Veröffentlichungen Detailansicht

(Miss-)Konzeptionen von Sicherheitsprinzipien


Verlag:

DVV Media Group GmbH

Medium
(Zeitschrift, Zeitung etc.):

SIGNAL + DRAHT


Details:

(Miss-)Konzeptionen von Sicherheitsprinzipien


Jahr: 2008
Nummer: 7+8
Datum: Juli+August
Autor: Jan-Tecker Gayen / Hendrik Schäbe
Seite(n): 11-18




WWW:



Land:

DE: Deutschland


Inhalt:

Ungenaue Definition und Anwendung von Begriffen und Prinzipien der Si- cherheitstechnik führen zu Missver- ständnissen und Misskonzeptionen bei Sicherheitsprinzipien. Im vorlie- genden Artikel wird eine systema- tische Darstellung von Sicherheits- prinzipien wie fail-safe, safe-life, fail-silent, Redundanz usw. gegeben. Für diese Sicherheitsprinzipien wird ein systematischer Ansatz geboten und ihre Vorteile, Nachteile und die in ihnen enthaltenen „Fallen" werden aufgezeigt. Alle Prinzipien werden detailliert be- schrieben, mit ihren Voraussetzun- gen verglichen und der Nutzen und mögliche Probleme werden disku- tiert. Es wird eine Übersicht mög- licher Probleme gegeben, die bei falscher Anwendung der Sicherheits- prinzipien auftreten können. Einige einfache Beispiele für die Anwendung der Sicherheitsprinzipien werden genannt.


Stichworte:



 

Schienenverkehrsportal