Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Ausschreibung   Ausschreibung Region Kiel, Flensburg, Schleswig, Neumünster für Bauüberwachung

Ausschreibung Los-ID 2100929

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
Örtliche Bauüberwachung, Bauüberwachung Bahn, Vertrags- und Nachtragsmanagement sowie Dokumentenmanagement für den Ersatzneubau der Levensauer Hochbrücke zu Baulos bis 10
Örtliche Bauüberwachung, Bauüberwachung Bahn, Vertrags- und Nachtragsmanagement sowie Dokumentenmanagement für den Ersatzneubau der Levensauer Hochbrücke zu Baulos bis 10
II.1.4) Kurze Beschreibung: Die Oststrecke des Nord-Ostsee-Kanals (NOK) wird in den nächsten Jahren ausgebaut, um die Kapazität dieser wichtigen Wasserstraße für den wachsenden Bedarf zu erhöhen.
Die Levensauer Hochbrücke (HB Lev 1) von 1894 ist eine kombinierte Straßenbrücke und Eisenbahnbrücke und bildet gegenwärtig für die Schifffahrt den größten Engpass.
Nach Prüfung aller Umstände erfolgt der Ersatzneubau der Hochbrücke. Dieser Auftrag bildet einen Baustein im Gesamtkonzept zum Ersatzneubau der Levensauer Hochbrücke.



II.1.5) Geschätzter Gesamtwert
II.1.6) Angaben zu den Losen Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.2) Beschreibung
II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DEF02 Kiel, Kreisfreie Stadt

II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Der Auftraggeber überträgt dem Auftragnehmer diesbezüglich die erforderlichen Leistungen der örtliche Bauüberwachung, die Bauüberwachung Bahn, das Vertrags- und Nachtragsmanagement sowie das Dokumentenmanagement während der Ausführung.



II.2.5) Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

II.2.6) Geschätzter Wert
II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Laufzeit in Monaten: 70
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.9) Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden Geplante Anzahl der Bewerber: 3
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:
Das Formblatt Eigenerklärung zur Eignung (Aufforderung_Tw_Anlage_B2_Eigenerklärung) ist den Vergabeunterlagen vorausgefüllt beigefügt.
(a) Nachweis des Nicht Vorliegens von Ausschlussgründen:
Erklärungen nach §§1 123, 124 GWB
(b) Eignungskriterien und deren Gewichtung
1) Umsatz der letzten drei Jahre mit vergleichbaren Leistungen der örtlichen Bauüberwachung - 25% Wichtung
2) Umsatz der letzten drei jahre des Vertrags- und Nachtragsmanagement - 25% Wichtung
3) Referenzen der letzten fünf Jahre mit vergleichbaren Leistungen - 50% Wichtung
4) Referenz der letzten 5 Jahre mit vergleichbaren Leistungen des Dokumentenmanagements - Mindestanforderung ohne Wichtung
5) Referenz der letzten 5 Jahre mit vergleichbaren Leistungen der Bauüberwachung Bahn - Mindestanforderung ohne Wichtung
zu 1) Umsatz örtliche BÜ
0 Punkte < 1.600.000,00 EUR/a
1 Punkt ≥ 1.600.000,00 EUR/a (Mindestanforderung)
2 Punkte ≥ 2.200.000,00 EUR/a
3 Punkte ≥ 2.800.000,00 EUR/a
4 Punkte ≥ 3.400.000,00 EUR/a
5 Punkte ≥ 4.000.000,00 EUR/a
zu 2) Umsatz Vertrags- und Nachtragsmanagements
0 Punkte < 1.200.000,00 EUR/a
1 Punkt ≥ 1.200.000,00 EUR/a (Mindestanforderung)
2 Punkte ≥ 1.350.000,00 EUR/a
3 Punkte ≥ 1.500.000,00 EUR/a
4 Punkte ≥ 1.650.000,00 EUR/a
5 Punkte ≥ 1.800.000,00 EUR/a
zu 3) Referenzen
Wertbar sind die Referenzen, wenn es sich um nachfolgend aufgezählte erbrachte Leistungen der örtlichen Bauüberwachung beim Bau von Infrastrukturbauwerken im Eisenbahnbrücken- Straßenbrücken- und Wasserbau handelt:
-Straßenbrücke
-Eisenbahnbrücke
-Montage oder Demontage in Höhen über 5 Meter
-konstruktiven Ingenieurbaus im Bereich Wasserbau
-Herstellung von Stützbauwerken mit Schlitz-oder Bohrpfahlwänden in Stützhöhen >7 m oder Herstellung von Schachtbauwerken mit Schlitz-oder Bohrpfahlwänden in Tiefen > 7 m
0 Punkte : Wenn die Anforderungen für einen Punkt nicht erreicht werden und / oder wenn keine drei wertbaren Refrenzen vorgelegt werden.
1 Punkt: Referenz enthält 1 der 5 aufgeführten Leistungen und das Baukostenvolumen betrug > 1,0 Mio EUR (Mindestanforderung)
2 Punkte: Referenz enthält 2 der 5 aufgeführten Leistungen und das Baukostenvolumen betrug > 2,0 Mio EUR
3 Punkte: Referenz enthält 2 der 5 aufgeführten Leistungen und das Baukostenvolumen betrug > 2,5 Mio EUR
4 Punkte: Referenz enthält 3 der 5 aufgeführten Leistungen und das Baukostenvolumen betrug > 3,0 Mio EUR
5 Punkte: Referenz enthält 3 der 5 aufgeführten Leistungen, wobei mindestens eine Referenz die Leistung an einer Straßen- und Eisenbahnbrücke abdeckt und das Baukostenvolumen betrug > 5,0 Mio EUR
Jede eingereichte Referenz wird anhand der Leistung von 0-5 Pkt. bewertet. Es sind mindestens 3 Referenzen einzureichen.
Die einzelnen Bewertungspunkte der wertbaren Referenzen werden addiert und es wird ein Mittelwert mit 2 Nachkommastellen (kaufmännische Rundung nach DIN 1333) berechnet . Dieser Mittelwert stellt die Bewertung des Kriteriums dar. Die ermittelte Bewertung des Kriteriums wird anschließend gewichtet.
zu 4) Referenz der letzten 5 Jahre mit vergleichbaren Leistungen des Dokumentenmanagements
Vorlage von mindestens 1 Referenz der letzten 5 Jahre zum Nachweis der mehrjährigen Ausführung von Leistungen zur strukturierten Verwaltung von Dokumenten, Plänen etc. (Dokumentenmanagement). Der Nachweis der Mehrjährigkeit kann ersatzweise auch über meherere Referenzen der letzten 5 Jahre nachgewiesen werden.
Ist die geforderte, bekannt gemachte Mindestanforderung nicht erfüllt, ist die Eignung nicht nachgewiesen und der Bewerber wird nicht zur Verhandlung / zur Abgabe eines Angebots aufgefordert.
zu 5) Referenz der letzten 5 Jahre mit vergleichbaren Leistungen der Bauüberwachung Bahn
Vorlage von mindestens 2 Referenzen der letzten 5 Jahre zu vergleichbaren Leistungen der Bauüberwachung Bahn. Die Referenzen sind vergleichbar, wenn neben der Bauüberwachung Bahn auch Abnahmen nach RILl 804.4110 Abschnitt 14 Gegenstand der Leistungserbringung sind.
Wenn eine Mindestanforderung nicht erreicht wird, ist die Eignung nicht nachgewiesen und der Antrag ist auszuschließen.
Bei objektiver Gleichheit in der Gesamtbewertung erfolgt die Auswahl durch
Losverfahren.



II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja

II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein

II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14) Zusätzliche Angaben Entgegen der Vorgabe im Formblatt Aufforderung_Tw_Anlage_B2_Eigenerklärung Punkt 9 ist eine Bescheinigung der zuständigen Behörde oder eine beglaubigte Bescheinigung nicht vorzulegen. Wenn die geforderten Angaben gemäß o.g. Formblatt nicht in der jeweiligen Referenz dargestellt werden, ist eine einfache Erklärung des Bewerbers einzureichen.



- Straßeninfrastruktur
- Brückenbau
24 - Kiel, Flensburg, Schleswig, Neumünster
Öffentlicher Auftraggeber
Verhandlungsverfahren
Dienstleistung
DE: Deutschland
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Branchen \ Gewerke \ Leistungen

Strassenbauportal, Planungs- und Gutachterleistungen, Ingenieurleistungen für Entwurf und Gestaltung, Bauüberwachung