Vorposition 7,000 d
(Auto) Vorab ist der Bauüberwachung des AG...
14. 0. 15 Kontrolle d. Verkehrss. an Arb.st. zweimal täglich*elektron. Gerät 7,000 d
14. 0. 16 Verkehrssich. läng. Dauer abbauen ... Freitext ...*... Freitext ... 1,000 Psch
14. 0. 17 Längsmarkierung Typ II herstellen Str/L 1zu1 Blockm*Breite 0,30 m Folie,Gew.o.Kunst*P 7 ... Freitext ...*Markierung entf. 200,000 m
14. 0. 18 Längsmarkierung Typ II herstellen durchg. Fb.begr.*Breite 0,30 m Folie,Gew.o.Kunst*P 7 ... Freitext ...*Markierung entf. 100,000 m
14. 0. 19 Längsmarkierung Typ II herstellen ... Freitext ...*Breite 0,15 m Folie,Gew.o.Kunst*P 7 ... Freitext ...*Markierung entf. 200,000 m
14. 0. 20 Längsmarkierung Typ II herstellen Str/L 1zu2 Leitl.*Breite 0,15 m Folie,Gew.o.Kunst*P 7 ... Freitext ...*Markierung entf. 80,000 m
14. 1 Baustelleneinrichtung
14. 1. 1 Baustelle einrichten Dies.LV-Abschn.*Zufahrt herst.AN 1,000 Psch
14. 1. 2 Baustelleneinrichtung vorhalten Dies.LV-Abschn. 0,900 Mt
14. 1. 3 Baustelle räumen Dies. LV-Abschn. 1,000 Psch
14. 2 Rodungsarbeiten
14. 2. 1 Waldfläche abholzen ohne Roden 100,000 m2
14. 2. 2 Strauchbestand und Wurzelwerk roden 100,000 m2
14. 2. 3 Bäume fäl. o. Roden, DU ü. 0,1-0,3m 5,000 St
14. 2. 4 Bäume fäl. o. Roden, DU ü. 0,3-0,5m 1,000 St
14. 3 Leitungssondierung
14. 3. 1 Schurf herstellen, L=2,5m B=1,0m 8,000 St
14. 4 Befestigungsarbeiten
14. 4. 1 Befestigungsarbeiten 100,000 m2
14. 5 Kampfmittelräumdienst
14. 5. 1 Geräteeinsatz Kampfmittelsondierung 4,000 St
14. 5. 2 Bohrlochsondierung durchführen ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*Bohrgut verwerten Verfüll.Unterl.AG*... Freitext ... 45,000 m
14. 6 Kernbohrungen
14. 6. 1 Durchörtern bef. Flächen f. Sond. 21,000 St
14. 7 Bohrarbeiten mit gekernten Proben
14. 7. 1 Baugrundaufschlussb. ü. 10 - 20m 40,000 m
14. 7. 2 Baugrundaufschlussb. ü. 20 - 30m 45,000 m
14. 7. 3 Wasserver- und -entsorgung 4,000 St
14. 7. 4 Bohrung unterbrechen 1,000 St
14. 7. 5 Gerätestillstand Bohrgerät 1,000 h
14. 7. 6 Bohrkolonne einsetzen 2,000 h
(Auto) Wahl und Einsatz des Verfüllmateria...
14. 8 Verfüllen der Bohrlöcher
14. 8. 1 Bohrloch Verfüllung - Beton C8/10 20,000 m
14. 8. 2 Bohrloch Verfüllung - Tonkugeln 54,000 m
14. 8. 3 Bohrloch Verfüllung - Bohrgut 2,000 m
14. 8. 4 Bohrloch Verfüll.- gemischtk. Boden 2,000 m
14. 8. 5 Bohrloch Verfüllung - Gußtasphalt 2,000 m
14. 8. 6 Bohrloch Verfüllung - Dämmer-Zement 1,000 m
14. 8. 7 Bohrloch Verfüllung - Kies 0/45 1,000 m
14. 8. 8 Ringraum verfüll.- Filtersand/-kies 5,000 m
14. 9 Geophysikalische Bohrlochuntersuch.
14. 9. 1 Bohrlochscan vorbereiten 1,000 St
14. 9. 2 Bohrlochscan durchführen 17,000 m
14.10 Ausbau zur Grundwassermessstelle
14.10. 1 Aufweitungsb.. f. GW-Messst. ausf. 5,000 m
14.10. 2 Aufweitungsbohrung im Fels 1,000 m
14.10. 3 Grundwassermessstelle herstellen 1,000 St
14.10. 4 Grundwassermessstelle - Aufsatzrohr A-Rohr DN 100*PVC 3,000 m
14.10. 5 Grundwassermessstelle - Filterrohr 2,000 m
14.10. 6 Grundwassermessst.- Unterflurausbau 1,000 St
14.11 Kleinrammbohrungen
14.11. 1 Kleinbohrung bis 5,00 m 30,000 m
14.11. 2 Kleinbohrung über 5,00 bis 10,00 m 6,000 m
14.11. 3 Probe entnehmen 40,000 St
14.11. 4 Gerätestillstand Kleinbohrgerät 1,000 h
14.11. 5 Bohrkolonne einsetzen 1,000 h
14.12 Rammsond. m. d. schw. Rammsonde
14.12. 1 Rammsondierung bis 5,00 m 12,000 m
14.12. 2 Rammsondierung ü. 5,00 bis 10,00 m 14,000 m
14.12. 3 Rammsondierung ü. 10,00 bis 15,00 m 1,000 m
14.12. 4 Rammsondierung ü. 15,00 bis 20,00 m 40,000 m
14.12. 5 Gerätestillstand Rammsonde 1,000 h
14.12. 6 Bohrkolonne einsetzen 1,000 h
14.13 Schreib- und Zeichenarbeiten
14.13. 1 Zeichnerische Darstellung 132,000 m
14.14 Vermessungsleistungen
14.14. 1 Einmessung einer Erkundungsstelle 8,000 St
14.14. 2 Absteckarbeiten 1,000 Psch
(Auto) Arbeitsstelle im Bereich BAB / AK W...
15 VF 12; AK Westhofen A1/A45-Ohr NW
15. 0 Verkehrsführung
15. 0. 1 Verkehrssich. läng. Dauer aufbauen Arbeitsstelle*... Freitext ... ... Freitext ...*... Freitext ... Anordnung Unt. AG*... Freitext ... 1,000 Psch
15. 0. 2 Verkehrssich. läng. Dauer vorhalten wie Vorposition 12,000 d
(Auto) Vorab ist der Bauüberwachung des AG...
15. 0. 3 Kontrolle d. Verkehrss. an Arb.st. zweimal täglich*elektron. Gerät 12,000 d
15. 0. 4 Verkehrssich. läng. Dauer abbauen ... Freitext ...*... Freitext ... 1,000 Psch
15. 1 Baustelleneinrichtung
15. 1. 1 Baustelle einrichten Dies.LV-Abschn.*Zufahrt herst.AN 1,000 Psch
15. 1. 2 Baustelleneinrichtung vorhalten Dies.LV-Abschn. 0,400 Mt
15. 1. 3 Baustelle räumen Dies. LV-Abschn. 1,000 Psch
15. 2 Rodungsarbeiten
15. 2. 1 Waldfläche abholzen ohne Roden 100,000 m2
15. 2. 2 Strauchbestand und Wurzelwerk roden 100,000 m2
15. 2. 3 Bäume fäl. o. Roden, DU ü. 0,1-0,3m 5,000 St
15. 2. 4 Bäume fäl. o. Roden, DU ü. 0,3-0,5m 1,000 St
15. 3 Leitungssondierung
15. 3. 1 Schurf herstellen, L=2,5m B=1,0m 5,000 St
15. 4 Leitplanken
15. 4. 1 SE aus Stahl abbauen 27,500 m
15. 4. 2 SE des AG aufstellen 27,500 m
15. 5 Befestigungsarbeiten
15. 5. 1 Befestigungsarbeiten 100,000 m2
15. 6 Kampfmittelräumdienst
15. 6. 1 Geräteeinsatz Kampfmittelsondierung 1,000 St
15. 6. 2 Bohrlochsondierung durchführen ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*Bohrgut verwerten Verfüll.Unterl.AG*... Freitext ... 15,000 m
15. 7 Bohrarbeiten mit gekernten Proben
15. 7. 1 Baugrundaufschlussb. ü. 10 - 20 m 20,000 m
15. 7. 2 Wasserver- und -entsorgung 1,000 St
15. 7. 3 Bohrung unterbrechen 1,000 St
15. 7. 4 Gerätestillstand Bohrgerät 1,000 h
15. 7. 5 Bohrkolonne einsetzen 2,000 h
(Auto) Wahl und Einsatz des Verfüllmateria...
15. 8 Verfüllen der Bohrlöcher
15. 8. 1 Bohrloch Verfüllung - Beton C8/10 10,000 m
15. 8. 2 Bohrloch Verfüllung - Tonkugeln 7,000 m
15. 8. 3 Bohrloch Verfüllung - Bohrgut 1,000 m
15. 8. 4 Bohrloch Verfüll.- gemischtk. Boden 1,000 m
15. 8. 5 Bohrloch Verfüllung - Dämmer-Zement 1,000 m
15. 8. 6 Bohrloch Verfüllung - Kies 0/45 1,000 m
15. 8. 7 Ringraum verfüll.- Filtersand/-kies 7,000 m
15. 9 Ausbau zur Grundwassermessstelle
15. 9. 1 Grundwassermessstelle herstellen 1,000 St
15. 9. 2 Grundwassermessstelle - Aufsatzrohr A-Rohr DN 100*PVC 4,000 m
15. 9. 3 Grundwassermessstelle - Filterrohr 3,000 m
15. 9. 4 Grundwassermessst. - Oberflurausb. 1,000 St
15.10 Kleinrammbohrungen
15.10. 1 Kleinbohrung bis 5,00 m 16,000 m
15.10. 2 Kleinbohrung über 5,00 bis 10,00 m 1,000 m
15.10. 3 Probe entnehmen 20,000 St
15.10. 4 Gerätestillstand Kleinbohrgerät 1,000 h
15.10. 5 Bohrkolonne einsetzen 1,000 h
15.11 Rammsond. m. d. schw.Rammsonde
15.11. 1 Rammsondierung bis 5,00 m 16,000 m
15.11. 2 Rammsondierung ü. 5 - 10 m 1,000 m
15.11. 3 Rammsondierung ü. 10 - 15 m 1,000 m
15.11. 4 Rammsondierung ü. 15 -20 m 20,000 m
15.11. 5 Gerätestillstand Rammsonde 1,000 h
15.11. 6 Bohrkolonne einsetzen 1,000 h
15.12 Schreib- und Zeichenarbeiten
15.12. 1 Zeichnerische Darstellung 72,000 m
15.13 Vermessungsleistungen
15.13. 1 Einmessung einer Erkundungsstelle 5,000 St
15.13. 2 Absteckarbeiten 1,000 Psch
(Auto) Arbeitsstelle im Bereich BAB / AK W...
16 VF 13; AK Westhofen A1/A45-Ohr SO
16. 0 Verkehrsführung
16. 0. 1 Verkehrssich. läng. Dauer aufbauen Arbeitsstelle*... Freitext ... ... Freitext ...*... Freitext ... Anordnung Unt. AG*... Freitext ... 1,000 Psch
16. 0. 2 Verkehrssich. läng. Dauer vorhalten wie Vorposition 8,000 d
(Auto) Vorab ist der Bauüberwachung des AG...
16. 0. 3 Kontrolle d. Verkehrss. an Arb.st. zweimal täglich*elektron. Gerät 8,000 d
16. 0. 4 Verkehrssich. läng. Dauer abbauen ... Freitext ...*... Freitext ... 1,000 Psch
16. 0. 5 Verkehrssich. läng. Dauer aufbauen Arbeitsstelle*... Freitext ... ... Freitext ...*... Freitext ... Anordnung Unt. AG*... Freitext ... 1,000 Psch
16. 0. 6 Verkehrssich. läng. Dauer vorhalten wie Vorposition 8,000 d
(Auto) Vorab ist der Bauüberwachung des AG...
16. 0. 7 Kontrolle d. Verkehrss. an Arb.st. zweimal täglich*elektron. Gerät 8,000 d
16. 0. 8 Verkehrssich. läng. Dauer abbauen ... Freitext ...*... Freitext ... 1,000 Psch
16. 0. 9 Verkehrssich. läng. Dauer aufbauen Arbeitsstelle*... Freitext ... ... Freitext ...*... Freitext ... Anordnung Unt. AG*... Freitext ... 1,000 Psch
16. 0. 10 Verkehrssich. läng. Dauer vorhalten wie Vorposition 8,000 d
(Auto) Vorab ist der Bauüberwachung des AG...
16. 0. 11 Kontrolle d. Verkehrss. an Arb.st. zweimal täglich*elektron. Gerät 8,000 d
16. 0. 12 Verkehrssich. läng. Dauer abbauen ... Freitext ...*... Freitext ... 1,000 Psch
16. 0. 13 Längsmarkierung Typ II herstellen Str/L 1zu1 Blockm*Breite 0,30 m Folie,Gew.o.Kunst*P 7 ... Freitext ...*Markierung entf. 200,000 m
16. 0. 14 Längsmarkierung Typ II herstellen durchg. Fb.begr.*Breite 0,30 m Folie,Gew.o.Kunst*P 7 ... Freitext ...*Markierung entf. 100,000 m
16. 0. 15 Längsmarkierung Typ II herstellen ... Freitext ...*Breite 0,15 m Folie,Gew.o.Kunst*P 7 ... Freitext ...*Markierung entf. 200,000 m
16. 0. 16 Längsmarkierung Typ II herstellen Str/L 1zu2 Leitl.*Breite 0,15 m Folie,Gew.o.Kunst*P 7 ... Freitext ...*Markierung entf. 80,000 m
16. 1 Baustelleneinrichtung
16. 1. 1 Baustelle einrichten Dies.LV-Abschn.*Zufahrt herst.AN 1,000 Psch
16. 1. 2 Baustelleneinrichtung vorhalten Dies.LV-Abschn. 0,800 Mt
16. 1. 3 Baustelle räumen Dies. LV-Abschn. 1,000 Psch
16. 2 Rodungsarbeiten
16. 2. 1 Waldfläche abholzen ohne Roden 100,000 m2
16. 2. 2 Strauchbestand und Wurzelwerk roden 100,000 m2
16. 2. 3 Bäume fäl. o. Roden, DU ü. 0,1-0,3m 5,000 St
16. 2. 4 Bäume fäl. o. Roden, DU ü. 0,3-0,5m 1,000 St
16. 3 Leitungssondierung
16. 3. 1 Schurf herstellen, L=2,5m B=1,0m 10,000 St
16. 4 Befestigungsarbeiten
16. 4. 1 Befestigungsarbeiten 100,000 m2
16. 5 Kampfmittelräumdienst
16. 5. 1 Geräteeinsatz Kampfmittelsondierung 2,000 St
16. 5. 2 Bohrlochsondierung durchführen ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*Bohrgut verwerten Verfüll.Unterl.AG*... Freitext ... 30,000 m
16. 6 Bohrarbeiten mit gekernten Proben
16. 6. 1 Baugrundaufschlussb. ü. 10 - 20 m 40,000 m
16. 6. 2 Wasserver- und -entsorgung 2,000 St
16. 6. 3 Gerätestillstand Bohrgerät 1,000 h
16. 6. 4 Bohrkolonne einsetzen 2,000 h
(Auto) Wahl und Einsatz des Verfüllmateria...
16. 7 Verfüllen der Bohrlöcher
16. 7. 1 Bohrloch Verfüllung - Beton C8/10 20,000 m
16. 7. 2 Bohrloch Verfüllung - Tonkugeln 14,000 m
16. 7. 3 Bohrloch Verfüllung - Bohrgut 2,000 m
16. 7. 4 Bohrloch Verfüll.- gemischtk. Boden 2,000 m
16. 7. 5 Bohrloch Verfüllung - Dämmer-Zement 1,000 m
16. 7. 6 Bohrloch Verfüllung - Kies 0/45 1,000 m
16. 7. 7 Ringraum verfüll.- Filtersand/-kies 7,000 m
16. 8 Ausbau zur Grundwassermessstelle
16. 8. 1 Grundwassermessstelle herstellen 1,000 St
16. 8. 2 Grundwassermessstelle - Aufsatzrohr A-Rohr DN 100*PVC 4,000 m
16. 8. 3 Grundwassermessstelle - Filterrohr 3,000 m
16. 8. 4 Grundwassermessst. - Unterflurausb. 1,000 St
16. 9 Kleinrammbohrungen
16. 9. 1 Kleinbohrung bis 5,00 m 30,000 m
16. 9. 2 Kleinbohrung über 5,00 bis 10,00 m 1,000 m
16. 9. 3 Probe entnehmen 35,000 St
16. 9. 4 Gerätestillstand Kleinbohrgerät 1,000 h
16. 9. 5 Bohrkolonne einsetzen 1,000 h
16.10 Rammsond. m. d. schw. Rammsonde
16.10. 1 Rammsondierung bis 5,00 m 12,000 m
16.10. 2 Rammsondierung ü. 5 - 10 m 28,000 m
16.10. 3 Rammsondierung ü. 10 - 15 m 1,000 m
16.10. 4 Rammsondierung ü. 15 - 20 m 40,000 m
16.10. 5 Gerätestillstand Rammsonde 1,000 h
16.10. 6 Bohrkolonne einsetzen 1,000 h
16.11 Schreib- und Zeichenarbeiten
16.11. 1 Zeichnerische Darstellung 144,000 m
16.12 Vermessungsleistungen
16.12. 1 Einmessung einer Erkundungsstelle 9,000 St
16.12. 2 Absteckarbeiten 1,000 Psch
(Auto) Arbeitsstelle im Bereich BAB / AK W...
17 VF 14; AK Westhofen A1/A45-Ohr SW
17. 0 Verkehrsführung
17. 0. 1 Verkehrssich. läng. Dauer aufbauen Arbeitsstelle*... Freitext ... ... Freitext ...*... Freitext ... Anordnung Unt. AG*... Freitext ... 1,000 Psch
17. 0. 2 Verkehrssich. läng. Dauer vorhalten wie Vorposition 12,000 d
(Auto) Vorab ist der Bauüberwachung des AG...
17. 0. 3 Kontrolle d. Verkehrss. an Arb.st. zweimal täglich*elektron. Gerät 12,000 d
17. 0. 4 Verkehrssich. läng. Dauer abbauen ... Freitext ...*... Freitext ... 1,000 Psch
17. 1 Baustelleneinrichtung
17. 1. 1 Baustelle einrichten Dies.LV-Abschn.*Zufahrt herst.AN 1,000 Psch
17. 1. 2 Baustelleneinrichtung vorhalten Dies.LV-Abschn. 0,400 Mt
17. 1. 3 Baustelle räumen Dies. LV-Abschn. 1,000 Psch
17. 2 Rodungsarbeiten
17. 2. 1 Waldfläche abholzen ohne Roden 100,000 m2
17. 2. 2 Strauchbestand und Wurzelwerk roden 100,000 m2
17. 2. 3 Bäume fäl. o. Roden, DU ü. 0,1-0,3m 5,000 St
17. 2. 4 Bäume fäl. o. Roden, DU ü. 0,3-0,5m 1,000 St
17. 3 Leitungssondierung
17. 3. 1 Schurf herstellen, L=2,5m B=1,0m 5,000 St
17. 4 Rückhaltesysteme
17. 4. 1 SE aus Stahl abbauen ESP*Pfost. A 2,00 m ... Freitext ...*Pf.l.b. 1900 mm Teile verwerten 27,500 m
17. 4. 2 SE am äußeren Fahrbahnrand herst. Stahl*min. H1*max. W4 A*o.gel.u.formag.T. Abstand Unterl.*... Freitext ... 27,500 m
17. 5 Befestigungsarbeiten
17. 5. 1 Befestigungsarbeiten 100,000 m2
17. 6 Kampfmittelräumdienst
17. 6. 1 Geräteeinsatz Kampfmittelsondierung 1,000 St
17. 6. 2 Bohrlochsondierung durchführen ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*Bohrgut verwerten Verfüll.Unterl.AG*... Freitext ... 20,000 m
17. 7 Bohrarbeiten mit gekernten Proben
17. 7. 1 Baugrundaufschlussb, ü. 10 - 20 m 20,000 m
17. 7. 2 Wasserver- und -entsorgung 1,000 St
17. 7. 3 Gerätestillstand Bohrgerät 1,000 h
17. 7. 4 Bohrkolonne einsetzen 2,000 h
(Auto) Wahl und Einsatz des Verfüllmateria...
17. 8 Verfüllen der Bohrlöcher
17. 8. 1 Bohrloch Verfüllung - Beton C8/10 10,000 m
17. 8. 2 Bohrloch Verfüllung - Tonkugeln 7,000 m
17. 8. 3 Bohrloch Verfüllung - Bohrgut 1,000 m
17. 8. 4 Bohrloch Verfüll.- gemischtk. Boden 1,000 m
17. 8. 5 Bohrloch Verfüllung - Gußasphalt 1,000 m
17. 8. 6 Bohrloch Verfüllung - Dämmer-Zement 1,000 m
17. 8. 7 Bohrloch Verfüllung - Kies 0/45 1,000 m
17. 9 Kleinrammbohrungen
17. 9. 1 Kleinbohrung bis 5,00 m 16,000 m
17. 9. 2 Kleinbohrung über 5,00 bis 10,00 m 1,000 m
17. 9. 3 Probe entnehmen 20,000 St
17. 9. 4 Gerätestillstand Kleinbohrgerät 1,000 h
17. 9. 5 Bohrkolonne einsetzen 1,000 h
17.10 Rammsond. m. d. schw. Rammsonde
17.10. 1 Rammsondierung bis 5,00 m 16,000 m
17.10. 2 Rammsondierung ü. 5 - 10 m 1,000 m
17.10. 3 Rammsondierung ü. 10 - 15 m 1,000 m
17.10. 4 Rammsondierung ü. 15 -20 m 20,000 m
17.10. 5 Gerätestillstand Rammsonde 1,000 h
17.10. 6 Bohrkolonne einsetzen 1,000 h
17.11 Schreib- und Zeichenarbeiten
17.11. 1 Zeichnerische Darstellung 72,000 m
17.12 Vermessungsleistungen
17.12. 1 Einmessung einer Erkundungsstelle 5,000 St
17.12. 2 Absteckarbeiten 1,000 Psch
18 Nebenflächen Rettelmühle
(Auto) Ein mehrfaches Einrichten / Anrücke...
18. 0 Baustelleneinrichtung
18. 0. 1 Baustelle einrichten Dies.LV-Abschn.*Zufahrt vorh. 1,000 Psch
18. 0. 2 Baustelleneinrichtung vorhalten Dies.LV-Abschn. 1,000 Mt
18. 0. 3 Baustelle räumen Dies. LV-Abschn. 1,000 Psch
(Auto) Bauzaun in unbefestigtem Gelände au...
18. 0. 4 Bauzaun aufstellen und entfernen Zaunhöhe 2,0 m*Stahlgitter-FT 50,000 m
18. 0. 5 Bauzaun umsetzen Zaunhöhe 2,0 m*StahlgitterFT 400,000 m
18. 1 Sicherung
18. 1. 1 Koordination DB 1,000 Psch
18. 2 Vor- und Nebenarbeiten
18. 2. 1 Strauchbestand roden Höhe bis 2 m*... Freitext ... verfüll/Boden AN*Wst.Verw.AN S.Abr. Verw. AN 360,000 m2
18. 2. 2 Schurf herstellen nicht begehbar*... Freitext ... bis 1,25 m*L=1,5m B=0,75m ... Freitext ...*Aushub lagern Schichtw.verfüll 4,000 St
18. 2. 3 Befestigungsarbeiten 70,000 m2
18. 2. 4 Geotextil als Trennschicht verlegen Nutz.Dauer temp.*pH 4-9 GRK 5*... Freitext ... Abr. Überdeckung 460,000 m2
18. 2. 5 Bauzeitlich Rampe herstellen. 210,000 m3
(Auto) Alle Arbeiten im Bereich von Gleisa...
18. 2. 6 Gleis ausbohlen 350,000 m
18. 2. 7 Verrechnungssatz für Arbeitskraft 30,000 h
18. 2. 8 Verrechnungssatz für Baugerät 20,000 h
18. 2. 9 Verrechnungssatz für LKW 15,000 h
18. 3 Kampfmittelsondierung
18. 3. 1 Geräteeinsatz Kampfmittelsondierung 1,000 St
18. 3. 2 Bohrlochsondierung durchführen ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*Bohrgut verwerten Verfüll.Unterl.AG*... Freitext ... 110,000 m
18. 4 Bohrarbeiten m. gekernten Proben
18. 4. 1 Baugrundaufschlussbohrung ausführen ... Freitext ...*... Freitext ... senkrecht*Endt. ü. 20-30m Bohrb. ü. 20-30m*... Freitext ... 200,000 m
18. 4. 2 Wasserver- und -entsorgung 9,000 St
18. 4. 3 Bohrung unterbrechen 9,000 St
18. 4. 4 Standard-Penetration-Test ausführen 9,000 St
18. 4. 5 Gerätestillstand Bohrgerät 5,000 h
18. 4. 6 Bohrkolonne einsetzen 5,000 h
18. 5 Geophysikalische Bohrlochuntersuch.
(Auto) Für B 208 und B 307. Die Durchführ...
18. 5. 1 Bohrlochscan vorbereiten 2,000 St
18. 5. 2 Bohrlochscan durchführen 50,000 m
(Auto) Wahl und Einsatz des Verfüllmateria...
18. 6 Verfüllen der Bohrlöcher
18. 6. 1 Bohrloch Verfüllung - Beton C8/10 5,000 m
18. 6. 2 Bohrloch Verfüllung - Tonkugeln 100,000 m
18. 6. 3 Bohrloch Verfüllung - Bohrgut 2,000 m
18. 6. 4 Bohrloch Verfüll.- gemischtk. Boden 2,000 m
18. 6. 5 Bohrloch Verfüllung - Dämmer-Zement 20,000 m
18. 6. 6 Bohrloch Verfüllung - Kies 0/45 60,000 m
18. 7 Kleinrammbohrungen
18. 7. 1 Kleinbohrung bis 5,00 m 15,000 m
18. 7. 2 Kleinbohrung über 5,00 bis 10,00 m 50,000 m
18. 7. 3 Probe entnehmen 40,000 St
18. 7. 4 Gerätestillstand Kleinbohrgerät 5,000 h
18. 7. 5 Bohrkolonne einsetzen 5,000 h
18. 8 Rammsond. m. d. schw. Rammsonde
18. 8. 1 Rammsondierung bis 5,00 m 10,000 m
18. 8. 2 Rammsondierung ü. 5,00 bis 10,00 m 60,000 m
18. 8. 3 Rammsondierung ü. 10,00 bis 15,00 m 60,000 m
18. 8. 4 Rammsondierung ü. 15,00 bis 20,00 m 40,000 m
18. 8. 5 Gerätestillstand Rammsonde 5,000 h
18. 8. 6 Bohrkolonne einsetzen 5,000 h
18. 9 Schreib- und Zeichenarbeiten
18. 9. 1 Zeichnerische Darstellung 430,000 m
18.10 Vermessungsleistungen
18.10. 1 Absteckarbeiten 1,000 Psch
18.10. 2 Einmessung einer Erkundungsstelle 17,000 St
18.11 Nacht- und Wochenendarbeit
18.11. 1 Zul. Kampfmittelbohr. a. Nachtarb. 5,000 h
18.11. 2 Zul. Aufschlussbohr. a. Nachtarb. 10,000 h
18.11. 3 Zul. Aufschlussbohr. So./ Feiert. 8,000 h

Suchen Sie jetzt nach Ihren Leistungen, Produkten und Dienstleistungen in allen Projekten.

 

Teilleistung:
<= hier Ihre Teilleistung eintragen