Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Ausschreibung   Ausschreibung Region Leipzig, Altenburg, Eilenburg, Torgau für Borde aus Naturstein

Ausschreibung Los-ID 1634336

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
Sanierung westlicher Gehweg Karl-Liebknecht-Straße
Sanierung westlicher Gehweg Karl-Liebknecht-Straße zwischen Kantstraße und Richard-Lehmann-Straße
150,00 m³ Boden lösen und verwerten, 1,00 St Baumpflanzung einschl. 3 Jahre Fertigstellungs- und Entwicklungspflege, 3,00 St Straßenabläufe einschl. Anschlussleitung herstellen, 189,00 m³ Frostschutzschicht herstellen, 245,00 m² Asphalt fräsen, 60,00 m² Asphalttragschicht 24 cm dick herstellen, 320,00 m² Asphaltbinderschicht 8 cm dick herstellen, 320,00 m² Asphaltbetondecke 4 cm dick herstellen, 220,00 m² Betontragschicht fräsen, 50,00 m² Betondecke herstellen, 242,00 m² Pflaster verschiedener Art aufnehmen, 210,00 m² Mosaikpflasterdecke herstellen, teilw. Material des AG, 145,00 m² Granitkrustenplatten aufnehmen, 110,00 m² Granitkrustenplatten einbauen, Material des AG, 45,00 m² Natursteinplatten einbauen, Neumaterial, 99,00 m Naturbordsteine aufnehmen, 79,00 m Naturbordsteine einbauen, teilw. Material des AG, 23,00 m Busbordstein setzen, 11,00 m² Blindenleit- bzw. -begleitstreifen herstellen, 145,00 m Pflasterstreifen herstellen, -- Markierungs- und Beschilderungsarbeiten, 20,00 St Fahrradanlehnbügel Typ "Leipziger Bügel" aufstellen, 3,00 St Baumroste aus Gusseisen einbauen, 140,00 m Induktionsschleifendraht einbauen, 240,00 m Kabelverlegung einschl. Kabelgraben und -schutz für Lichtsignalanlage, Straßenbeleuchtung bzw. Telekommunikationskabel, -- Elektromontagearbeiten an Beleuchtungskabeln
- Fahrradwege, Gehwege
04 - Leipzig, Altenburg, Eilenburg, Torgau
Öffentlicher Auftraggeber
Offenes Verfahren (VOB/A)
Ausführung von Bauleistungen
DE: Deutschland

 

 

Einzelpositionen

 

Gehwegsanierung Karli 2019
1 Allgemeines
Handaus und -einbau
Alle ausgeschriebenen Leistungen beinhalten auch die Lieferung der
Hinweis Homogenbereich
Hinweis Entsorgung und Zuordnung LAGA - TR(Boden)
1. 1 Baustelleneinrichtung
1. 1. 1 Baustelle einrichten Sämtl. LV-Abschn. 1,000 psch
1. 1. 2 Baubegleitende Kampfmittelräumung (visuelle Beobachtung) 1,000 psch
1. 1. 3 Baustelle räumen Sämtl. LV-Abschn. 1,000 psch
1. 1. 4 Beweissicherung vor Beginn der Bauarbeiten 1,000 psch
1. 1. 5 Fotodokumentation erstellen über gesamte Bauzeit. 1,000 psch
1. 1. 6 Anwohnerinformation 1,000 psch
1. 1. 7 Bauschild anfertigen 1,000 St
1. 1. 8 Bauschild abbauen 1,000 St
1. 1. 9 SiGe-Koordinator stellen 1,000 psch
1. 1. 10 Schiebergestänge, Schieberkappen schützen 6,000 St
1. 1. 11 Koordinierung der Arbeiten 1,000 psch
1. 1. 12 Koordinierungsaufwand Ver- und Entsorgung 1,000 psch
1. 1. 13 Müllentsorgung 1,000 psch
1. 1. 14 Belastungsfahrzeug bereitstellen 2,000 h
1. 2 Baustellen- und Verkehrssicherung
1. 2. 1 Baustellensicherung 1,000 psch
1. 2. 2 Stahlplatten bereitstellen, beseitigen und vorhalten gesamte BZ 2,000 St
1. 2. 3 Stahlplatten umsetzen einschl. Zwischen 4,000 St
1. 2. 4 Fußg.-Brücken bereitstellen, beseitigen und vorhalten gesamte BZ 8,000 St
1. 2. 5 Fußg.-Brücke umsetzen 16,000 St
1. 2. 6 Anrampungen oder Überfahrten (Schotter) 15,000 m3
1. 2. 7 Schutz für Baumstamm herstellen, Polst.=Wahl AN Brett 8,000 St
1. 2. 8 Sicherung von Einfriedungen 80,000 m
1. 2. 9 Kellerfenster und Lichtschächte sichern 8,000 St
1. 2. 10 Elt-Schrank inkl. vorh. Ltg. sichern. 3,000 St
1. 2. 11 Telekomschacht inkl. vorh. Ltg. sichern. 2,000 St
1. 3 Vermessung
1. 3. 1 Schlussvermessung 1,000 psch
1. 3. 2 Bestandsvermessung des Kabelnetzes SBL 1,000 psch
1. 3. 3 Bestandsvermessung der LSA-Kabeltrassen 1,000 psch
2 Straßenbau
2. 1 Erdbau
2. 1. 1 Boden bzw. Fels Z 2 lösen und laden Homogenbereich B1*Profilg.lösen Planu 150,000 m3
2. 1. 2 Entsorgung u.Transport Boden Z 2 260,000 t
2. 1. 3 Sichern parallel laufender Leitungen bis 3 Stück 100,000 m
2. 1. 4 Kabelschacht aus Beton oder Ziegel ca. 1,3x1,0x1,2 m ausbauen 1,000 St
2. 1. 5 Abbruch u. Beseitigung von Hindernissen 3,000 m3
2. 1. 6 Planum herstellen Abweichung +-2 cm*... Freitext ... 390,000 m2
2. 1. 7 Planum herstellen Abweichung +-2 cm*... Freitext ... 170,000 m2
2. 1. 8 Erschwernis durch Einbauten * Hydranten+Schiebkappen 6,000 St
2. 1. 9 Erschwernis durch Einbauten * Kabelschächte u. Mast 8,000 St
2. 1. 10 Erschwernis durch Einbauten * Straßenabläufe 3,000 St
2. 1. 11 Erschwernis durch Randeinfassungen 450,000 m
2. 1. 12 Erschwernis durch Einbauten * Hydranten+Schiebkappen 6,000 St
2. 1. 13 Erschwernis durch Einbauten * Kabelschächte u. Mast 8,000 St
2. 1. 14 Erschwernis durch Einbauten * Straßenabläufe 3,000 St
2. 1. 15 Erschwernis durch Randeinfassungen 450,000 m
2. 2 Landschaftsbau
Vorarbeiten
2. 2. 1 Baumschutzbügel ausbauen und auf Lager ASG bringen 16,000 St
2. 2. 2 Namensstelen ausbauen, lagern und wieder einbauen 6,000 St
Altbaumsanierung
2. 2. 3 Boden von Hand abtragen, Wurzelschnitt u. Wurzelabdeckung herstellen 80,000 m
2. 2. 4 Kunststoffplatten zum Schutz des Leitungsbestandes einbauen 3,000 m2
2. 2. 5 Abdeckung der Baumscheiben herstellen 30,000 m2
2. 2. 6 Zwischenraum der Baumscheiben Bushaltestelle füllen 3,000 St
2. 2. 7 Abdeckung der Baumscheiben Bushaltestelle herstellen 3,000 St
Neupflanzung in Kantstraße
Erdbau
2. 2. 8 Baumgrube herstellen für Baumstandorte 1,000 St
2. 2. 9 Verfestigte Bodenflaeche aufreissen. 6,000 m2
2. 2. 10 Baumsubstrat einbauen. Gemisch A 7,000 m3
Pflanzenlieferung
Alleebaum liefern
Alleebaum liefern
2. 2. 11 Liquidambar styraciflua 'Worplesdon' 1,000 St
Pflanzleistungen
2. 2. 12 Großgehölz pflanzen. Pflanzloch herstellen. 1,000 St
2. 2. 13 Rindenschutz mit Stammschutzfarbe H = 3,00 m incl. 1,000 St
2. 2. 14 Baumverankerung als Pfahlbock herstellen. 1,000 St
2. 2. 15 Baumscheibe von Gehölz gleichmäßig dick abdecken. 1,000 St
Fertigstellungspflege
2. 2. 16 Wasser an Gehölze gießen, Baum, 100 l/St 4,000 m3
Großgehölz pflegen, Fertigstellungspflege.
Großgehölz pflegen, Fertigstellungspflege.
2. 2. 17 Großgehölz 1. Pflegegang, Fertigstellungspflege 1,000 St
2. 2. 18 Großgehölz 2. Pflegegang, Fertigstellungspflege 1,000 St
2. 2. 19 Großgehölz 3. Pflegegang, Fertigstellungspflege 1,000 St
2. 2. 20 Verdunstungsschutz aus einlagiger Schilfrohrmatte incl. 1,000 St
2. 2. 21 Baumverankerung ergänzen 1,000 St
Entwicklungspflege, 1. Jahr
Vorbemerkung zu Entwicklungspflege 1. und 2. Jahr:
2. 2. 22 Wasser an Gehölze gießen,Baum, 100 l/St 4,000 m3
Großgehölz pflegen, 1. Jahr Entwicklungspflege
Großgehölz pflegen, 1. Jahr Entwicklungspflege
2. 2. 23 Großgehölz 1. Pflegegang, 1. Jahr Entwicklungspflege 1,000 St
2. 2. 24 Großgehölz 2. Pflegegang, 1. Jahr Entwicklungspflege 1,000 St
2. 2. 25 Großgehölz 3. Pflegegang, 1. Jahr Entwicklungspflege 1,000 St
2. 2. 26 Gehölz düngen Menge 150 g/m2 1. Jahr Entwpflege 1,000 St
2. 2. 27 Baumverankerung ergänzen 1,000 St
Entwicklungspflege, 2. Jahr
2. 2. 28 Wasser an Gehölze gießen,Baum, 100 l/St 4,000 m3
Großgehölz pflegen
Großgehölz pflegen
2. 2. 29 Großgehölz 1. Pflegegang, 2. Jahr Entwicklungspflege 1,000 St
2. 2. 30 Großgehölz 2. Pflegegang, 2. Jahr Entwicklungspflege 1,000 St
2. 2. 31 Großgehölz 3. Pflegegang, 2. Jahr Entwicklungspflege 1,000 St
2. 2. 32 Baumschnitt Erziehung, 2. Jahr Entwicklungspflege 1,000 St
2. 2. 33 Gehölz düngen Menge 150 g/m2, 2. Jahr Entwpfl. 1,000 St
2. 2. 34 Baumverankerung ergänzen 1,000 St
2. 2. 35 Verankerung entfernen 1,000 St
2. 3 Leitungsgräben
2. 3. 1 Leitungsgr. m. Schachtbaugr. herst. ... Freitext ... * ... Freitext ... Rohr DN bis 150 * M.Verb./+10 m3 W. Verfüllboden ges. * ... Freitext ... Abr. senkrecht 12,000 m3
2. 3. 2 Entsorgung u. Transport Boden Z 2 22,000 t
2. 3. 3 Zulage zur Position 02.03.0001 Handschachtung 12,000 m3
2. 3. 4 Sichern kreuzender Leitungen 5,000 St
2. 3. 5 Suchgraben herstellen Hom. B1 Tiefe bis 1,75 m 2,000 m3
2. 3. 6 Material lief.,in Leitungsgr. einb. ... Freitext ...*ob.Leitungsz. ... 8,000 m3
2. 4 Entwässerung für Straßen
Rückbau
2. 4. 1 Straßenablauf ausbauen Betonfertigteile Tiefe bis 1,25 m StrA in bef 3,000 St
2. 4. 2 Entwässerungsroh-rleitung abbrechen Rohr DN bis 250*Steinzeug ... Freitext ...*Abbr. verwerten Verbau einrechnen 6,000 m
Neubau
2. 4. 3 Anschlussleitung herstellen Rohr DN 150*Steinzeugrohr Rohrverb.Wahl AN 6,000 m
2. 4. 4 Leitungszone verfüllen Boden liefern*Rohr DN 150 6,000 m
2. 4. 5 Anschluss herstellen Rohr DN 150 Steinzeug 3,000 St
2. 4. 6 Rohranschluss herstellen (Zul) ... Freitext ... * AL Steinzeug SL Steinzeug 3,000 St
2. 4. 7 (Zul)Formstück einbauen Bogen DN 150 Steinzeug Rohr DN 150 10,000 St
2. 4. 8 Straßenablauf einbauen m.Erdarb . Boden Form 1a 3,000 St
2. 4. 9 Aufsatz f. Straßenablauf aufsetzen 300x500,D, 16mm Scharnier Dämpf 3,000 St
2. 4. 10 Spülen der vorhandenen Straßenabläufe und Anschlussleitungen 3,000 St
2. 5 Schichten ohne Bindemittel
2. 5. 1 Frostschutzschic-ht herstellen Rad- und Gehwege * 0/32 ... Freitext ... * ... Freitext ... Abrechng. Auftrag 140,000 m3
2. 5. 2 Frostschutzschic-ht herstellen Bk1,0 bis Bk100*0/32 ... Freitext ...*... Freitext ... natürl. Gstk.*Abrechng. Auftrag 44,000 m3
2. 5. 3 Frostschutzschic-ht herstellen Bk0,3 * 0/32 DPr min. 100 v.H. * ... Freitext ... Abrechng. Auftrag 5,000 m3
2. 5. 4 Erschwernis durch Einbauten b.Herst. ToB*Hydranten+Schiebk 6,000 St
2. 5. 5 Erschwernis durch Einbauten b.Herst. ToB * Kabelschächte u. SBL Mast 8,000 St
2. 5. 6 Erschwernis durch Randeinfassungen 280,000 m
2. 6 Asphaltbauweisen
2. 6. 1 Asphaltbefestigung trennen Schneiden Dicke 6 - 12 cm 100,000 m
2. 6. 2 Asphaltbefestigu-ng trennen Schneiden*... Freitext ... 6,500 m
2. 6. 3 Asphaltbefestigung fräsen, aufnehmen, laden, nicht gefährl. Abfall 170,000 m2
2. 6. 4 Asphaltbefestigung fräsen, aufnehmen, laden, nicht gefährl. Abfall 75,000 m2
2. 6. 5 Transport, Entsorgung belasteten Asphalt nicht gefährl. Abfall 60,000 t
2. 6. 6 Unterlage reinigen ... Freitext ...*Selb.aufn.Kehrm. 130,000 m2
2. 6. 7 Asphalttragsch. aus AC 22 T S herst Bk3,2*Dicke 12 cm 50/70*Mehrschicht.unt. ... Freitext ... 60,000 m2
2. 6. 8 Bitumenemulsion aufsprühen Bk3,2 bis Bk100*Asphalt frisch C60BP1-S*Menge 250 g/m2 Vor 2. Lage ATS 60,000 m2
2. 6. 9 Asphalttragsch. aus AC 22 T S herst Bk3,2*Dicke 12 cm 50/70*Mehrschicht.oben ... Freitext ... 60,000 m2
2. 6. 10 Bitumenemulsion aufsprühen Bk3,2 bis Bk100*... Freitext ... C60BP1-S*Menge 350 g/m2 Vor ABi 260,000 m2
2. 6. 11 Bitumenemulsion aufsprühen Bk3,2 bis Bk100*Asphalt frisch C60BP1-S*Menge 250 g/m2 Vor ABi 60,000 m2
2. 6. 12 Asphaltbindersch. a. AC 16 B S herst Bk10*Dicke 8 cm 25/55-55 A*C 95/1 SZ 18 320,000 m2
2. 6. 13 Bitumenemulsion aufsprühen Bk3,2 bis Bk100*Asphalt frisch C60BP1-S*Menge 250 g/m2 Vor ADS 320,000 m2
2. 6. 14 Asphaltdecksch. aus AC 11 D S herst Bk10*Dicke 4 cm 25/55-55 A 320,000 m2
2. 6. 15 Abstumpfungsmaßnahme durchführen LFK 1/3*Gestein wie Decke Menge 1 kg/ 320,000 m2
2. 6. 16 Fugenspalt scheiden 180,000 m
2. 6. 17 Anschluss a. Fuge m. Fugenm. herst. ... Freitext ...*Deckschicht Tiefe 90,000 m
2. 6. 18 Anschluss a. Fuge m. Fugenm. herst. ... Freitext ...*Deckschicht Tiefe 90,000 m
Hinweis:
2. 6. 19 Einbauteile in Asphaltbef. anpassen Fahrbahn*... Freitext ... ... Freitext ...*... Freitext ... 4,000 St
2. 6. 20 Erschw. infolge Einbauten Gesamt*Asphaltbef. Hydranten+Schieb 5,000 St
2. 6. 21 Erschw. infolge Einbauten Gesamt*Asphaltbef. Straßenabläufe 3,000 St
2. 6. 22 Erschw. infolge Einfassungen Gesamt*Asphaltbef. 180,000 m
2. 7 Betonbauweise
Fahrbahn
2. 7. 1 Betondecke schneiden Volle Tiefe*... Freitext ... Schlamm absaugen 100,000 m
2. 7. 2 Betontragschicht Z 2 fräsen, aufnehmen, laden nicht gefährl. Abfall 170,000 m2
2. 7. 3 Betontragschicht Z 2 fräsen, aufnehmen, laden nicht gefährl. Abfall 50,000 m2
2. 7. 4 Entsorgung, Transport Betontragsch.mat., nicht gefährl. Abfall 70,000 t
2. 7. 5 Erschw. infolge Einbauteilen Straßenablauf*... Freitext ... 3,000 St
2. 7. 6 Erschw. infolge Einbauteilen Hydrant + Schiebk*... Freitext ... 4,000 St
2. 7. 7 Betondecke für sonst. Fläche herst. ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ... 50,000 m2
Gehweg
2. 7. 8 Beton abstemmen 7,500 m3
2. 8 Pflaster, Platten, Borde, Rinnen
Pflaster
2. 8. 1 Ausbau von Buschbader Pflaster mit Bettung, 20,000 m2
2. 8. 2 Ausbau von Mosaikpflaster aus Natursteinmaterial mit Bettung, lagern in Baustelle 180,000 m2
2. 8. 3 Plattenbelag mit Unterl. aufnehmen Naturst. 6 cm d.*Fugenmat. hydr. Mörtel*hydr.BIMI,bis 20 Tiefe 30 - 40 cm*Verwertung AN 2,000 m2
2. 8. 4 Pflasterdecke aufnehmen Großpflaster * Ungeb. Fugenmat. * Ungeb. Bettung Steine säubern und lagern 40,000 m2
2. 8. 5 Einbauteile anpassen Gehweg*tiefer bis 5 cm Bet+Pfl.+Verg. 1,000 St
2. 8. 6 Einbauteile anpassen Gehweg*höher bis 5 cm Bet+Pfl.+Verg. 1,000 St
2. 8. 7 Einbauteile anpassen Gehweg*höher über 5 bis 10 cm Bet+Pfl.+Verg. 1,000 St
2. 8. 8 Pflasterdecke mit Mosaikpflaster aus Natursteinmaterial, Steine des AG herstellen 130,000 m2
2. 8. 9 Pflasterdecke mit Mosaikpflaster aus Natursteinmaterial herstellen, gg 80,000 m2
2. 8. 10 Zulage zu Mosaikpflasterdecke herstellen 50,000 m2
2. 8. 11 Einbauten umpflastern mit Mosaikpflaster, 1 reihig 46,000 St
2. 8. 12 Einbauten umpflastern mit Mosaikpflaster, 2 reihig 10,000 St
2. 8. 13 Pflasterdecke mit Großpflaster , Steine des AG herstellen, 25,000 m2
2. 8. 14 Pflasterdecke mit Großpflaster , Steine des AG herstellen, Lager AG 10,000 m2
2. 8. 15 Pflasterdecke mit Pflastersteinen aus Beton herstellen 35,000 m2
2. 8. 16 Platten zuarbeiten ... Freitext ...*Platt. aus Beton Dicke 6 bis 8 c 40,000 m
Platten
2. 8. 17 Ausbau Plattenbelag aus Naturstein, beschädigt mit Bettung, Verwer 35,000 m2
2. 8. 18 Ausbau Plattenbelag aus Naturstein, "Wiedereinbau mit Bettung", lagern 110,000 m2
2. 8. 19 Plattenbelag aus Granitkrustenplatten des AG herstellen, Gehwegbere 110,000 m2
2. 8. 20 Plattenbelag mit Platten aus Naturstein herstellen 45,000 m2
2. 8. 21 Granitkrustenplatten schneiden. bis 25 cm dick 50,000 m
2. 8. 22 Granitplatten zuarbeiten, schneiden. ca. 15 cm dick 10,000 m
Nachverfüllung Fugen Pflaster- und Plattenbeläge
Nachverfüllung Fugen Pflaster- und Plattenbeläge
2. 8. 23 1. Nachverfüllung 460,000 m2
2. 8. 24 2. Nachverfüllung 460,000 m2
Borde
2. 8. 25 Ausbau Bordsteine, Granitbord 20 cm, Lagern in Baustelle 55,000 m
2. 8. 26 Ausbau Bordsteine, Granitbord 30 cm, Lagern in Baustelle 4,000 m
2. 8. 27 Ausbau Bordsteine, Granitbord 20 cm, Übergabe an AG 10,000 m
2. 8. 28 Ausbau Bordsteine, Granitbord 30 cm, Übergabe an AG 10,000 m
2. 8. 29 Bordsteine aufnehmen. Naturstein b=20cm. Fund. 10-20 cm . All. verwert 20,000 m
2. 8. 30 Bordsteine des AG setzen (20/25 - gerader Stein), lag 55,000 m
2. 8. 31 Bordsteine des AG setzen (30/25 - gerader Stein), lag 4,000 m
2. 8. 32 Bordsteine aus Naturstein(Radien) mit gleichmäßiger Färbung setzen 20,000 m
2. 8. 33 Bordsteine aus Naturstein mit gleichmäßiger Färbung setzen 2,000 St
2. 8. 34 Bordsteine trennen 30/25-18/30*BSt.nassschneiden BSt.Gehrung tr. 10,000 St
2. 8. 35 Bordsteine trennen 30/25-18/30*BSt.nassschneiden BSt. trennen 20,000 St
2. 8. 36 Bewegungsfuge im Fundament herst. Fuge unter B.m.R. 14,000 St
2. 8. 37 Bewegungsf. in Borden herstellen . ... Freitext ...*Verf. elast. Fm. 14,000 St
2. 8. 38 Bordsteine für Buskap liefern und setzen 19,000 m
2. 8. 39 Übergangsstein Hänger links für Busbordsteine 3,000 m
2. 8. 40 Bordsteine trennen ... Freitext ...*BSt.nassschneiden BSt.Gehrung tr. 4,000 St
2. 8. 41 Übergangsstein Hänger rechts für Busbordsteine 1,000 m
2. 8. 42 Bewegungsfuge im Fundament herst. Fuge unter B.m.R. 6,000 St
2. 8. 43 Bewegungsf. in Borden herstellen . ... Freitext ...*Verf. elast. Fm. 6,000 St
Bodenindikatoren
2. 8. 44 Leitstreifen für Blinde und Sehbehinderte herstellen 7,000 m2
2. 8. 45 Begleitstreifen aus Betonsteinpflaster herstellen 4,000 m2
2. 8. 46 Blindenleitplatten zuarbeiten, schneiden. Faserbeton bis 9 cm dick 14,000 m
2. 8. 47 Blindenbegleitpflaster zuarbeiten, schneiden. Betonpflaster bis 9 cm dick 3,000 m
Rinne
2. 8. 48 Streifen aus Pflastersteinen des AG herstellen 100,000 m
2. 8. 49 Bewegungsf. in Str. u. Ri. herst. Fuge in Streifen*... Freitext ... Ve 20,000 St
Baumscheibe
2. 8. 50 Ausbau von Kupferschlackepflaster mit Rückenstütze, Pflasterreihe 48,000 m
2. 8. 51 Streifen aus Pflastersteinen(Baumscheibe) des AG herstellen 45,000 m
2. 9 Beschilderung
2. 9. 1 Verkehrsschild abbauen Größe bis 1,1 m2*Rohrpf. bis 76,1 Fundament e 8,000 St
2. 9. 2 Rohrpfosten aufstellen Länge>3500-4000mm * R.St. 76,1/2,9 mm Mit Erdan 3,000 St
2. 9. 3 Verkehrsschild anbringen ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freit 1,000 St
2. 9. 4 Verkehrsschild anbringen ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*2 mm dick St.Rohrsch.Plan I*... Freitext ... 1,000 St
2. 9. 5 Verkehrsschild anbringen ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*2 mm dick St.Rohrsch.Plan I*... Freitext ... 1,000 St
2. 9. 6 Verkehrsschild anbringen ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*2 mm dick St.Rohrsch.Plan I*... Freitext ... 1,000 St
2. 9. 7 Verkehrsschild anbringen ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*2 mm dick St.Rohrsch.Plan I*... Freitext ... 1,000 St
2. 9. 8 Verkehrsschild anbringen ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*2 mm dick St.Rohrsch.Plan I*... Freitext ... 1,000 St
2. 9. 9 Verkehrsschild anbringen ... Freitext ... * ... Freitext ... Doppelseitig * ... Freitext ... ... Freitext ... * Alu-Kompaktschellen ... Freitext ... 2,000 St
2.10 Fahrbahnmarkierung
2.10. 1 Pfeilmarkierung Typ I herstellen Gerad.+li.o.re.ab * M.Vorm. Länge 5 m * Heißplastikmasse ... Freitext ... * ... Freitext ... 3,000 St
2.10. 2 Längsmarkierung Typ I herstellen Durchg.Fstr.begr.*Breite 0,12 m M.Vorm.*Heißspritzplastik ... Freitext ...*P 6 ... Freitext ... 20,000 m
2.10. 3 Längsmarkierung Typ I herstellen Strich/Lücke 1zu1 * Breite 0,12 m M.Vorm. * Heißplastikmasse ... Freitext ... * P 6 ... Freitext ... 28,500 m
2.10. 4 Längsmarkierung Typ I herstellen Strich/Lücke 1zu1 * Breite 0,25 m M.Vorm. * Heißplastikmasse ... Freitext ... * P 6 ... Freitext ... 7,500 m
2.11 Ausstattung
Fahrradanlehnbügel Typ Leipziger Bügel einbauen
Fahrradanlehnbügel Typ Leipziger Bügel einbauen
2.11. 1 Fahrradanlehnbügel Typ "Leipzig Bügel" 20,000 St
2.11. 2 Hülse LVB setzen 1,000 St
2.11. 3 Gusseiserner Baumrost 3000x2000 3,000 St
2.11. 4 Einbau-/ Tragrahmen aus Stahl 3,000 St
2.11. 5 Fundamentring herstellen 3,000 St
2.12 LSA
2.12. 1 Kabelschacht LSA aus Beton ca. 1,3x1,0x1,2 m sichern 1,000 St
2.12. 2 LSA Schacht anpassen In Pflast./Platt.*Höher bzw. Tiefer 1,000 St
2.12. 3 Kabelschacht LSA aus Beton ca. 1,0x0,6x1,0 m sichern 2,000 St
2.12. 4 LSA Schacht anpassen In Pflast./Platt.*Höher bzw. Tiefer 2,000 St
2.12. 5 Kabelschacht aus Polycarbonat 0,4x0,4x0,4 m sichern 2,000 St
2.12. 6 LSA Schacht anpassen In Pflast./Platt.*Höher bzw. Tiefer 2,000 St
2.12. 7 Fuge für Induktionsschleife herstellen 28,000 m
2.12. 8 Fuge für Zuleitung zum Anschlusskasten herstellen 16,000 m
2.12. 9 Induktionsschleifendraht 140,000 m
2.12. 10 Induktionsschleifendraht vom Lager Siemens abholen und einbauen 140,000 m
2.12. 11 Kabel aufnehmen und entfernen, DU bis 30 mm 10,000 m
2.13 LSA / Rad
Tiefbau
2.13. 1 Leitungsgraben herstellen, Tiefe 0,8 m, Breite 0,4 m, 65,000 m
2.13. 2 Zulage zur Position 02.13.0001 - Mehrtiefe je 0,15 m 32,500 m
2.13. 3 Zulage zur Position 02.13.0001 Handschachtung 65,000 m
2.13. 4 Suchgraben herstellen Hom. B1 Tiefe bis 1,25 m 2,000 m3
2.13. 5 Sandbettung herstellen 65,000 m
2.13. 6 Sandummantelung herstellen 65,000 m
2.13. 7 Sichern kreuzender Leitungen 20,000 St
2.13. 8 Sichern parallel laufender Leitungen bis 3 Stück 32,500 m
2.13. 9 Sichern parallel laufender Leitungen bis 10 Stück 32,500 m
2.13. 10 Leitungsgraben schließen, Tiefe 0,8 m, Breite 0,4 m, Schutzrohr 1x DN 110 65,000 m
2.13. 11 Zulage zur Position 02.13.0010 Mehrtiefe je 0,15 m 32,500 m
2.13. 12 Absteckung der Kabelgräben 65,000 m
Material- und Montagearbeiten
2.13. 13 Kabelschutzrohr Glattrohr einbauen, 65,000 m
2.13. 14 Kabelschutzformstück Bogen einbauen 4,000 St
2.13. 15 Verschlußstopfen DN 110 2,000 St
Übergabe
2.13. 16 Übergabe 1,000 psch
3 Straßenbeleuchtung
3. 1 Gehwegwiederherstellung
Erdbau
3. 1. 1 Boden bzw. Fels Z 2 lösen und laden Homogenbereich B1*Profilg.lösen Planu 9,000 m3
3. 1. 2 Entsorgung u.Transport Boden Z 2 16,000 t
3. 1. 3 Planum herstellen Abweichung +-2 cm*... Freitext ... 36,000 m2
3. 1. 4 Erschwernis durch Einbauten * Kabelschächte u. Mast 2,000 St
3. 1. 5 Erschwernis durch Randeinfassungen 40,000 m
3. 1. 6 Erschwernis durch Einbauten * Kabelschächte u. Mast 2,000 St
3. 1. 7 Erschwernis durch Randeinfassungen 40,000 m
Schichten ohne Bindemittel
3. 1. 8 Frostschutzschic-ht herstellen Rad- und Gehwege*0/32 ... Freitext ...*... Freitext ... Abrechng. Auftrag 9,000 m3
3. 1. 9 Erschwernis durch Einbauten b.Herst. ToB * Kabelschächte u. SBL Mast 2,000 St
3. 1. 10 Erschwernis durch Randeinfassungen 40,000 m
Pflaster, Platten, Borde, Rinne
3. 1. 11 Ausbau von Mosaikpflaster aus Natursteinmaterial mit Bettung, lagern in Baustelle 10,000 m2
3. 1. 12 Pflasterdecke mit Mosaikpflaster aus Natursteinmaterial, Steine des AG herstellen 10,000 m2
3. 1. 13 Einbauten umpflastern mit Mosaikpflaster, 2 reihig 2,000 St
3. 1. 14 Ausbau Plattenbelag aus Naturstein, "Wiedereinbau mit Bettung", lagern 26,000 m2
3. 1. 15 Plattenbelag aus Granitkrustenplatten des AG herstellen, Gehwegbere 26,000 m2
3. 2 Tiefbauarbeiten
3. 2. 1 Leitungsgraben herstellen, Tiefe 0,7 m, Breite 0,3 m, 110,000 m
3. 2. 2 Zulage zur Position 03.02.0001 - Mehrtiefe je 0,15 m 60,000 m
3. 2. 3 Zulage zur Position 03.02.0001 Handschachtung 110,000 m
3. 2. 4 Suchgraben herstellen Hom. B1 Tiefe bis 1,25 m 2,000 m3
3. 2. 5 Sandbettung herstellen 110,000 m
3. 2. 6 Sandummantelung herstellen 110,000 m
3. 2. 7 Sichern kreuzender Leitungen 20,000 St
3. 2. 8 Sichern parallel laufender Leitungen bis 3 Stück 50,000 m
3. 2. 9 Sichern parallel laufender Leitungen bis 10 Stück 50,000 m
3. 2. 10 Leitungsgraben schließen, Tiefe 0,8 m, Breite 0,4 m 110,000 m
3. 2. 11 Zulage zur Position 03.02.0010 Mehrtiefe je 0,15 m 60,000 m
3. 2. 12 Absteckung der Kabelgräben 110,000 m
3. 3 Material- und Montagearbeiten
3. 3. 1 Niederspannungskabel NYY-J 5x16 mm² 130,000 m
3. 3. 2 Kabelabdeckhauben l= 500 mm 210,000 St
3. 3. 3 Anklemmen 1xNYY-J, 5x16 mm² in Bestand 6,000 St
3. 4 Demontagearbeiten
3. 4. 1 Abklemmen 4x25 mm² oder 4x16/2,5 mm² 6,000 St
3. 5 Prüfung, Übergabe
3. 5. 1 Kabelprüfung 1,000 psch
3. 5. 2 Übergabe 1,000 psch
4 HL komm
4. 1 Tiefbauarbeiten
4. 1. 1 Leitungsgraben herstellen, Tiefe 0,8 m, Breite 0,6 m, 65,000 m
4. 1. 2 Zulage zur Position 04.01.0001 - Mehrtiefe je 0,15 m 32,500 m
4. 1. 3 Zulage zur Position 04.01.0001 Handschachtung 65,000 m
4. 1. 4 Suchgraben herstellen Hom. B1 Tiefe bis 1,25 m 2,000 m3
4. 1. 5 Sichern kreuzender Leitungen 10,000 St
4. 1. 6 Sichern parallel laufender Leitungen bis 3 Stück 32,500 m
4. 1. 7 Sichern parallel laufender Leitungen bis 10 Stück 32,500 m
4. 1. 8 Sandbettung herstellen 65,000 m
4. 1. 9 Sandummantelung herstellen 65,000 m
4. 1. 10 Leitungsgraben schließen, Tiefe 0,8 m, Breite 0,6 m, Schutzrohr 2x DN 110 65,000 m
4. 1. 11 Zulage zur Position 04.01.0010 Mehrtiefe je 0,15 m 32,500 m
4. 1. 12 Absteckung der Kabelgräben 65,000 m
4. 2 Material- und Montagearbeiten
4. 2. 1 Kabelschutzrohr Glattrohr einbauen, 130,000 m
4. 2. 2 Kabelschutzformstück Bogen einbauen 8,000 St
4. 2. 3 Verschlußstopfen DN 110 4,000 St
4. 3 Einmessung, Übergabe
4. 3. 1 Vorabsteckung und Einmessen der Rohre und Schächte 130,000 m
4. 3. 2 Übergabe 1,000 psch
5 Verkehrsführung während der Bauzeit
5. 1 Verkehrszeichen und -einrichtungen
Anfertigung, Lieferung, Aufbau Verkehrsführungsphase 1
5. 1. 1 Anfertigen Plantafeln 8,000 St
5. 1. 2 Anfertigen Zusatzzeichen für Plantafel 8,000 St
5. 1. 3 Aufbau Plantafel mit Zusatzzeichen 8,000 St
5. 1. 4 Abbau Zusatzzeichen von Plantafel mit Baubeginn 8,000 St
5. 1. 5 Abbau Plantafeln 8,000 St
5. 1. 6 Anfertigen Zusatzzeichen für Z 455 7,000 St
5. 1. 7 Spurentafel anfertigen 1,000 St
5. 1. 8 Spurentafel aufbauen 1,000 St
5. 1. 9 Spurentafel abbauen 1,000 St
5. 1. 10 Hinweistafel anfertigen 1,000 St
5. 1. 11 Hinweistafeln aufbauen 1,000 St
5. 1. 12 Hinweistafeln abbauen 1,000 St
5. 1. 13 Zeitzusätze für Z 283 anfertigen 5,000 St
5. 1. 14 Haltverbot mit 2 Zusatzzeichen aufbauen 5,000 St
5. 1. 15 Haltverbot ohne Zusatzzeichen aufbauen 5,000 St
5. 1. 16 stationär vorhandene Verkehrszeichen 10,000 St
5. 1. 17 stationär vorhandene Verkehrszeichen 10,000 St
5. 1. 18 stationär vorhandene Vorwegweiser 4,000 St
5. 1. 19 stationär vorhandene Vorwegweiser 4,000 St
5. 1. 20 Aufbau, mobile Absturzsicherung 180,000 m
5. 1. 21 Abbau, mobile Absturzsicherung 180,000 m
5. 1. 22 Aufbau Verkehrszeichen und -einrichtungen 1,000 psch
5. 1. 23 An- und Abfahrt zur Baustelle 1,000 St
Vorhaltung und Wartung
5. 1. 24 Plantafeln 96,000 StKt
5. 1. 25 Spurentafeln 12,000 StKt
5. 1. 26 Hinweistafeln 12,000 StKt
5. 1. 27 Verkehrszeichen 396,000 StKt
5. 1. 28 Zusatzzeichen 288,000 StKt
5. 1. 29 Absperrschranken (600-32) 96,000 StKt
5. 1. 30 Leitbake 12,000 StKt
5. 1. 31 Warnleuchten Gelb 180,000 StKt
5. 1. 32 Warnleuchten Rot 180,000 StKt
5. 1. 33 mobile Absturzsicherung 2.160,000 mKt
5. 1. 34 Abbau Verkehrszeichen und -einrichtungen 1,000 psch
Anfertigung, Lieferung, Umbau V-phase 2 und 3
5. 1. 35 Aufbau, mobile Absturzsicherung 160,000 m
5. 1. 36 Umbau mobile Absturzsicherung 80,000 m
5. 1. 37 Umbau Verkehrszeichen und -einrichtungen 1,000 psch
Vorhaltung und Wartung
5. 1. 38 Verkehrszeichen 630,000 StKt
5. 1. 39 Zusatzzeichen 294,000 StKt
5. 1. 40 Leitbaken 882,000 StKt
5. 1. 41 Absperrschranken (600-32) 336,000 StKt
5. 1. 42 Warnleuchten Gelb 1.386,000 StKt
5. 1. 43 Warnleuchten Rot 420,000 StKt
5. 1. 44 mobile Absturzsicherung 6.720,000 mKt
Abbau
5. 1. 45 Abbau, mobile Absturzsicherung 160,000 m
5. 1. 46 Abbau Verkehrszeichen und -einrichtungen 1,000 psch
5. 2 Temporäre Fahrbahnmarkierung
Fahrbahnmarkierung temporär
5. 2. 1 Durchgehender Schmalstrich 110,000 m
5. 2. 2 Demarkierung Durchgehender Schmalstrich 110,000 m
5. 2. 3 Unterbrochener Schmalstrich 39,000 m
5. 2. 4 Demarkierung Unterbrochener Schmalstrich 39,000 m
5. 2. 5 Auskreuzen vorhandener Richtungspfeile 6,000 St
5. 2. 6 Demarkierung Kreuze von vorhandener Markierung 6,000 St
5. 2. 7 Richtungspfeil (gerade-links) markieren 3,000 St
5. 2. 8 Richtungspfeil (gerade-links) demarkieren 3,000 St
5. 3 Temporäre Lichtsignalanlage
Knoten-LSA K.-Eisner-Str./August-Bebel-Str.
5. 3. 1 Aufbau Knoten-LSA K.-Eisner-Str./August-Bebel-Str. 1,000 psch
5. 3. 2 Programmierung des Steuergerätes 1,000 St
5. 3. 3 Programmanpassung LSA 2,000 St
5. 3. 4 Vorhaltung Knoten-LSA K.-Eisner-Str./August-Bebel-Str. 12,000 StKt
5. 3. 5 Abbau Knoten-LSA K.-Eisner-Str./August-Bebel-Str. 1,000 psch
temp. LSA Karl-Liebknecht-Str. / Richard-Lehmann-Str.
5. 3. 6 Aufbau LSA Karl-Liebknecht-Str. / Richard-Lehmann-Str. 1,000 St
5. 3. 7 Programmierung des Steuergerätes 1,000 St
5. 3. 8 Programmanpassung LSA 1,000 St
5. 3. 9 Vorhaltung und Wartung LSA Karl-Liebknecht-Str./Richard-Lehmann-Str. 42,000 StKt
5. 3. 10 Abbau LSA Karl-Liebknecht-Str./Richard-Lehmann-Str. 1,000 St
Beeinflußung für ÖPNV-Fahrzeuge
5. 3. 11 Programmierung Beeinflussung temp. LSA 1,000 St
5. 4 Antragstellung VAO
5. 4. 1 Antragstellung Verkehrsrechtliche Anordnung 3,000 St
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Strassenbauportal, Abbruch- Entsorgungs- Recyclingsleistungen, Erdbau, Gründungen, Entwässerung, Oberbauleistungen, Abbruch von Asphaltflächen, Erdbauleistungen, Oberbauschichten aus Asphalt, Pflasterdecken, Plattenbeläge und Einfassungen, Borde, Borde aus Naturstein