Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Ausschreibung   Ausschreibung Region Braunschweig, Salzgitter, Wolfsburg, Halberstadt für Straßen- und Straßenverkehrsanlagen

Ausschreibung Los-ID 1869485

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
Verkehrsmodell Regionalverband Großraum Braunschweig, Stadt Braunschweig, Stadt Wolfsburg
Verkehrsmodell Regionalverband Großraum Braunschweig, Stadt Braunschweig, Stadt Wolfsburg

II.1.4)

Kurze Beschreibung:

Der Regionalverband Großraum Braunschweig sowie die Städte Braunschweig und Wolfsburg möchten Verkehrsmodelle entwickeln und erarbeiten bzw. Verkehrsmodelle neu aufstellen lassen. Verband und Städte wollen die Modelle selbst besitzen und betreiben und diese für Berechnungen an unterschiedliche Büros zur Verfügung stellen können.

II.1.5)

Geschätzter Gesamtwert

Wert ohne MwSt.: 650 000.00 EUR

II.1.6)

Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.2)

Beschreibung

II.2.1)

Bezeichnung des Auftrags:

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

60112000 Öffentlicher Verkehr (Straße)

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DE911 Braunschweig, Kreisfreie Stadt

Hauptort der Ausführung:

In den Vergabeunterlagen aufgeführt

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Der Regionalverband Großraum Braunschweig sowie die Städte Braunschweig und Wolfsburg haben ihre derzeitigen Modelle von einem externen Ingenieurbüro entwickeln und erarbeiten lassen. Diese Modelle sind auch im Besitz des externen Ingenieurbüros. Der Regionalverband und die Städte betreiben somit die Modelle nicht selbst, sondern müssen Aufträge zur Durchführung von Analysen und Prognosen vergeben. Verband und Städte wollen hingegen zukünftig die Modelle besitzen und diese für Berechnungen an unterschiedliche Büros vergeben können. Weiterhin soll im Rahmen der Modell und Softwarepflege das Verkehrsmodell des Regionalverbandes Großraum Braunschweig (VM-RVB) vollkommen neu aufgestellt werden. Gleichzeitig sollen parallel die Verkehrsmodelle der Stadt Braunschweig (VM-BS) und der Stadt Wolfsburg (VM-WOB) ebenfalls aufgestellt werden. Dabei sollen alle 3 Verkehrsmodelle zwar getrennt voneinander vollkommen funktionsfähig sein, aber beim Aufbau und später bei der Modellpflege sachlogisch miteinander interagieren und ineinandergreifen. Somit gibt sich auch beim Aufbau eine gegenseitige Abhängigkeit der Modelle, die dringend bei der Modellerstellung zu beachten ist. Aufgrund des Arbeitsumfanges und der Komplexität der Modelle sind ausdrücklich Konsortien bei der Angebotsabgabe gewünscht. Der Regionalverband Großraum Braunschweig nimmt für alle 3 Verkehrsmodelle die Aufgabe des Auftraggebers (AG) wahr. Inhalte müssen mit dem Regionalverband und den Städten abgestimmt werden. Der AG beabsichtigt mit der Neuerstellung wichtige Fragen für Infrastrukturprojekte zu beantworten sowie Aussagen zu raum- und verkehrspolitischen Entscheidungen treffen zu können. Dabei sollen die Verkehrsmodelle so erstellt werden, dass sie den gegenwärtigen Stand der Wissenschaft und Praxis darstellen, vom AG zur eigenen Nutzung verwendet sowie zur übergabe der gesamten Modelle an Dritte für weitere Untersuchungen genutzt werden können. Auf der Basis der Modellrechnungen soll ein kalibrierter Analysezustand 2018 für alle 3 Modelle erarbeitet werden, welche den DTVw5 berechnen und daraus abgeleitet auch die Morgen-Spitzenstunden (MSP) und Abend-Spitzenstunden (ASP) ausweisen können. Auf dieser Grundlage soll das Modell Fragen beantworten, welche sich primär aus siedlungsstrukturellen als auch aus MIV-, ÖPV- und Radverkehrsmaßnahmen ergeben.

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

II.2.6)

Geschätzter Wert

Wert ohne MwSt.: 650 000.00 EUR

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Laufzeit in Monaten: 24

Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.9)

Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: nein

II.2.12)

Angaben zu elektronischen Katalogen

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben
- Öffentlicher Bau
- Straßeninfrastruktur
38 - Braunschweig, Salzgitter, Wolfsburg, Halberstadt
Öffentlicher Auftraggeber
Verhandlungsverfahren
Dienstleistung
DE: Deutschland
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Branchen \ Gewerke \ Leistungen

Bauportal, Strassenbauportal, Bauplanung, Planungs- und Gutachterleistungen, Fachingenieur, Ingenieurleistungen Verkehrstechnik und Verkehrsmanagement, Software für Verkehrs- und Infrastrukturplanung, Verkehrswesen, Straßen- und Straßenverkehrsanlagen, Verkehrsentwicklungsplanung, Verkehrsanlagen, Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)