Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Drei Ausschreibungen für Bukarester Ringstraße

Die Ringstraße um Bukarest soll weiter ausgebaut werden.

Wie die staatliche Straßengesellschaft CNAIR bekannt gab, wurden Ausschreibungen für drei Abschnitte mit den Bezeichnungen Los 1, Los 2 und Los 3 gestartet. Los 1 hat eine Länge von 17,5 km und verläuft im Nordwesten zwischen den Straßen DJ 601A und DN1. Die Vertragslaufzeit soll 34 Monate betragen, davon 12 für die Planung und 22 für den Bau. Die Kosten werden mit 842,14 Mio. RON netto (178 Mio. EUR) veranschlagt. Angebote können bis zum 12. August eingereicht werden.

Los 2 hat eine Länge von 19 km und verläuft im Nordosten zwischen den Straßen DN 1 und DN 2. Die Vertragslaufzeit ist dieselbe wie bei Los 1, die Bieterfrist endet am 13. August, die voraussichtlichen Kosten liegen bei 879,43 Mio. RON (186 Mio. EUR).

Los 3 erhält 8,6 km und verläuft im Osten zwischen den Straßen DN 2 und DN 3. Der Kostenvoranschlag lautet auf 466,28 Mio. RON (98 Mio. EUR), die Bieterfrist endet am 14. August.

Die Bukarester Ringstraße (rumänisch: Centura București) umschließt die gesamte Hauptstadt, ist aber bislang nur abschnittsweise vierspurig.

Quelle: nov-ost.info  6.6.2019





Leipzig 11.06.2019
Strassenbauportal

 

Photo Ulrich Knöll
Pressekontakt:
verantwortlicher Redakteur gemäß §55(2) RStV
Dipl.Volkswirt Ulrich Knöll
Erich Zeigner Allee 36
04229 Leipzig
Tel.: +49 341 2534791-11

Gutachten Universität Leipzig [PDF]

Beschluss VG Dresden vom 7.1.2015 5 L 1329/14 [PDF]

Urteil Verwaltungsgericht Schwerin [PDF]