Veröffentlichungen Detailansicht

Sicherung von Bahnübergängen - neue Ansätze in einer klassischen Disziplin


Verlag:

DVV Media Group GmbH

Medium
(Zeitschrift, Zeitung etc.):

SIGNAL + DRAHT


Details:

Sicherung von Bahnübergängen - neue Ansätze in einer klassischen Disziplin


Jahr: 2008
Nummer: 5
Datum: Mai
Autor: Robert Leemann
Seite(n): 25-29




WWW:



Land:

CH: Schweiz


Inhalt:

Bahnübergänge sind neuralgische Dankte der Bahninfrastrukturen. Um gegen die hohen Kosten und Finan- zierungsschwierigkeiten anzugehen, -iart der Verband öffentlicher Verkehr VöV) der Schweiz eine Arbeitsgruppe beauftragt, Anlagekosten zu senken, speziell schlanke Anlagenkonzepte zu prüfen für Bahnübergänge mit ge- ringem Verkehr sowie Unterlagen für Projektleiter zu schaffen. Die Gruppe hat drei Typen von Anla- gen definiert. Dadurch sind Systeme für einfache Übergänge auf einspuri- gen Strecken bereits markant güns- tiger zu beschaffen. Im Rahmen des Forschungsprojekts Micro wird ein noch schlankeres Konzept geprüft. Dazu sind vier Pilotanlagen in Betrieb gewesen und haben Ergebnisse gelie- fert. Die Auswertungen laufen, nächs- te Arbeitsschritte sind festgelegt. Im Bereich der Unterlagen und Werkzeu- ge für Projektleiter und Fachleute lie- gen Pflichtenhefte und ein Entwurf zu einer Vorschrift vor.


Stichworte:



 

Schienenverkehrsportal, Wissenschaft -Medien-Organisationen-Behörden, Verkehrsunternehmen, Ausländische Bahnunternehmen