Veröffentlichungen Detailansicht

Kombiniertes Weichenstellsystem für Zungen und bewegliche Herzstücke


Verlag:

DVV Media Group GmbH

Medium
(Zeitschrift, Zeitung etc.):

SIGNAL + DRAHT


Details:

Kombiniertes Weichenstellsystem für Zungen und bewegliche Herzstücke


Jahr: 2012
Nummer: 3
Datum: März
Autor: Herbert Achtleitner
Seite(n): 15-18




WWW:



Land:

DE: Deutschland


Inhalt:

Mit der Entwicklung von kombinierten hydraulischen Stellsystemen begab sich die Firma voestalpine Hytronics GmbH im Jahre 2006 auf absolutes Neuland. Kombinierte Weichenstellsysteme der Ausführung Hydrostar Combi sind nun seit Oktober 2008 in einem erweiterten Feldversuch mit bislang 13 Anlagen im Gleisnetz der ÖBB eingebaut. Dabei handelt es sich um Anlagen der Typen Hydrostar Combi 760 und Hydrostar Combi 1200 mit je drei Verschlüssen in der Zungenvorrichtung und zwei Verschlüssen im beweglichen Herzstück sowie um zwei Anlagen Hydrostar Combi für eine Kreuzungsweiche 1:9 mit je einer Umstellebene je Zungenvorrichtung und Herzstück. Die Pilotanlage für eine Weiche mit 500 m Abzweigradius mit zwei plus einem (in Summe drei Verschlüsse) ist bereits seit Dezember 2006 in St.Valentin im Feldversuch. Der folgende Artikel soll den Nutzen von kombinierten Weichenstellsystemen zeigen und die bisherigen Erfahrungen mit diesem System darstellen.


Stichworte:



 

Schienenverkehrsportal, Infrastruktur Schienenverkehr, Leit-, Signal- und Sicherungstechnik LST, Weichenstellsysteme