Veröffentlichungen Detailansicht

Fast jeder Weg hat seinen Preis

Maut und Trassenentgelte - Verkehrspolitische Steuerungsinstrumente 


Verlag:

Deutscher Verkehrs Verlag Eurailpress

Medium
(Zeitschrift, Zeitung etc.):

Internationales Verkehrswesen


Details:

Fast jeder Weg hat seinen Preis
Maut und Trassenentgelte - Verkehrspolitische Steuerungsinstrumente

Jahr: 2007
Nummer: 10
Datum: Oktober
Autor: Axel Schwarz
Seite(n): 470-473




WWW:



Land:

alle - europaweit


Inhalt:

Die Europäische Union ist eine große und starke Staatengemeinschaft, wenn sich die jeweiligen Regierungen einig sind. Ist das nicht der Fall, sieht die Landkarte je nach politischem Spielfeld aus wie ein Flickenteppich. Bedeutende Aspekte der fehlenden Harmo- nie sind Steuer- und Sozialpolitik ebenso wie die Verkehrspolitik bezogen auf Schiene und Straße. Einige Nationen haben ein unterschiedliches Verständnis von Schienennetzzugang und Straßennutzung. Ein Grundgedanke ist wohl gleich: Der Zugang zu Straße und Schiene sollte nutzungsabhängig geregelt sein. Straßenmaut und Trassenentgelt sind der Ausfluss dieser politischen Ansicht.


Stichworte:



 

Schienenverkehrsportal, Verkehrsmanagement, Verkehrsunternehmen, Wissenschaft -Medien-Organisationen-Behörden, Schienenverkehrsdienstleist., Ausländische Bahnunternehmen, Deutsche Bahn AG/Beteiligungsunternehmen