Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

News zu den Beschaffungsmärkten im Strassenbauportal

 

 

Astaldi kann Swine-Tunnel bauen


Der Auftrag zum Bau eines Straßentunnels unter der Swine nach Świnoujście auf Usedom geht an den italienischen Baukonzern Astaldi.

Dies gab die Stettiner Niederlassung der Straßenbaudirektion GDDKiA am Mittwoch bekannt, nachdem die Landeseinspruchskammer KIO den Einspruch von Porr gegen die Entscheidung abgewiesen hatte. Astaldi wird den Tunnel mit 1,44 km Länge demnach für 727 Mio. PLN (171 Mio. EUR) errichten. Die Italiener waren günstigster Bieter, nachdem das Angebot von Toto / ICM mit 618,6 Mio. PLN disqualifiziert worden war. Porr hatte im Konsortium mit Gülermak und Energopol-Szczecin einen Preis von 793 Mio. PLN (187 Mio. EUR) geboten, vierter Bieter war ein Konsortium von China Harbour Engineering und Mosty Łódź mit 826 Mio. PLN (195 Mio. EUR).
 
Der Bau des Tunnels mit 12 Metern Durchmesser erfolgt im Schildvortrieb mittels Tunnelbohrmaschine. Der Tunnel erhält zwei jeweils 3,5 km lange Fahrbahnen, unter denen der Fluchtweg verläuft. Teil des Projekts ist auch der Bau von 2 km Zufahrtsstraßen. Die Fertigstellung ist innerhalb von vier Jahren ab Vertragsunterzeichnung vorgesehen.

Quelle: nov-ost.info 18.5.2018


Lesen Sie jetzt mehr zum Thema Astaldi kann Swine-Tunnel bauen.

 

 

 

A 27 Moorbrücke Betoninstandsetzung Fahrbahntafel 44,8 % unter Kostenschätzung


Die Betoninstandsetzung A 27 Moorbrücke wird deutlich billiger als vom Auftraggeber, dem NLStBV Geschäftsbereich Verden mit 4 978 532.79 EUR erwartet, denn die Submission erbrachte am 5.12.2017 ein erfreuliches Ergebnis, denn das günstigste von 3 Angeboten brachte mit 2 748 797.96 EUR ein um 44,8 % niedrigeres Ergebnis. Den Auftrag erhielt deshalb am 25.1.2018 die Bernhard Becker GmbH & Co. KG aus 49716 Meppen.


13.3.2018

Lesen Sie jetzt mehr zum Thema A 27 Moorbrücke Betoninstandsetzung Fahrbahntafel 44,8 % unter Kostenschätzung.

 

 

 

Grunderneuerung A7, RA Allertal - AD Hannover Nord 1 070 000 EUR billiger als geplant


Die Grunderneuerung der A7, RA Allertal - AD Hannover Nord - Verkehrssicherung AS Mellendorf - AS Schwarmstedt wird deutlich günstiger als mit den geplanten 3 400 000.00 EUR, denn die Submission am 19.12.2017 brachte zwar nur 2 Angebote, aber das günstigste war mit  2 330 110.45 EUR um 1 069 890 oder 31,5 % günstiger als erwartet und wurde deshalb am 31.1.2018 an die AVS Lehrte GmbH aus 31275 Lehrte  vergeben.

13.3.2018

Lesen Sie jetzt mehr zum Thema Grunderneuerung A7, RA Allertal - AD Hannover Nord 1 070 000 EUR billiger als geplant.

 

 

 

Sanierung Leopoldsplatz BA II in Baden-Baden wird 63 % teurer als erwartet !


Eine unerfreuliche Überraschung war die Submission der Straßenbauarbeiten für den Leopoldsplatz II.BA in Baden-Baden am 3.11.2017 , denn 1 804 455.02 EUR waren veranschlagt , doch die nur 2 eingegangenen Angebote waren deutlich teurer und der Auftrag wurde am 30.12.2017 für 2 944 053.76 EUR und damit um 63,15 % höher als veranschlagt an die Grötz GmbH & Co. KG aus 76571 Gaggenau vergeben.

19.2.2018

Lesen Sie jetzt mehr zum Thema Sanierung Leopoldsplatz BA II in Baden-Baden wird 63 % teurer als erwartet !.

 

 

 

Chinesen mit günstigstem Angebot für Nordring Kraków


Die chinesische Stecol Corporation hat im Konsortium mit Polbud-Pomorze das günstigste Angebot für den Bau des Autobahn-Nordrings für Kraków (Schnellstraße S52) eingereicht.

Wie die Straßenbaudirektion GDDKiA nach Öffnung der Angebote am Montag bekannt gab, liegt das Angebot von Stecol bei knapp 1,29 Mrd. PLN (305 Mio. EUR) brutto und damit unter dem Kostenvoranschlag von knapp 1,34 Mrd. PLN (317 Mio. EUR). Das chinesisch-polnische Angebot liegt damit außerdem als Einziges der insgesamt acht Angebote innerhalb des vorgesehenen Kostenrahmens. Das zweitgünstigste Angebot von Gülermak / Mosty Łódź beläuft sich auf 1,43 Mrd. PLN, gefolgt von Budimex / Strabag mit 1,47 Mrd. PLN. Weitere Offerten liegen von Salini Impregilo (1,52 Mrd. PLN), Toto Costruzioni Generali (1,54 Mrd. PLN), Astaldi (1,57 Mrd. PLN), Intercor (1,58 Mrd. PLN) und Porr (1,81 Mrd. PLN) vor.

Der Auftrag betrifft den Bau der sechsspurigen S52 auf rund 12,5 km Länge zwischen der Anschlussstelle Modlnica und dem Kreuz Mistrzejowice mit der S7. Die S52 wird alle Ausfallstraßen im Norden Krakaus (A4, DK 79, DK 94, S7) miteinander verbinden. Sie erhält vier Anschlussstellen, unterwegs entstehen drei Tunnel mit 1,6 km Gesamtlänge. Außerdem müssen 27 Brücken und rund 20 km Zufahrtsstraßen errichtet werden. Die Fertigstellung ist den derzeitigen Planungen zufolge für Ende 2023 vorgesehen. 

Quelle: nov-ost.info  2.5.2018


Lesen Sie jetzt mehr zum Thema Chinesen mit günstigstem Angebot für Nordring Kraków.

 

 

 

Chinesen mit günstigstem Angebot für Nordring Kraków

 

Photo Ulrich Knöll
Pressekontakt:
verantwortlicher Redakteur gemäß §55(2) RStV
Dipl.Volkswirt Ulrich Knöll
Erich Zeigner Allee 36
04229 Leipzig
Tel.: +49 341 2534791-11

Gutachten Universität Leipzig [PDF]

Beschluss VG Dresden vom 7.1.2015 5 L 1329/14 [PDF]

Urteil Verwaltungsgericht Schwerin [PDF]
Stichwort:
Branche:



Objekttyp:
Veröffentlichung:
Von:
Der Zeitraum muss mindestens 2 Tage betragen, wenn die Veröffentlichung mit berücksichtigt werden soll!
 
Bis: