Mikogo Feeds abonnieren XING-Kontakt

Vergabe   Auftragsvergabe vom 12.09.2022 22041 Hamburg Erneuerung von 6.000 Stück abgängigen Ansatzleuchten im Stadtgebiet der FHH

AV-ID 290153

Ausführungsort: 22041 Hamburg

Ergebnisse

224 550.00 EUR
1
Los Los 1: Erneuerung von 3.000 Stück abgängigen Ansatzleuchten;

224 550.00 EUR
1
Los Los 2: Erneuerung von 3.000 Stück abgängigen Ansatzleuchten;

 

Achtung Baustelle

Jetzt Leistungsbeschreibung einsehen >>

Öffentlicher Auftraggeber

22041 Hamburg

II.1.4) Kurze Beschreibung: Die Hamburg Verkehrsanlagen GmbH schreibt die Erneuerung von 6.000 abgängigen Leuchten an Auslegermasten bis 9,5m im Stadtgebiet der Freien und Hansestadt Hamburg aus. Die Gesamtleistung wird in zwei identische Lose à 3.000 Stück Leuchten aufgeteilt. Es kann ein Angebot auf ein oder beide Lose eingereicht werden.
Die Leistung ist ab Zuschlagserteilung bis spätestens 30.09.2023 auszuführen. Der Vertrag kann durch den Auftraggeber optional einmalig um 6 Monate verlängert werden. Das Vertragsverhältnis endet daher spätestens zum 31.03.2023, ohne dass es einer Kündigung bedarf. Es gelten die nachfolgenden und beigefügten Bewerbungs-, Vergabe- und Vertragsbedingungen.



II.1.5) Geschätzter Gesamtwert Wert ohne MwSt.: 450 000.00 EUR

II.1.6) Angaben zu den Losen Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für maximale Anzahl an Losen: 2
Maximale Anzahl an Losen, die an einen Bieter vergeben werden können: 2

II.2) Beschreibung
II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Los 1: Erneuerung von 3.000 Stück abgängigen Ansatzleuchten


Los-Nr.: 1

II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 45316110 Installation von Straßenbeleuchtungsanlagen
45316000 Installation von Beleuchtungs- und Signalanlagen
45311200 Elektroinstallationsarbeiten
51100000 Installation von elektrischen und mechanischen Einrichtungen

II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE60 Hamburg
Hauptort der Ausführung:
Hamburg, DE



II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Erneuerung von 3.000 Stück abgängigen Leuchten an Auslegermasten 9,5m im Stadtgebiet der Freien und Hansestadt Hamburg, aus.
Die Leistung ist ab Zuschlagserteilung bis 30.09.2023 auszuführen. Die Leistungen gemäß Leistungsbeschreibung/-verzeichnis sind in der Regelvertragslaufzeit vom Auftragnehmer zu erbringen, sofern ein Leistungsabruf durch den Auftraggeber vorliegt.
Die Vertragspartner werden anhand des Wertungskriteriums ausgewählt und die Beauftragung der Leistung erfolgt mit Zuschlagserteilung.
-Schnellstmöglich (KW 36 geplant) im Anschluss erfolgt als Auftakt des Projektes ein Kickoff-Meeting
-Der AG stellt dem AN Listen mit Maststandorten und weiteren zur Ausführung relevanten Daten zur Verfügung
-Die Ausführung ist vom AN komplett selbstständig zu planen und auszuführen
-Mittels eines wöchentlichen Fortschrittsberichtes ist die Leistungserbringung zu dokumentieren
-Die Rechnungslegung hat monatlich zu erfolgen
Mengenangaben
Die Mengenangaben im Leistungsverzeichnis basieren auf einer Planung des Auftraggebers und es handelt sich nicht um verbindliche Mengen und verpflichtet nicht zum Abruf. Die tatsächlich beauftragten Mengen können über die Mengenangaben hinausgehen oder dahinter zurückbleiben.
Der Auftraggeber behält sich vor, die Mengen bei Bedarf bis zu 30% zu erhöhen.



II.2.5) Zuschlagskriterien Die nachstehenden Kriterien
Preis

II.2.6) Geschätzter Wert Wert ohne MwSt.: 225 000.00 EUR

II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 01/09/2022
Ende: 30/09/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:
Der Auftraggeber behält sich vor den Auftrag um bis zu 6 Monate zu verlängern.
Eine Vertragsverlängerung wird nur aus Gründen, die der Auftragnehmer nicht zu verantworten hat, erfolgen können.



II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein

II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14) Zusätzliche Angaben
II.2) Beschreibung
II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Los 2: Erneuerung von 3.000 Stück abgängigen Ansatzleuchten


Los-Nr.: 2

II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 45316110 Installation von Straßenbeleuchtungsanlagen
45316000 Installation von Beleuchtungs- und Signalanlagen
45311200 Elektroinstallationsarbeiten
51100000 Installation von elektrischen und mechanischen Einrichtungen

II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE60 Hamburg
Hauptort der Ausführung:
Hamburg, DE



II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Erneuerung von 3.000 Stück abgängigen Leuchten an Auslegermasten 9,5m im Stadtgebiet der Freien und Hansestadt Hamburg, aus.
Die Leistung ist ab Zuschlagserteilung bis 30.09.2023 auszuführen. Die Leistungen gemäß Leistungsbeschreibung/-verzeichnis sind in der Regelvertragslaufzeit vom Auftragnehmer zu erbringen, sofern ein Leistungsabruf durch den Auftraggeber vorliegt.
Die Vertragspartner werden anhand des Wertungskriteriums ausgewählt und die Beauftragung der Leistung erfolgt mit Zuschlagserteilung.
-Schnellstmöglich (KW 36 geplant) im Anschluss erfolgt als Auftakt des Projektes ein Kickoff-Meeting
-Der AG stellt dem AN Listen mit Maststandorten und weiteren zur Ausführung relevanten Daten zur Verfügung
-Die Ausführung ist vom AN komplett selbstständig zu planen und auszuführen
-Mittels eines wöchentlichen Fortschrittsberichtes ist die Leistungserbringung zu dokumentieren
-Die Rechnungslegung hat monatlich zu erfolgen
Mengenangaben
Die Mengenangaben im Leistungsverzeichnis basieren auf einer Planung des Auftraggebers und es handelt sich nicht um verbindliche Mengen und verpflichtet nicht zum Abruf. Die tatsächlich beauftragten Mengen können über die Mengenangaben hinausgehen oder dahinter zurückbleiben.
Der Auftraggeber behält sich vor, die Mengen bei Bedarf bis zu 30% zu erhöhen.



II.2.5) Zuschlagskriterien Die nachstehenden Kriterien
Preis

II.2.6) Geschätzter Wert Wert ohne MwSt.: 225 000.00 EUR

II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 01/09/2022
Ende: 30/09/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:
Der Auftraggeber behält sich vor den Auftrag um bis zu 6 Monate zu verlängern.
Eine Vertragsverlängerung wird nur aus Gründen, die der Auftragnehmer nicht zu verantworten hat, erfolgen können.



II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein

II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14) Zusätzliche Angaben

18.08.2022 um: 11:00   eTV  
Diesen Termin versenden

OV220627RX01

01.09.2022 - 30.09.2023

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 01/09/2022 Ende: 30/09/2023 Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja Beschreibung der Verlängerungen: Der Auftraggeber behält sich vor den Auftrag um bis zu 6 Monate zu verlängern. Eine Vertragsverlängerung wird nur aus Gründen, die der Auftragnehmer nicht zu verantworten hat, erfolgen können.



Im Vollständigen Bekanntmachungstext

Ausschreibung

Offenes Verfahren (VOL/A)

Dienstleistung

 

Strassenbauportal, Strassenbetriebseinrichtungen, Strassenbeleuchtung, Installation Strassenbeleuchtung