Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Ausschreibung   Ausschreibung Region Berlin Innenstadt,Südliches und südöstliches Berlin, Nördliches Berlin für Ingenieurleistungen für Brückenbau

Ausschreibung Los-ID 1740691

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
A047, ü-BW Objekt-/Tragwerkspl. Lph
A047, ü-BW Objekt-/Tragwerkspl. Lph

II.1.4)

Kurze Beschreibung:

Neubau 4 Brückenbauwerke (ü-BW)

Objektplanung Ingenieurbauwerke Lph. 3 und 6 (optional)

Tragwerksplanung Lph. 3

Besondere Leistungen.

II.1.5)

Geschätzter Gesamtwert

II.1.6)

Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.2)

Beschreibung

II.2.1)

Bezeichnung des Auftrags:

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

71300000

71322300

71327000

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DE300

NUTS-Code:

DEF0E

Hauptort der Ausführung:

Steinburg

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Als Fortsetzung der Ostseeautobahn A20, die von der A1 bei Lübeck bis zur A11 bei Prenzlau in Mecklenburg-Vorpommern als Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 10 gebaut wurde, soll die A20 als Nord-West-Umfahrung Hamburg mit Anschluss an die A26 und die geplante A20 (ehemals A22) in Niedersachsen realisiert werden.

Die A20 Nord-West-Umfahrung Hamburg liegt im südlichen Bereich des Landes Schleswig-Holstein und schließt bei Lübeck in Höhe der A1 an die bestehende A20 an. Die ersten beiden Abschnitte der A20 Nord-West-Umfahrung Hamburg von der A1 bis nach Weede sind fertiggestellt und befinden sich unter Verkehr.

Für die Nord-West-Umfahrung Hamburg wurde von Weede bis zum Anschluss der A20 an die A26 bei Stade in Niedersachsen ein Linienbestimmungsverfahren gemäß § 16 FStrG durchgeführt. Die Linie wurde mit Schreiben vom 28.7.2005 vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung bestimmt. Dieser Streckenteil gliedert sich in:

— Abschnitt 3, Weede - B 206 (Wittenborn), Länge = 9,9 km,

— Abschnitt 4, B 206 (Wittenborn) - A7, Länge = 19,9 km,

— Abschnitt 5, A7 — L 114, Länge = 15,1 km,

— Abschnitt 6, L114 — A 23 (AK Steinburg), Länge = 9,3 km,

— Abschnitt 7, A 23 (AK Steinburg) - B 431 (AS Glückstadt), Länge = 15,2 km,

— Abschnitt 8, B 431 (AS Glückstadt) - Elbquerung (Landesgrenze SH/NI) - A 26/K 28 (nördl. Stade), Länge = 10,7 km.

Gegenstand der vorliegenden Leistungsbeschreibung ist der Abschnitt 7.

Der Abschnitt 7 beginnt südöstlich der Stadt Glückstadt mit dem Anschluss der B431. Im weiteren Verlauf führt die A20 an der Ortschaft Herzhorn vorbei, quert die L168 sowie die L118 zwischen Süderau und Sommerland. Die L118 wird an die A20 mittels eines planfreien Anschlusses angebunden.

Im weiteren Verlauf quert dieser Abschnitt der A20 die L100 sowie die A23 südlich von Hohenfelde und endet ca. 920 m östlich der A23. Die A23 ist mit einem kleeblattförmigen Autobahnkreuz mit der A20 verbunden.

Gegenstand der zu vergebenen Planungen sind die Objektplanungen für die Ingenieurbauwerke in der Lph. 3 (optional Lph. 6) und die Tragwerksplanungen in der Lph. 3 für 4 ü Bauwerke (überführungen kreuzender Straßen und Wege über die A20) des Abschnitts 7.

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Laufzeit in Monaten: 24

Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.9)

Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden

Geplante Anzahl der Bewerber: 3

Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Kriterien Wichtung (v.H.)

— § 45 (4) Nr. 4 VgV:

Umsatz des Unternehmens jeweils bezogen auf die letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahre, soweit er Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Aufträgen.

Nur Mindeststandard

— § 46 (3) Nr. 2 VgV: 60

Leistungsfähigkeit der technischen Fachkräfte, die im Zusammenhang mit der Leistungserbringung eingesetzt werden sollen, inkl. beruflicher Befähigung.

Die Wichtung für die persönliche Leistungsfähigkeit der geforderten Mitarbeiter setzt sich wie folgt zusammen:

Mitarbeiter 1: Objektplanung Ingenieurbauwerke 50 v. H.

Mitarbeiter 2: Tragwerksplanung 50 v. H.

Bei der Wertung sind die zur beruflichen Eignung bzw. zum Referenzprojekt benannten projektspezifischen Angaben in der Detaillierung der Eigenerklärung zur Eignung wesentlich. Folgende Unterwichtung wird vorgenommen:

— berufliche Eignung (Ausbildung und Berufserfahrung): 20 v. H,

— Referenzen: 80 v. H,

— §46 (3) Nr. 1 VgV

Ausführung von Leistungen in den letzten 3 Jahren (2017 ff.), die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind.

Für die Wertung sind die zum Referenzprojekt benannten projektspezifischen Angaben in der Detaillierung der Eigenerklärung zur Eignung wesentlich.

Nur Mindeststandard

— §46 (3) Nr. 6 VgV 40

Leistungsfähigkeit der Führungskräfte des Unternehmens, die die techn. Leitung innehaben. Ausführung von Leistungen in den letzten 7 Jahren (2011 ff.), die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind.

Für die Wertung sind die zum Referenzprojekt benannten projektspezifischen Angaben in der Detaillierung der Eigenerklärung zur Eignung wesentlich. Folgende Unterwichtung wird vorgenommen:

— berufliche Eignung (Ausbildung und Berufserfahrung): 20 v. H,

— Referenzen: 80 v. H,

— § 46 (3) Nr. 8 VgV:

Personalbestand in den letzten drei Jahren.

Nur Mindeststandard

Summe 100 v. H.

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: nein

II.2.12)

Angaben zu elektronischen Katalogen

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben
- Straßeninfrastruktur
- Brückenbau
10-13 - Berlin Innenstadt,Südliches und südöstliches Berlin, Nördliches Berlin
Öffentlicher Auftraggeber
Verhandlungsverfahren
Dienstleistung
DE: Deutschland
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Strassenbauportal, Planungs- und Gutachterleistungen, Ingenieurleistungen für Entwurf und Gestaltung, Ingenieurleistungen für Brückenbau