Veröffentlichungen Detailansicht

Der Functional-Dependency-Test zur Ableitung von Teilfunktionen


Verlag:

DVV Media Group GmbH

Medium
(Zeitschrift, Zeitung etc.):

SIGNAL + DRAHT


Details:

Der Functional-Dependency-Test zur Ableitung von Teilfunktionen


Jahr: 2007
Nummer: 11
Datum: November
Autor: Sonja-Lara Kurz / Birgit Milius
Seite(n): 28-32




WWW:



Land:

DE: Deutschland


Inhalt:

Der Functional-Dependency-Test FDTe ist ein Verfahren zum systema- tischen Ableiten von Teilfunktionen durch Betrachtung der Use-Cases einer gegebenen Funktion. Das Ver- fahren ist einfach anwendbar und leicht nachvollziehbar. Es unterstützt die vollständige Identifikation der Teilfunktionen. Das Beispiel der Zug- beeinflussung zeigt anschaulich, wie der Functional-Dependency-Test zur Ableitung von Teilfunktionen ange- wendet werden kann. Das Verfahren ist grundsätzlich geeignet und kann bei entsprechender Schulung der An- wender und Mitarbeit von Experten zu guten Ergebnissen führen. Die An- wendung des Verfahrens auf weitere Funktionen wird dazu dienen, das Verfahren zu validieren und für den regulären Einsatz - beispielsweise in der Praxis der Risikoanalyse - aufzu- bereiten.


Stichworte:



 

Schienenverkehrsportal