Veröffentlichungen Detailansicht

Das Prüfgerät SICO 2049 für Achszählpunkte ZP 30 und Radsensoren RSL


Verlag:

DVV Media Group GmbH

Medium
(Zeitschrift, Zeitung etc.):

SIGNAL + DRAHT


Details:

Das Prüfgerät SICO 2049 für Achszählpunkte ZP 30 und Radsensoren RSL


Jahr: 2007
Nummer: 9
Datum: September
Autor: Ferenc Wendt, Frank Schubert, Karl-Gerhard Dirkschnieder
Seite(n): 17-21




WWW:



Land:

DE: Deutschland


Inhalt:

Die Entwicklung des neuen Prüfgeräts erfolgte in enger Zusammenarbeit mit der Deutsche Bahn AG. Die einfache Bedienung des Prüfgeräts sorgte schon in der Erprobungsphase für eine hohe Akzeptanz bei den Anwendern. Das Prüfgerät hat seit Juni 2006 vom Eisenbahn- Bundesamt eine Zustimmung zur Betriebserprobung, die Aufnahme in den Rahmenvertrag Signal Concept GmbH - Deutsche Bahn AG erfolgte im August 2006 (DB AG-Material-Nr. 822656). Das Prüfgerät zeichnet sich durch einen automatischen Messablauf und einfache Handhabung mittels 4- Tasten- bedienung aus. Die Messergebnisse werden unter der jeweiligen Zählpunktnummer auf eine auswechselbare MuItiMediaCard gespeichert. Mittels Vergleich der Messergebnisse mit vorgegebenen Grenzwerten wird erkannt, ob Einstellungen durchgeführt werden müssen. Nach Übertragung der Daten auf einen PC sind alle Ergebnisse (Messdaten, Temperatur, Datum und Prüfer) in Tabellenform hinterlegt. Damit ist der Zugriff, die Transparenz und die Dokumentation aller Daten sichergestellt. Ein weiteres entscheidendes Merkmal ist die Eingabemöglichkeit der Zählpunktnummer bereits am PC. Damit erübrigt sich die zeitaufwändigere Dateneingabe am Messort und die Prüfung des Zählpunktes kann nach Anschluss des Prüfgeräts sofort beginnen. Geringe Abmessungen und ein niedriges Gewicht erleichtern die Handhabung insbesondere während eines längeren Außeneinsatzes.


Stichworte:

Achszählpunkte ZP 30, Radsensoren RSL, Prüfgerät SICO 2049


 

Schienenverkehrsportal