Veröffentlichungen Detailansicht

Ausbildung von Ingenieuren für die Bahnsicherheitstechnik


Verlag:

DVV Media Group GmbH

Medium
(Zeitschrift, Zeitung etc.):

SIGNAL + DRAHT


Details:

Ausbildung von Ingenieuren für die Bahnsicherheitstechnik


Jahr: 2012
Nummer: 1+2
Datum: Januar + Februar
Autor: Prof.Dr.-Ing. Jochen Trinckauf
Seite(n): 29-32




WWW:



Land:

DE: Deutschland


Inhalt:

Die Technische Universität Dresden (TU Dresden) hat eine lange Tradition in der Ausbildung von Studenten, denen in der Studienrichtung Bahnsysteme umfassende Kenntnisse der Bahnsicherheitstechnik vermittelt werden. das Studium wird mit dem akademischen Grad Diplom-Ingenieur (Dipl.-Ing.) abgeschlossen. Der Studiengang steht auch den Graduierten anderer technischer Fachrichtungen in einem Studiengang offen und wird dann mit dem Master of Science (M.Sc.) abgeschlossen. Die Absolventen sollen das Bahnsystem in seiner Komplexität verstehen und sich Kenntnisse auf einem Spezialgebiet, wie zum Beispiel Bahnsicherungstechnik, aneignen. Das universitäre Niveau der Ausbildung wird bestimmt durch die Strukturierung des Lehrstoffs nach Anforderungen, Technologie und technischer Lösung. Der Beitrag beschreibt den Ausbildungsweg und geht auf die Verantwortung bei der Gewinnung von Studenten für das Fachgebiet Bahnsicherungstechnik ein.


Stichworte:



 

Schienenverkehrsportal, Verkehrsmanagement, Dienstleistungen im Verkehrswesen, Fort-und Weiterbildung