Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Ausschreibung   Ausschreibung Region Hagen, Witten, Iserlohn, Lüdenscheid für Asphaltbaustoffe

Ausschreibung Los-ID 1946413

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
Erschließung Gewebegebiet Hämmer II, Menden Kanal-, Versorgungs- und Straßenbauarbeiten
Erschließung Gewebegebiet Hämmer II, Menden Kanal-, Versorgungs- und Straßenbauarbeiten

II.1.4)

Kurze Beschreibung:

Die Stadt Menden, konkret die Abteilung Straßenbau und Verkehr und die eigenbetriebsähnliche Einrichtung Stadtentwässerung (SEM), beabsichtigen gemeinsam mit der Stadtwerke Menden GmbH, die Erschließung des Gewerbegebietes Hämmer II in Menden.

Die Baumaßnahme wurde in 3 Bauabschnitte unterteilt. Der erste Bauabschnitt wurde bereits ausgeführt, der zweite Bauabschnitt ist Gegenstand des vorliegenden Auftrags. Der zweite Bauabschnitt (Baustraße, Versorgungsleitungen, Kanäle und Regenrückhaltebecken) ist mit ca. 8 800 000 EUR brutto veranschlagt.

Der Auftrag umfasst die hierfür erforderlichen Kanal-, Versorgungs- und Straßenbauarbeiten. Die Bauüberwachung obliegt der ARGE Gewerbegebiet Hämmer II, c/o Planungsbüro Schumacher, Oststraße 8, 51674 Wiehl.

Die Arbeiten erfolgen übergreifend und sind räumlich nicht voneinander zu trennen.

II.1.5)

Geschätzter Gesamtwert

II.1.6)

Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.2)

Beschreibung

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

45233120 Straßenbauarbeiten

45247110 Kanalbauarbeiten

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DEA58 Märkischer Kreis

Hauptort der Ausführung:

Menden

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Die Stadt Menden, konkret die Abteilung Straßenbau und Verkehr und die eigenbetriebsähnliche Einrichtung Stadtentwässerung (SEM), beabsichtigen gemeinsam mit der Stadtwerke Menden GmbH, die Erschließung des Gewerbegebietes Hämmer II in Menden.

Die Baumaßnahme wurde in 3 Bauabschnitte unterteilt. Der erste Bauabschnitt wurde bereits ausgeführt, der zweite Bauabschnitt ist Gegenstand des vorliegenden Auftrags. Der zweite Bauabschnitt (Baustraße, Versorgungsleitungen, Kanäle und Regenrückhaltebecken) ist mit ca. 8 800 000 EUR brutto veranschlagt.

Der Auftrag umfasst die hierfür erforderlichen Kanal-, Versorgungs- und Straßenbauarbeiten. Die Bauüberwachung obliegt der ARGE Gewerbegebiet Hämmer II, c/o Planungsbüro Schumacher, Oststraße 8, 51674 Wiehl.

Die Arbeiten erfolgen übergreifend und sind räumlich nicht voneinander zu trennen.

Einzelheiten können den kostenfrei abrufbaren Vergabeunterlagen entnommen werden.

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Die nachstehenden Kriterien

Preis

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 16/04/2021

Ende: 19/12/2022

Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Siehe Vergabeunterlagen

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben
- Erschliessung von Grundstücken (Abwasser, Wasser, Telekommunikation,Strasse)
58 - Hagen, Witten, Iserlohn, Lüdenscheid
Öffentlicher Auftraggeber
Offenes Verfahren (VOB/A)
Ausführung von Bauleistungen
DE: Deutschland

 

 

Einzelpositionen

 

GE Hämmer 2 BA
1 ALLGEMEINES
1.11 Baustelleneinrichtung
1.11. 1 Einrichtungen Auftragnehmer
1.11. 1. 10 Einrichten. Vergütung nach Baufortschritt 1,000 psch
1.11. 2 Einrichtungen Bauleitung
1.11. 2. 10 Bauleitungsbüro für den AG 1,000 psch
1.12 Verkehrsregelung
1.12. 1 Verkehrssicherung und Regelung
1.12. 1. 10 Verkehrssicherung 1,000 psch
1.12. 1. 20 Verkehrssicherung gemäß Regelplan B I / 2 2,000 St
1.12. 1. 30 Verkehrssicherung gemäß Regelplan B I / 6 2,000 St
1.12. 1. 40 Vorhaltung der Ampelanlage der Pos. 1.12.1.30 45,000 d
Zusätzliche Schilder auf Anweisung
1.12. 1. 50 Schilder liefern und aufstellen 20,000 St
1.12. 2 Aufrechterhaltung, Baustraßen
1.12. 2. 10 Befahrbare Abdeckung 30,000 m²
1.12. 2. 20 Bauzaun besondere Flächen 100,000 m
2 KANALBAU
HINWEIS FÜR MATERIALLIEFERUNGEN UND ZUWEISUNGEN
Hinweis für die Prüfung der Kanäle nach Fertigstellung
2.23 Baugrubenaushub Anfallender Aushub, Schutt usw. sind vom AN abzufahren und in einer dafür zugelassenen Abfallbeseitigungsanlage zu beseitigen.
2.23. 1 Aushub mit Verbau (Homogenbereiche)
Besonders ist die diesem Leistungsverzeichnis
2.23. 1. 10 Aushub Homogenbereich, Tiefe 0,0 - 6,00 m 3.000,000 m³
2.23. 1. 20 Aushub Homogenbereich, Tiefe 0,0 - 6,00 m 14.500,000 m³
2.23. 4 Aushub mit Böschungen (Homogenbereiche)
Besonders ist die diesem Leistungsverzeichnis
2.23. 4. 10 Aushub Homogenbereich, Tiefe 0,0 - 1,75 m 250,000 m³
2.23. 4. 20 Aushub Homogenbereich, Tiefe 0,0 - 1,75 m 10,000 m³
2.23. 5 Bodenaushub besondere Arbeiten
2.23. 5. 10 Handschachtung Homogenbereich 10,000 m³
Hinweis zur OZ 2.23.5.20
2.23. 5. 20 Querschläge Homogenbereich 50,000 m³
2.23. 5. 30 Zulage Ziegel- / Bruchsteinmauerwerk 10,000 m³
2.23. 5. 40 Zulage unbewehrter Beton 20,000 m³
2.23. 5. 50 Schachtabbruch außerhalb Baugrube 2,000 St
2.23. 6 Aufrechterhaltung, Baustraßen
2.23. 6. 10 Befahrbare Abdeckung 30,000 m²
2.23. 8 Hindernisse, Kabelkreuzungen
2.23. 8. 10 Kreuzung bis 300 mm < 45 Grad 50,000 m
2.23. 8. 20 Kreuzung bis 300 mm > 45 Grad 30,000 St
2.23. 8. 30 Kreuzung 300-600 mm > 45 Grad 3,000 St
2.23. 8. 40 Kreuzung 600-900 mm > 45 Grad 2,000 St
2.23. 9 Bodenersatz, Leitungs- und Bettungszone Erfolgt die Abrechnung nach Lieferscheinen, ist dem AG ein Soll-Ist-Nachweis vorzulegen. Die Abrechnungsmenge beträgt max. die Soll-Menge des Soll-Ist-Nachweises.
2.23. 9. 10 Grubensand 30,000 t
2.23. 9. 20 Splitt 5/16 Bettung, Leitungszone 2.500,000 t
2.23. 9. 30 Splitt 16/22 Bettung 60,000 t
2.23. 9. 40 Mineralgemisch 0/32 Bettung, Leitungszone 7.000,000 t
2.23. 9. 50 Vorabsiebung 0/56, Bodenersatz in t 3.000,000 t
2.23. 9. 60 Betonummantelung ohne Schalung 50,000 m³
2.23. 9. 70 Leitungszone DN 250 1.300,000 m
2.23. 9. 80 Leitungszone DN 300 270,000 m
2.23. 9. 90 Leitungszone DN 400 140,000 m
2.23. 9. 100 Leitungszone DN 500 110,000 m
2.23. 9. 110 Leitungszone DN 600 95,000 m
2.23. 9. 120 Leitungszone DN 700 15,000 m
2.23. 9. 130 Leitungszone DN 800 130,000 m
2.23. 9. 140 Leitungszone DN 900 265,000 m
2.23. 9. 150 Leitungszone DN 1000 60,000 m
2.23. 9. 160 Leitungszone DN 1100 120,000 m
2.23. 9. 170 Leitungszone DN 1200 120,000 m
2.23. 9. 180 Leitungszone DN 1300 105,000 m
2.23. 9. 190 Leitungszone DN 1400 75,000 m
2.23. 9. 200 Leitungszone DN 1500 100,000 m
2.23. 9. 210 BAUGRUNDERSATZ GROBSCHLAG ALS BODENAUSTAUSCH 100,000 m3
2.23. 9. 220 Geotextil GRK 1 2.700,000 m²
2.24 Rohrgrabenverfüllung mit Flüssigboden
2.24. 1 Vorbemerkungen Die Anforderungen der vom Deutschen Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V. herausgegebenen Gütegemeinschaft Flüssigboden RAL-GZ 507 - Beurteilungsgruppe H1 bzw. A1 - sind zu erfüllen.
2.24. 1. 10 Flüssigboden für Leitungszonen 100,000 m³
2.25 Baugrubenverkleidungsarbeiten
2.25. 1 Sonderausführungen
Hinweis zur Abrechnung zum Verbau
2.25. 1. 10 Verbau nach Wahl AN 14.500,000 m²
2.26 Sonderarbeiten Anfallender Aushub, Schutt usw. sind vom AN abzufahren und in einer dafür zugelassenen Abfallbeseitigungsanlage zu beseitigen.
2.26. 1 Abbrechen, Abmauern, Verdämmen Das Abbrechen von Hausanschluss- und Straßenablaufleitungen bis einschl. DN 200 wird nicht gesondert vergütet.
2.26. 1. 10 Abmauern DN bis 250 2,000 St
2.26. 1. 20 Abmauern DN 300 2,000 St
2.26. 1. 30 Vorh. Kanal DN 250 abbrechen 10,000 m
2.26. 1. 40 Vorh. Kanal DN 300 abbrechen 10,000 m
2.31 Wasserhaltung Anfallender Aushub, Schutt usw. sind vom AN abzufahren und in einer dafür zugelassenen Abfallbeseitigungsanlage zu beseitigen.
2.31. 1 Offene Wasserhaltung
2.31. 1. 10 Pumpensumpf 5,000 St
2.31. 1. 20 Pumpanlage bis 10 cbm/h 2,000 St
2.31. 1. 30 Vorflutleitung 500,000 m
2.31. 1. 50 Dränrohre DN 50-75mm , Graben 200,000 m
2.31. 1. 60 Dränrohre DN 100, Sohle 700,000 m
2.31. 1. 70 Offene Wasserhaltung 3.000,000 m
2.31. 3 Vakuumanlage
2.31. 3. 10 An- u. Abtransport Vakuumanlage 1,000 St
2.31. 3. 20 Baugrube trockenlegen 1.000,000 m
2.32 Abwasserhaltung
2.32. 1 Baugrube
2.32. 1. 10 Abwasserhaltung Schacht Nr. 3022628; 3022600 2,000 St
2.42 Kunststoffrohre nach den entsprechenden DIN-Vorschriften in der jeweils gültigen Fassung liefern und unter Beachtung der DIN EN 1610 sowie der Verlegevorschriften des Herstellers ordnungsgemäß einbauen.
2.42. 3 PVC-KG Rohre
2.42. 3. 10 PVC-U (KGEM) DN 200 40,000 m
2.42. 3. 20 Überschiebmuffe PVC-U DN 200 (KGU) 5,000 St
2.42. 3. 30 Bogen PVC-U DN 200 (KGB) 5,000 St
2.42. 3. 40 Abzweige PVC-U DN 200 / -200, 45 Grad (KGEA) 2,000 St
2.42. 7 HS Rohre
2.42. 7. 10 HS DN/OD 250 Regen 20,000 m
2.42. 7. 20 HS Paßrohr DN/OD 250 2,000 St
2.42. 7. 30 HS-R-Abzweig 250/160 Regen 1,000 St
2.42. 7. 40 HS-S-Doppelmuffe DN/OD 250 Regen 5,000 St
2.42. 7. 50 HS DN/OD 315 Regen 40,000 m
2.42. 7. 60 HS Paßrohr DN/OD 315 2,000 St
2.42. 7. 70 HS-R-Abzweig 315/160 Regen 1,000 St
2.42. 7. 80 HS-S-Doppelmuffe DN/OD 315 Regen 2,000 St
2.42. 8 Gfk-Rohre < DN 1000 GfK-Rohre und Formstücke im Wickelverfahren hergestellt nach DIN EN 14364/ DIN 16868 sowie nach Bauregelliste A, Teil 1 des DiBT oder im Schleuderverfahren hergestellt gemäß DIN 16869, T 1+2/ DIN EN 14364 für erdverlegte Abwasserkanäle.
2.42. 8. 10 Gfk DN 250, 3,0 m 625,000 m
2.42. 8. 20 Gfk DN 250, 6,0 m 625,000 m
2.42. 8. 30 Gfk DN 250 Paßrohr 25,000 St
2.42. 8. 40 Gfk DN 250 Gelenk 55,000 St
2.42. 8. 50 Gfk DN 250 Schachtfutter D 2,000 St
2.42. 8. 60 Gfk Muffenstopfen DN 250 5,000 St
2.42. 8. 70 Gfk DN 250 Kupplung 2,000 St
2.42. 8. 80 Manschettendichtung DN 250 1,000 St
2.43 Beton- und Stahlbetonrohre hergestellt nach DIN EN 1916 mit DIN V 1201, Typ 2 und nach der FBS-Qualitätsrichtlinie. Für die Bewehrung ist die innere Betondeckung von min. 25 mm und die äußere Betondeckung von min. 20 mm einzuhalten. Die Mindestwanddicke in den Positionen bezieht sich auf das Maß S1. Kennzahlen für Dichtungen: 011 = Dichtungen, fest eingebaut, die den gesamten Muffenraum auskleiden 012 = Dichtungen in Keilform für "Muffe" oder "Spitzende" ab > DN 1200" 020 = siehe Vorbemerkungen
Stahlbetonrohre
2.43. 1 Stahlbetonrohre DN 300-900
2.43. 1. 10 Stahlbetonrohre KF-GM DN 300 270,000 m
2.43. 1. 20 Paßrohre SB KF-GM DN 300 6,000 St
2.43. 1. 30 Gelenkstücke SB KF-GM DN 300 12,000 St
2.43. 1. 40 Stahlbetonrohre KF-GM DN 400 140,000 m
2.43. 1. 50 Paßrohre SB KF-GM DN 400 3,000 St
2.43. 1. 60 Gelenkstücke SB KF-GM DN 400 6,000 St
2.43. 1. 70 Stahlbetonrohre KF-GM DN 500 110,000 m
2.43. 1. 80 Paßrohre SB KF-GM DN 500 3,000 St
2.43. 1. 90 Gelenkstücke SB KF-GM DN 500 6,000 St
2.43. 1. 100 Stahlbetonrohre KF-GM DN 600 95,000 m
2.43. 1. 110 Paßrohre SB KF-GM DN 600 3,000 St
2.43. 1. 120 Gelenkstücke SB KF-GM DN 600 6,000 St
2.43. 1. 130 Stahlbetonrohre KF-GM DN 700 55,000 m
2.43. 1. 140 Paßrohre SB KF-GM DN 700 1,000 St
2.43. 1. 150 Gelenkstücke SB KF-GM DN 700 2,000 St
2.43. 1. 160 Böschungsstücke SB KF-GM DN 700 1,000 St
2.43. 1. 170 Stahlbetonrohre KF-GM DN 800 130,000 m
2.43. 1. 180 Paßrohre SB KF-GM DN 800 10,000 St
2.43. 1. 190 Gelenkstücke SB KF-GM DN 800 13,000 St
2.43. 1. 200 Böschungsstücke SB KF-GM DN 800 5,000 St
2.43. 1. 210 Krümmer SB KF-GM DN 800 1,000 St
2.43. 1. 220 Stahlbetonrohre KF-GM DN 900 265,000 m
2.43. 1. 230 Paßrohre SB KF-GM DN 900 6,000 St
2.43. 1. 240 Gelenkstücke SB KF-GM DN 900 11,000 St
2.43. 1. 250 Böschungsstücke SB KF-GM DN 900 1,000 St
2.43. 2 Stahlbetonrohre DN 1000 - 1500
2.43. 2. 10 Stahlbetonrohre KF-GM DN 1000 60,000 m
2.43. 2. 20 Paßrohre SB KF-GM 1000 1,000 St
2.43. 2. 30 Gelenkstücke SB KF-GM DN 1000 2,000 St
2.43. 2. 40 Stahlbetonrohre KF-GM DN 1100 120,000 m
2.43. 2. 50 Gelenkstücke SB KF-GM DN 1100 4,000 St
2.43. 2. 60 Paßrohre SB KF-GM 1100 2,000 St
2.43. 2. 70 Stahlbetonrohre KF-GM DN 1200 120,000 m
2.43. 2. 80 Paßrohre SB KF-GM 1200 2,000 St
2.43. 2. 90 Gelenkstücke SB KF-GM DN 1200 4,000 St
2.43. 2. 100 Stahlbetonrohre KF-GM DN 1300 105,000 m
2.43. 2. 110 Paßrohre SB KF-GM 1300 2,000 St
2.43. 2. 120 Gelenkstücke SB KF-GM DN 1300 4,000 St
2.43. 2. 130 Stahlbetonrohre KF-GM DN 1400 75,000 m
2.43. 2. 140 Paßrohre SB KF-GM 1400 2,000 St
2.43. 2. 150 Gelenkstücke SB KF-GM DN 1400 4,000 St
2.43. 2. 160 Stahlbetonrohre KF-GM DN 1500 100,000 m
2.43. 2. 170 Paßrohre SB KF-GM 1500 3,000 St
2.43. 2. 180 Gelenkstücke SB KF-GM DN 1500 5,000 St
2.43. 2. 190 Böschungsstücke SB KF-GM DN 1500 1,000 St
2.47 Grundstücksentwässerung, sonstige Kanäle Die Rohrleitungen nach den entsprechenden DIN-Vorschriften in der jeweils gültigen Fassung liefern und nach DIN EN 1610 auf statisch erforderlichem Auflager verlegen. Das Herstellen der Leitungszone sowie Herstellung und Einbau von abgeschnittenen Rohren (Passrohren) wird nicht gesondert vergütet.
2.47. 1 Anschlußumbauarbeiten
2.47. 1. 10 Best. Anschlüsse im Kanalgraben übernehmen 1,000 St
2.47. 1. 20 Best. Leitungen außerhalb des Kanalgrabens 1,000 St
2.47. 1. 30 Abwasserhaltung für Hausanschlüsse 1,000 St
2.47. 1. 40 Rohrkupplung 1,000 St
2.47. 1. 50 Dokumentation der Hausanschlüsse und Regeneinläufe 2,000 St
2.47. 2 PP wandverstärkt (Awadukt oder glw.)
2.47. 2. 10 PP DN 150 3,000 m
2.47. 2. 20 Bögen DN 150 PP 3,000 St
2.47. 2. 30 Überschiebmuffe DN 150 PP 2,000 St
2.51 Schachtabdeckungen
2.51. 1 Schachtabdeckungen Der Höhenausgleich zwischen OK Konus und Schachtrahmen darf maximal mit 3 verschiebesicheren Auflagerringen und bis maximal 24 cm erfolgen. Alle verwendeten Mörtel zur Ausgleichsregulierung müssen DIN 19573 entsprechen. Einzurechnen ist der Einbau Zug um Zug bis auf planmäßige Höhe.
2.51. 1. 10 Kl. D, BEGU Lüftung, dämpf. Einl. 65,000 St
2.51. 1. 20 Kl. D, DN 800, Guß, Schlüssel, Lüftung 2,000 St
2.57 Schächte aus Beton- und Stahlbetonfertigteilen mit Muffe und Spitzende nach DIN EN 1917 und DIN V 4034-1, Typ 2. Die Verbindung der einzelnen Bauteile erfolgt mit Dicht- und Lastübertragungselementen ( z.B. SDVseal oder glw.). Die Anforderungen bezüglich einer gleichmäßig nicht federnden Lastübertragung sind ohne Frischmörtelschicht zu erfüllen. Trockenbaufugen ohne Lastübertragungselement sind gemäß DIN nicht zulässig. Die Ausbildung des zu- oder ablaufenden Anschlusses mit einem Gefälle < 4% ist in die entsprechende Position einzurechnen.
2.57. 1 Schächte aus Beton- und Stahlbetonfertigteilen
Erläuterungen zu Titel 57:
2.57. 1. 10 Unterteil 1000 x 600 DN 250 25,000 St
2.57. 1. 20 Unterteil 1000 x 600 DN 250 2,000 St
2.57. 1. 30 Unterteil 1000 x 700 DN 300 5,000 St
2.57. 1. 40 Unterteil 1000 x 800 DN 300/400 1,000 St
2.57. 1. 50 Unterteil 1000 x 800 DN 300/500 1,000 St
2.57. 1. 60 Unterteil 1000 x 800 DN 400 1,000 St
2.57. 1. 70 Unterteil 1000 x 800 DN 400 1,000 St
2.57. 1. 80 Unterteil 1000 x 800 DN 400/500 1,000 St
2.57. 1. 90 Unterteil 1000 x 1000 DN 500 1,000 St
2.57. 1. 100 Auflagerring AR-V 625 X 60 30,000 St
2.57. 1. 110 Auflagerring AR-V 625 X 80 30,000 St
2.57. 1. 120 Auflagerring AR-V 625 X 100 30,000 St
2.57. 1. 130 Unterteil 1200 x 1000 DN 500/600 1,000 St
2.57. 1. 140 Unterteil 1200 x 1000 DN 600 1,000 St
2.57. 1. 150 Unterteil 1200 x 1100 DN 600/700 1,000 St
2.57. 1. 160 Unterteil 2000 x 1500 DN 700/900 1,000 St
2.57. 1. 170 Zulage Höhenversatz DN 1000 ab 4 cm bis 20 cm 2,000 St
Schieberschachtunterteil RW 255
2.57. 1. 180 Schieberschachtunterteil RW 255 1500 x 1300 DN 700 1,000 St
2.57. 1. 190 Unterteil 1500 x 1300 DN 800 1,000 St
2.57. 1. 200 Unterteil 1500 x 1300 DN 900 3,000 St
Schieberschachtunterteil RW 252
2.57. 1. 210 Schieberschachtunterteil RW 252 2000 x 1500 DN 900 1,000 St
2.57. 1. 220 Unterteil 2000 DN 900/900 1,000 St
2.57. 1. 230 Unterteil 1500 x 1400 DN 900/1000 1,000 St
2.57. 1. 240 Unterteil 2000 DN 1300/1200 1,000 St
2.57. 1. 250 Unterteil 2000 DN 800/800 1,000 St
2.57. 1. 260 Unterteil 2000 DN 800/800 1,000 St
2.57. 1. 270 Unterteil 2500 DN 1500/1500 1,000 St
Schieberschacht RW 150
2.57. 1. 280 Polygonaler Schieberschacht Zu-Ablauf DN 1500/1500 1,000 St
2.57. 1. 290 Unterteil 2000 DN 1500/1400 1,000 St
2.57. 1. 300 Unterteil 2000 DN 1400/1400 1,000 St
2.57. 1. 310 Unterteil 2000 DN 1400/1300 1,000 St
2.57. 1. 320 Unterteil 2000 DN 1300/1300 1,000 St
2.57. 1. 330 Unterteil 2000 DN 1200/1200 1,000 St
2.57. 1. 340 Unterteil 2000 DN 1200/1100 1,000 St
2.57. 1. 350 Unterteil 2000 DN 1100/1100 1,000 St
2.57. 1. 360 Unterteil 2000 DN 1100/1000 1,000 St
2.57. 1. 370 Gerinnekrümmung DN 250 bis 50 Gon 23,000 St
2.57. 1. 380 Gerinnekrümmung DN 250 über 50 Gon 4,000 St
2.57. 1. 390 Gerinnekrümmung DN 300 bis 50 Gon 1,000 St
2.57. 1. 400 Gerinnekrümmung DN 400 bis 50 Gon 1,000 St
2.57. 1. 410 Gerinnekrümmung DN 500 bis 50 Gon 2,000 St
2.57. 1. 420 Gerinnekrümmung DN 600 bis 50 Gon 2,000 St
2.57. 1. 430 Gerinnekrümmung DN 700 bis 50 Gon 1,000 St
2.57. 1. 440 Gerinnekrümmung DN 900 bis 50 Gon 6,000 St
2.57. 1. 450 Gerinnekrümmung DN 1000 bis 50 Gon 1,000 St
2.57. 1. 460 Gerinnekrümmung DN 1100 2,000 St
2.57. 1. 470 Gerinnekrümmung DN 1200 2,000 St
2.57. 1. 480 Gerinnekrümmung DN 1300 1,000 St
2.57. 1. 490 Gerinnekrümmung DN 1400 2,000 St
2.57. 1. 500 Gerinnekrümmung DN 1500 3,000 St
2.57. 1. 510 Übergangsplatte UEP-M-S 1200 / 1000 x 250 1,000 St
2.57. 1. 520 Übergangsplatte UEP-M-S 1500 / 1000 x 250 1,000 St
2.57. 1. 530 Übergangsplatte UEP-M-S 2000 / 1000 x 250 5,000 St
2.57. 1. 540 Schachtring SR-M 1000 x 500, 150 mm 36,000 St
2.57. 1. 550 Schachtring SR-M 1000 x 1000, 150 mm 94,000 St
2.57. 1. 560 Schachtring SR-M 1200 x 500, 150 mm 4,000 St
2.57. 1. 570 Schachtring SR-M 1200 x 1000, 150 mm 4,000 St
2.57. 1. 580 Schachtring SR-M 1500 x 500, 150 mm 6,000 St
2.57. 1. 590 Schachtring SR-M 1500 x 1000, 150 mm 7,000 St
2.57. 1. 600 Schachthals SH-M 1000 / 625 x 300, 150 mm 1,000 St
2.57. 1. 610 Schachthals SH-M 1000 / 625 x 600, 150 mm 21,000 St
2.57. 1. 620 Schachthals SH-M 1000 / 625 x 850, 150 mm 16,000 St
2.57. 1. 630 Schachtring SR-M 2500 x 500, 180 mm 2,000 St
2.57. 1. 640 Schachtring SR-M 2500 x 750, 180 mm 1,000 St
2.57. 1. 650 Schachtring SR-M 2000 x 500, 150 mm 5,000 St
2.57. 1. 660 Schachtring SR-M 2000 x 750, 150 mm 3,000 St
2.57. 1. 670 Schachtring SR-M 2000 x 1000, 150 mm 17,000 St
2.57. 1. 680 Schachthals SH-M 1200 / 625 x 600, 150 mm 3,000 St
2.57. 1. 690 Schachthals SH-M 1200 / 800 x 850, 150 mm 1,000 St
2.57. 1. 700 Schachthals SH-M 1500 / 625 x 600, 150 mm 6,000 St
2.57. 1. 710 Abdeckplatte AP-M-S 2000 / 625 x 200 7,000 St
2.57. 1. 720 Abdeckplatte AP-M-S 2500 / 625 x 250 2,000 St
2.57. 1. 730 Abdeckplatten AP-M-S 1000 / 625 x 200 2,000 St
2.57. 1. 740 Abdeckplatten AP-M-S 1200 / 625 x 200 1,000 St
2.57. 1. 750 Abdeckplatten AP-M-S 1500 / 625 x 200 1,000 St
2.57. 1. 760 Zulage Höhenversatz DN 1000 ab 4 cm bis 20 cm 2,000 St
2.57. 1. 770 Zulage Höhenversatz DN 1200 ab 4 cm bis 20 cm 2,000 St
2.57. 1. 780 Zulage Höhenversatz DN 1500 ab 4 cm bis 20 cm 1,000 St
2.57. 1. 790 Zulage Höhenversatz DN 2000 ab 4 cm bis 20 cm 5,000 St
2.57. 1. 800 Zulage Höhenversatz DN 2000 ab 20 cm bis 50 cm 1,000 St
2.57. 1. 810 Zulage Höhenversatz DN 2500 ab 50 cm bis 80 cm 1,000 St
2.58 Schachtbauwerke; örtl. Herstellung
2.58. 5 Fundamentplatten, Mauerwerk
2.58. 5. 10 WU-Beton Ausformung 2,000 m³
2.58. 5. 20 Beton C 20/25 liefern, einbauen 2,000 m³
2.58. 5. 30 Oberfläche Klinker 2,000 m²
2.58. 6 Arbeiten in oder an Schächten und Bauwerken
2.58. 6. 10 Durchbruch Schachtmauerwerk bis DN 300 1,000 St
2.58. 6. 20 Durchbruch Betonschacht bis DN 300 1,000 St
2.58. 6. 30 Anschluß Podeste - Klinker 2,000 St
2.59 Zubehör für Schächte
Steigeisen für Besonderheiten
2.59. 1 Steigeisengänge
2.59. 1. 10 Steigeisen B nicht rostender Stahl für Betonfertigteile 10,000 St
2.59. 2 Leitern und Zubehör Sicherheitsteigsysteme für Bauwerke der Abwasserentsorgung nach DIN 3620, 24532, UVV 1 a, GUV 16.11, VBG 74 Kennzahlen für Herstellerfirmen: 011=Fa. Hans Huber GmbH, Mariahilfstrasse 3-5, 92334 Berching, Tel. 08462 /201-0 012=Fa. Hailo Werk, Rudolf Loh GmbH &Co. KG Postfach 1262, 35702 Haiger, Tel. 02773 / 82-0 013=Fa. Fahrleitungsbau GmbH, Wolbeckstraße 19, 45329 Essen 014=Fa. Haca, Lorenz Hasenbach, GmbH U. Co. KG, Postfach 1280, Tel. 06434 /25-0 015=Fa. Stahlbau Klatetzki, GmbH u. Co. KG, Postfach 1236, 58739 Wickede (Ruhr), Tel. 02377 / 4015- 17 017=beliebige Firma
Ausführungsbeschreibung zu OZ 2.59.2.10
2.59. 2. 10 Führungshülse 65,000 St
3 REGENRÜCKHALTEBECKEN RRB 1, RRB2.1 RRB 2.2
3.23 Baugrubenaushub Anfallender Aushub, Schutt usw. sind vom AN abzufahren und in einer dafür zugelassenen Abfallbeseitigungsanlage zu beseitigen.
3.23. 1 Gründungsarbeiten bei den RRB 1, 2.1 und 2.2 Betriebswege
3.23. 1. 10 Wassergebundene Decke 4.000,000 m²
3.23. 1. 20 Geotextil GRK 2 4.000,000 m²
3.23. 2 Aufrechterhaltung, Baustraßen
Baustraße Nach Wahl des AN
3.23. 2. 10 Baustraße Wahl Unternehmer 1.800,000 m²
3.23. 2. 20 Baustraße beseitigen 1.800,000 m²
3.23. 2. 30 Baustraße in der Oberfläche abziehen 1.800,000 m2
3.23. 2. 40 Geotextil 1.800,000 m²
3.23. 2. 50 Geotextil beseitigen 1.800,000 m²
3.23. 3 Bodenaushub besondere Arbeiten
3.23. 3. 10 Graben für DN 100 Wasserleitung 120,000 m
Hinweistext zur OZ 2.23.3.20
3.23. 3. 20 Handschachtung Homogenbereich 10,000 m³
Hinweis zur OZ 2.23.3.30
3.23. 3. 30 Querschläge Homogenbereich 40,000 m³
3.23. 3. 40 Zulage Ziegel- / Bruchsteinmauerwerk 10,000 m³
3.23. 3. 50 Zulage unbewehrter Beton 5,000 m³
3.23. 4 Aushub mit Böschungen (Homogenbereiche)
Besonders ist die diesem Leistungsverzeichnis
Aushub der der Betriebswege / Dämme und Rampen
3.23. 4. 10 Boden aufnehmen, laden, fördern und später profilgerecht einbauen 700,000 m3
Aushub der RRB der Drosselbauwerke mit Verbau
3.23. 4. 20 Aushub Homogenbereich, Tiefe 0,0 - 5,50 m Drosselbauwerke 925,000 m³
Aushub der RRB und Entsorgung
3.23. 4. 30 Aushub Homogenbereich, Tiefe 0,0 - 5,50 m RRB 13.100,000 m³
3.23. 4. 40 Aushub Homogenbereich, Tiefe 0,0 - 5,50 m 300,000 m³
Aushub und Wiedereinbau
3.23. 4. 50 Aushub Homogenbereich, Tiefe 0,0 - 5,50 m und Einbau 300,000 m³
3.23. 5 Hindernisse, Kabelkreuzungen
3.23. 5. 10 Kreuzung bis 300 mm < 45 Grad 30,000 m
3.23. 6 Bodenersatz, Leitungs- und Bettungszone Erfolgt die Abrechnung nach Lieferscheinen, ist dem AG ein Soll-Ist-Nachweis vorzulegen. Die Abrechnungsmenge beträgt max. die Soll-Menge des Soll-Ist-Nachweises.
3.23. 6. 10 Grubensand 30,000 t
3.55 Tragschichten ohne/mit Bindemittel Die Leistungen schließen gemäß den Allgemeinen Technischen Vorschriften der VOB grundsätzlich die Lieferung sämtlicher Stoffe ein. Folgende Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen in ihrer z.Zt. gültigen Fassung gelten als vereinbart: ZTV SoB - StB ZTV-Lw ZTV Beton - StB TL Beton - StB
3.55. 1 Frostschutzschichten
Einbau der Tragschichten für die Betriebswege
3.55. 1. 10 ***Frostschutzschicht herstellen, 0/45-0/56 [m³] 1.800,000 m³
3.56 Sonderbauwerke Plattenbauweise Stahlbetonbauwerke aus Betonfertigteilen Bei den nachfolgend beschriebenen Lieferungen und Leistungen von Stahlbetonbauwerken aus Fertigteilen sind grundsätzlich die ZTV-Ing, die DIN EN 1045, die jeweils gültigen Fachberichte und das Arbeitsblatt A 241 zu beachten.
Droselschacht im RRB 1 als Fertigteil
3.56. 1 Sonderbauwerk Drosselschacht aus Stahlbetonfertigteilen
3.56. 1. 10 Drosselschacht aus Betonfertigteilen gemäß Detailplan PBS 8.1 1,000 Stk
Droselschacht im RRB 2.1 als Fertigteil
3.56. 2 Sonderbauwerk Drosselschacht aus Stahlbetonfertigteilen
3.56. 2. 10 Drosselschacht aus Betonfertigteilen gemäß Detailplan PBS 8.2 1,000 Stk
Droselschacht im RRB 2.2 als Fertigteil
3.56. 3 Sonderbauwerk Drosselschacht aus Stahlbetonfertigteilen
3.56. 3. 10 Drosselschacht aus Betonfertigteilen gemäß Detailplan PBS 8.3 1,000 Stk
3.58 Schachtbauwerke; örtl. Herstellung
3.58. 1 Baugrubensohle
3.58. 1. 10 Sauberkeitsschicht Beton 10 cm, qm 10,000 m²
3.58. 2 Schalung, Aussparungen, Rohrdurchführungen. Unter allen Schalungspositionen werden nur betonberührte Flächen abgerechnet.
Herstellung der Vordrossel
3.58. 2. 10 2-seitig gestützte Schalung 2,0 m 45,000 m²
3.58. 2. 20 Runde Aussparungen 20 cm 1,000 St
3.58. 2. 30 Zulage Dreikantleiste 12cm 12,000 m
3.58. 4 Beton
3.58. 4. 10 Beton C 30/37 (B 35) Wände 30 cm 7,500 m³
3.59 Zubehör für Schächte
3.59. 2 Leitern und Zubehör Sicherheitsteigsysteme für Bauwerke der Abwasserentsorgung nach DIN 3620, 24532, UVV 1 a, GUV 16.11, VBG 74 Kennzahlen für Herstellerfirmen: 011=Fa. Hans Huber GmbH, Mariahilfstrasse 3-5, 92334 Berching, Tel. 08462 /201-0 012=Fa. Hailo Werk, Rudolf Loh GmbH &Co. KG Postfach 1262, 35702 Haiger, Tel. 02773 / 82-0 013=Fa. Fahrleitungsbau GmbH, Wolbeckstraße 19, 45329 Essen 014=Fa. Haca, Lorenz Hasenbach, GmbH U. Co. KG, Postfach 1280, Tel. 06434 /25-0 015=Fa. Stahlbau Klatetzki, GmbH u. Co. KG, Postfach 1236, 58739 Wickede (Ruhr), Tel. 02377 / 4015- 17 017=beliebige Firma
3.59. 2. 10 Sicherheitsteigsysteme für Bauwerke 2,000 St
3.59. 2. 20 Sicherheitsteigsysteme für Bauwerke 2,000 St
3.59. 2. 30 Sicherheitsteigsysteme für Bauwerke 2,000 St
3.59. 2. 40 Sicherheitsteigsysteme für Bauwerke 1,000 St
3.59. 2. 50 GITTER FÜR BÖSCHUNGSSTÜCK DN 800 LIEFERN 5,000 Stk
3.59. 2. 60 GITTER FÜR BÖSCHUNGSSTÜCK DN 1100 LIEFERN 1,000 Stk
3.59. 2. 70 GITTER FÜR BÖSCHUNGSSTÜCK DN 1500 LIEFERN 1,000 Stk
Ausführungsbeschreibung zu OZ 3.59.2.80
3.59. 2. 80 Führungshülse 7,000 St
3.59. 2. 90 Blockstufen b=1,00m liefern und versetzen 95,000 St
3.60 Technische Ausstattung RRB 1, RRB 2.1 RRB 2.2
3.60. 1 Schlosserarbeiten
3.60. 1. 10 GELÄNDER HERSTELLEN 55,000 m
3.60. 1. 20 ECKAUSBILDUNG (ZULAGE) 4,000 St.
3.60. 1. 30 GITTERROSTABDECKUNG RUTSCHHEMMEND 40 MM HOCH 50,000 m2
HEB Träger als Auflager für die Gitterroste
3.60. 1. 40 HEB - TRÄGER 140 LIEFERN UND EINBAUEN 35,000 m
3.60. 1. 50 HEB - TRÄGER 100 LIEFERN UND EINBAUEN 40,000 m
3.60. 1. 60 SCHWELLENBLECH AUS V4A LIEFERN UND MONTIEREN 25,000 m
3.60. 2 Ausstattung
3.60. 2. 10 NOTABSPERRSCHIEBER DN 800 LIEFERN UND EINBAUEN 3,000 Stk
3.60. 2. 20 NOTABLASSSCHIEBER / BYPASSSCHIEBER DN 200 LIEFERN UND EINBAUEN 6,000 Stk
3.60. 2. 30 DROSSELORGAN LIEFERN UND EINBAUEN 1,000 St
3.60. 2. 40 DROSSELORGAN LIEFERN UND EINBAUEN 1,000 St
3.60. 2. 50 DROSSELORGAN LIEFERN UND EINBAUEN 1,000 St
3.60. 2. 60 KALIBRIERUNG DER DROSSELORGANE VOR ORT 3,000 Stk
3.60. 2. 70 SÄULENSTÄNDER MIT HANDRAD LIEFERN UND EINBAUEN 4,000 Stk
3.60. 2. 80 Stahlgitterzaun herstellen Zaunhöhe 1,83 m*Pf.St. 60x40x2mm Pf.L2,2m Fu.30x80*Feldlänge 2,50 m Gi.Matt.gel.U-Pro*Ob.Abschl.überst. Besch. moosgrün*Aushub verteilen 720,000 m
3.60. 2. 90 Zulage für Eckausbildung 8,000 St
3.60. 2. 100 Zulage für Passstücke 20,000 St
3.60. 2. 110 Zulage für Anschlüsse an Bestand 2,000 St
3.60. 2. 120 Tor,zweiflügel.,f.St.gitterz.herst. H.1,83,Pf.L 2,55m*B.4,00,Fu60x60x80 Ra.60x40,Zacksch.*Gi.Matt.gel.U-Pro Besch. moosgrün*Drück.sta.3Schlüs Aushub verteilen 2,000 St
3.60. 2. 130 Tür einfl.f.St.gitterz.d.AG herst. H.1,83,Pf.L 2,55m*B.3,00Fu.80x80x80 Aushub verteilen 3,000 St
3.60. 2. 140 KABELLEERROHR DN 100 LIEFERN UND VERLEGEN 50,000 m
3.60. 2. 150 Rohrbögen DN 100 als Zulage 5,000 Stk
3.60. 2. 160 Kernbohrung DN 125 mm herstellen 5,000 St
3.60. 2. 170 Kernbohrung DN 150 mm herstellen 6,000 St
3.60. 2. 180 Lieferung und Installation von Doppelsteckdosen 3,000 St
3.60. 2. 190 Feuchtraumleuchte ex-geschützt liefern und montieren 3,000 St
3.60. 2. 200 ROHRPFOSTEN LIEFERN UND EINBAUEN 4,000 St
3.60. 2. 210 ROHRPFOSTEN LIEFERN UND EINBAUEN 2,000 St
3.60. 2. 220 Verkehrsschild anbringen Ronde*Größe 2*einseitig Folie RA 2*2 mm dick St.Rohrsch.Plan I*UK Schild ab 2 m 3,000 St
3.60. 2. 230 Verkehrsschild anbringen Dreieck*Größe 2*einseitig Folie RA 2*2 mm dick St.Rohrsch.Plan I*UK Schild ab 2 m 3,000 St
3.60. 2. 240 Verkehrsschild anbringen Rechteck, Querf.*Größe 2 einseitig*Folie RA 2 2 mm dick*St.Rohrsch.Plan I UK Schild ab 2 m 2,000 St
3.60. 2. 250 SCHILDERHÜLSEN LIEFERN UND EINBAUEN 6,000 St
3.61 Gewässerausbau
3.61. 1 Steinstickung
3.61. 1. 10 FILTRSCHICHT 100,000 m3
3.61. 1. 20 GEOTEXTILVLIES GRK 3 (AUF FILTERSCHICHT) 400,000 m2
3.61. 1. 30 OBERFLÄCHENBEFESTIGUNG (STEINSATZ) 350,000 m2
3.61. 1. 40 geordnete Steinstickung 500/700 15,000 t
3.61. 1. 50 Splitt 22/45 100,000 t
3.61. 1. 60 Muldenstein B=50cm liefern und in Beton versetzen 270,000 m
3.61. 1. 70 Bordstein R 15 * 22, r = 5 cm; zweischichtig, grau 12,000 m
3.61. 1. 80 STATIK FÜR FERTIGTEILE BACHDURCHLASS 1,000 psch
3.61. 1. 90 OFFENE WASSERHALTUNG FÜR DIE VERLEGUNG DER ROHRE DURCHFÜHREN 5,000 m
3.61. 1. 100 BACHDURCHLASS LICHTER QUERSCHNITT 2,00 M/ 1,20M LIEFERN UND VERLEGEN 6,000 m
3.61. 1. 110 EICHENPFÄHLE LIEFERN UND EINBAUEN 25,000 Stk
3.61. 1. 120 BAUSTAHL LIEFERN UND EINBAUEN 3,000 t
3.61. 1. 130 Beton C 20/25 liefern, einbauen 5,000 m³
3.61. 1. 140 Palisaden L=1,50 m liefern und in Beton versetzen 70,000 St
3.82 Stundenlohnarbeiten
3.82. 1 Stunden Arbeitskräfte Stundenlohnarbeiten durch Arbeitskräfte auf Anordnung des AG ausführen. Mit den tarifrechtlichen angebotenen Verrechnungssätzen sind sämtliche Zuschläge und Nebenkosten abgegolten. Zuschläge für Nacht-, Sonntags- und Feiertagsarbeit werden nach tarifrechtlichen Festlegungen gesondert berechnet.
3.82. 1. 10 Polier, Schachtmeister o. dgl. 5,000 Std
3.82. 1. 20 Baufacharbeiter (Gruppe V). 15,000 Std
3.82. 1. 30 Bauwerker (Gruppe VII). 5,000 Std
3.82. 2 Stunden Geräte Stundenlohnarbeiten durch Baugeräte auf Anordnung des AG ausführen. Angeboten wird für das jeweilige Gerät ein Verrechnungssatz, der sämtliche Aufwendungen für den Einsatz enthält, einschl. der Kosten für das Betriebspersonal. Abgerechnet wird nach tatsächlich geleisteten Arbeitsstunden.
3.82. 2. 10 Hydraulikbagger 36 bis 150 kw auf Rädern 10,000 Std
3.82. 2. 20 Radlader bis 75 kw 15,000 Std
3.82. 2. 30 LKW von 15,1 bis 20 t 10,000 Std
3.82. 3 Dokumentation
3.82. 3. 10 Dokumentation der Schieber und Drosselschächte 1,000 pau
4 STRASSENBAU
4.21 Freimachen des Baufeldes Anfallender Bauschutt, Schutt sind vom AN abzufahren und auf einer dafür zugelassenen Abfallbeseitigungsanlage zu beseitigen. Eine Beseitigung außerhalb solcher Anlagen ist nur zulässig, wenn hierfür die erforderliche abfallrechtliche Ausnahmegenehmigung vorliegt.
4.21. 1 Baufeldräumung
4.21. 1. 10 Zweiflügeliges Tor aufnehmen und seitl. lagern 1,000 St
4.21. 1. 20 Pfosten mit oder ohne Schilder aufnehmen 2,000 St
4.21. 1. 30 BELEUCHTUNGSMAST/ HOLZMAST AUFNEHMEN, UND SEITLICH LAGERN 12,000 Stk
4.21. 1. 40 SEITLICH LAGERNDE HOLZMASTE WIEDER EINBAUEN 12,000 St
4.21. 1. 50 HOLZMASTE H BIS 5,00 M SICHERN 12,000 Stk
4.21. 1. 60 Bäume 0,10 - 0,30 m Stamm und Wurzel 30,000 St
4.21. 1. 70 Bäume 0,31 - 0,50 m Stamm und Wurzel 20,000 St
4.21. 1. 80 Bewuchs bis 10 cm 1.000,000 m²
4.21. 1. 90 Vorh. Stacheldrahtzaun aufnehmen 600,000 m
4.21. 1. 100 Vorh. Holzzaun aufnehmen 10,000 m
4.21. 2 Oberboden- und Kulturarbeiten
Oberbodenarbeiten
4.21. 2. 10 Oberboden abheben, abfahren und entsorgen 26.000,000 m²
4.21. 2. 20 Oberboden abheben, abfahren auf ZL 6.300,000 m²
4.21. 2. 30 Oberboden laden, andecken 11.000,000 m²
4.21. 2. 40 Oberboden einsäen 11.000,000 m²
4.21. 2. 50 Baumschutzzaun h=2,00m liefern und um die Bäume anordnen 280,000 m
4.22 Straßenaufbruch Anfallender Aushub, Schutt usw. sind vom AN abzufahren und in einer dafür zugelassenen Abfallbeseitigungsanlage zu beseitigen. Behinderungen der Fräsarbeiten durch Einbauten und Aufbauten (Schieberkappen, Schachtabdeckungen, Fahrbahnteiler o.ä.) sind in den Einheitspreis einzurechnen
4.22. 1 Straßenaufbruch Zulagen
4.22. 1. 10 Bordsteine in Beton aufnehmen, beseitigen 45,000 m
4.22. 1. 20 Betondecke bis 20 cm aufbrechen 100,000 m²
4.22. 1. 30 Unbewehrten Beton abbrechen 5,000 m³
4.22. 1. 40 Stahlbeton abbrechen 2,000 m³
4.22. 1. 50 Betonsteinpflaster aufnehmen, beseitigen 200,000 m²
4.22. 1. 60 Asphaltbefestigung 12-17 cm aufnehmen 1.450,000 m²
4.22. 1. 70 Asphaltbefestigung 6-10 cm aufnehmen 1.000,000 m²
4.22. 1. 80 Frostschutzschicht 43 cm aufnehmen 450,000 m³
4.22. 1. 90 Auffüllungen Straßenunterbau bis 60 cm aufnehmen und entsorgen 600,000 m3
4.22. 2 Straßenaufbruch
4.22. 2. 10 Abbruchkante bis 17 cm 100,000 m
4.23 Baugrubenaushub Anfallender Aushub, Schutt usw. sind vom AN abzufahren und in einer dafür zugelassenen Abfallbeseitigungsanlage zu beseitigen.
4.23. 3 Aushub mit Verbau (Homogenbereiche)
4.23. 3. 10 Aushub Homogenbereich, Tiefe 0,0 - 1,75 m 130,000 m³
4.23. 3. 20 Aushub Homogenbereich, Tiefe 0,0 - 6,00 m 1.500,000 m³
4.23. 4 Aushub mit Böschungen (Homogenbereiche)
4.23. 4. 10 Aushub Homogenbereich, Tiefe 0,0 - 1,75 m 100,000 m³
4.23. 4. 20 Belasteten Boden LAGA > Z 2, aufnehmen, entsorgen, Zulage 100,000 m3
4.23. 5 Bodenaushub besondere Arbeiten
4.23. 5. 10 Abbruch Straßenabläufe 3,000 St
4.23. 5. 20 Muldenrigolenschacht aufnehmen und setzen 3,000 St
4.23. 9 Bodenersatz, Leitungs- und Bettungszone Erfolgt die Abrechnung nach Lieferscheinen, ist dem AG ein Soll-Ist-Nachweis vorzulegen. Die Abrechnungsmenge beträgt max. die Soll-Menge des Soll-Ist-Nachweises.
4.23. 9. 10 Steinsand 10,000 t
4.24 Erdbau Die Leistungen schließen gemäß den Allgemeinen Technischen Vorschriften der VOB grundsätzlich die Lieferung sämtlicher Stoffe ein. Folgende Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen in ihrer z.Zt. gültigen Fassung gelten als vereinbart: ZTV E - StB
4.24. 3 Bodenbewegung
4.24. 3. 10 ***Boden lösen, einb., Anlagen, Aufm. Abtrag, Homogenbereich ... 800,000 m³
4.24. 3. 20 ***Boden lösen, beseit., Aufm. Abtrag, Homogenbereich ... 3.500,000 m³
4.24. 3. 30 belasteten Boden LAGA Z 2, aufnehmen, verwerten, Zulage 3.500,000 m³
4.24. 3. 40 Boden der Bodenklasse 2 als Zulage abfahren 1.000,000 m3
4.24. 5 Bodenverbesserung
4.24. 5. 10 Boden verdichten, Einschnitt / Planum 16.000,000 m²
4.24. 5. 20 Geotextil., Vliesstoff, GRK 3, min. 150 g/m², liefern, einbauen 3.800,000 m²
4.24. 5. 30 Geotextil beseitigen 1.000,000 m²
4.24. 5. 40 Bodenverbesserung mit Weißfeinkalk und Zement 15.000,000 m2
4.24. 5. 50 Eignungsprüfung für Bodenverbesserung 1,000 St
4.24. 6 Planum
Tragfähigkeit auf dem Erdplanum
4.24. 6. 10 Planum herstellen, Abweichung +/- 3 cm 17.000,000 m²
4.24. 7 Mulden, Gräben
4.24. 7. 10 ***Straßenmulde herstell., Boden beseitigen, Homogenbereich ... (m) 1.100,000 m
4.24. 7. 20 Muldenschacht D=1,00m liefern und einbauen 13,000 St
4.24. 7. 30 PVC hart wandverst. DN/OD 160 Regen 70,000 m
4.24. 7. 40 HS-R-Bogen DN/OD 160 Regen 25,000 St
4.24. 7. 50 HS-R-Muffenstopfen DN/OD 160 Regen 15,000 St
4.24. 7. 60 HS-S-Überschiebmuffe DN/OD 160 Regen 15,000 St
4.26 Sonderarbeiten
4.26. 2 Schutz vorh. Bäume
4.26. 2. 10 Bäume bis 20 cm schützen 5,000 St
4.26. 2. 20 Bäume 21 - 50 cm schützen 25,000 St
4.26. 2. 30 Bäume über 50 cm schützen 1,000 St
4.28 Entwässerung für Straßen Die Leistungen schließen gemäß den Allgemeinen Technischen Vorschriften der VOB grundsätzlich die Lieferung sämtlicher Stoffe ein. Folgende Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen in ihrer z.Zt. gültigen Fassung gelten als vereinbart: ZTV E - StB ZTV Ew - StB
4.28. 1 Sickeranlagen
4.28. 1. 10 ***Drainageleit., PVC-U, Teilsick., glatt, DN160, t=35cm, Bod.Baube., Homogenbereich... 1.350,000 m
4.28. 1. 20 KONTROLLSCHACHT LIEFERN UND EINBAUEN 6,000 Stk
4.28. 5 HS Rohre oder Gleichwertiges
4.28. 5. 10 HS DN/OD 160 Regen 600,000 m
4.28. 5. 20 HS-R-Abzweig 160/160 Regen 32,000 St
4.28. 5. 30 HS-R-Bogen DN/OD 160 Regen 350,000 St
4.28. 5. 40 HS DN/OD 200 Regen 10,000 m
4.28. 5. 50 Reduzierstück DN 200/160 2,000 St
4.28. 5. 60 Abzweig, DN 200/160 2,000 St
4.28. 5. 70 HS-R-Bogen DN/OD 200 Regen 5,000 St
4.28. 7 Anschlüsse
4.28. 7. 10 Sattelstücke PVC/HS DN 160 11,000 St
4.28. 7. 20 Sattelstücke PVC/HS DN 160 8,000 St
4.28. 7. 30 Sattelstücke PVC/HS DN 160 8,000 St
4.28. 7. 40 Sattelstücke PVC/HS DN 160 5,000 St
4.28. 7. 50 Sattelstücke PVC/HS DN 160 2,000 St
4.28. 7. 60 Sattelstücke PVC/HS DN 160 1,000 St
4.28. 7. 70 Sattelstücke PVC/HS DN 160 8,000 St
4.28. 7. 80 Sattelstücke PVC/HS DN 160 in DN 1000 5,000 St
4.28. 7. 90 Sattelstücke PVC/HS DN 160 in DN 1100 9,000 St
4.28. 7. 100 Sattelstücke PVC/HS DN 160 in DN 1200 7,000 St
4.28. 7. 110 Sattelstücke PVC/HS DN 160 in DN 1300 7,000 St
4.28. 7. 120 Sattelstücke PVC/HS DN 160 in DN 1400 4,000 St
4.28. 7. 130 Sattelstücke PVC/HS DN 160 in DN 1500 3,000 St
4.28. 8 Straßenabläufe Bodenaushub, Verfüllung und Verdichtung sind in die Preise einzukalkulieren.
4.28. 8. 10 ACO Straßenablauf Combipoint 500 x 500 für Nassschlamm (SSA), 80,000 St
4.28. 8. 20 ACO Combipoint PE Doppelstutzen DN 160 für SSA Einsatz 80,000 St
4.28. 8. 30 ACO Combipoint PE SSA- Einsatz 80,000 St
4.28. 8. 40 ACO Combipoint PE Aufstockelement 500x500 1,000 St
4.28. 8. 50 Schlammeimer lang liefern und einsetzen 80,000 St
4.28. 8. 60 RE, Stz-Anschl., Kl. D, A-Guss, 500x500, Pult, 36 mm, Schaft 570 mm 1,000 St
4.28. 8. 70 RE, PVC-Anschl., Kl. C, A-Guss, 500x780, Pult, 40 mm, Schaft 570 mm, Scharnier 2,000 St
4.28. 8. 80 Dokumentation der Straßenabläufe 80,000 St
4.55 Tragschichten ohne/mit Bindemittel Die Leistungen schließen gemäß den Allgemeinen Technischen Vorschriften der VOB grundsätzlich die Lieferung sämtlicher Stoffe ein. Folgende Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen in ihrer z.Zt. gültigen Fassung gelten als vereinbart: ZTV SoB - StB ZTV-Lw ZTV Beton - StB TL Beton - StB
4.55. 1 Frostschutzschichten
Tragfähigkeit auf der Frostschutzschicht
4.55. 1. 10 ***Frostschutzschicht herstellen, 0/45-0/56 [m³] 5.250,000 m³
4.55. 1. 20 ***Frostschutzschicht herstellen, 0/45-0/56 [m³] 3.800,000 m³
4.55. 1. 30 Baustraße in der Oberfläche abziehen 800,000 m2
4.55. 1. 40 Verdichtungsfähiges, felsiges Material liefern und einbauen 1.500,000 m3
4.56 Asphaltschichten Die Leistungen schließen gemäß den Allgemeinen Technischen Vorschriften der VOB grundsätzlich die Lieferung sämtlicher Stoffe ein. Folgende Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen in ihrer z.Zt. gültigen Fassung gelten als vereinbart: ZTV Asphalt-StB ZTV Fug - StB ZTV LW
Eignungsprüfungen für die Asphaltarbeiten
4.56. 1 Vorarbeiten
4.56. 1. 10 Bitumenemulsion, C40B5-S, 300 g/m², einschl. Reinig. 11.000,000 m²
4.56. 2 Asphalttragschichten
Hinweise zur Tragschicht
4.56. 2. 10 A.-tragschicht, Bk 3,2, 12 cm, 2 Lagen, AC 32 TS / AC 22 TS, Bit. 50/70 [m²] 12.000,000 m²
Asphalttragschicht im Rad-Gehweg
4.56. 2. 20 ***A.-tragschicht, Bk ..., ... cm, ... Lage, AC 32 T... / AC 22 T..., Bit .../... [m²] 2.300,000 m²
4.56. 4 Asphaltbinder
4.56. 4. 10 A.-binder, Bk 10, 240 kg/m², AC 22 BS, Bit. 30/45 [m²] 11.000,000 m²
4.56. 4. 20 ASPHALTAUFKANTUNG HERSTELLEN 1.350,000 m
4.57 Sonstige Decken Die Leistungen schließen gemäß den Allgemeinen Technischen Vorschriften der VOB grundsätzlich die Lieferung sämtlicher Stoffe ein.
4.57. 1 Unbefestigte Seitenstreifen und Wege
4.57. 1. 10 ***Bankettbaustoff 0/22, d= ... cm, ... % Quergefälle [m²] 900,000 m²
4.57. 1. 20 ***Bankettbaustoff 0/22, d= ... cm, ... % Quergefälle [m²] 550,000 m²
4.58 Gabionenwand
Hinweis zur Gabionenwand
4.58. 1 Gründung
Bodengutachten Fuhrmann & Brauchmann GbR
4.58. 1. 10 Aushub Homogenbereich, Tiefe 0,0 - 1,75 m 150,000 m³
4.58. 1. 20 Sauberkeitsschicht Beton 10 cm, qm 150,000 m²
4.58. 1. 30 Sohlplattenbeton C 20/25 (B 25) 70,000 m³
4.58. 2 Gabionen
4.58. 2. 10 Standsicherheitsnachweis aufstellen 1,000 pau
4.58. 2. 20 Ausführungszeichnungen herstellen 1,000 St
4.58. 2. 30 Drahtgeflechtbehälter einbauen 200,000 m
4.58. 2. 40 Zulage Arbeiten unter erschwerten Bedingungen 1,000 pau
4.65 Straßenbeleuchtung
4.65. 1 Kabelverlegungsarbeiten, Versetzen von Masten
4.65. 1. 10 Kabelschutzrohr PVC DN 110 x3,2 mm liefern und einbauen 5.500,000 m
4.65. 1. 20 Kabelschutzrohrbögen als Zulage DN 110*3,2mm 80,000 St
4.65. 1. 30 TRASSENWARNBAND BELEUCHTUNG 4.600,000 m
4.65. 1. 40 MASTFUNDAMENTE DN 300 HERSTELLEN 62,000 Stk
4.65. 1. 50 MASTFUNDAMENTE DN 400 HERSTELLEN 23,000 Stk
5 VERSORGUNGSLEITUNGEN
5. 1 Erdarbeiten
Abrechnung der kombinierten Versorgungsgräben
5. 1. 1 Versorgungsgräben in den Planstraßen A / B / D / E
5. 1. 1. 10 Aushub Homogenbereich, Tiefe 0,0 - 1,75 m 2.700,000 m³
5. 1. 1. 20 Grubensand 1.500,000 m3
5. 1. 1. 30 Vorabsiebung 0/56, Bodenersatz in t 1.700,000 t
5. 1. 2 Verlegearbeiten für die Stadtwerke Menden
5. 1. 2. 10 Kabelschutzrohr PVC DN 125 x3,7 mm liefern und einbauen 11.000,000 m
5. 1. 2. 20 Kabelschutzrohrbögen R=2500mm als Zulage DN 125*3,7 mm 100,000 St
5. 1. 2. 30 TRASSENWARNBAND STROM 11.000,000 m
5. 1. 2. 40 Kabelschacht liefern und einbauen 1,000 Stk
5. 1. 3 Verlegearbeiten für die Telemark
5. 1. 3. 10 Kabelschacht liefern und einbauen 12,000 St
5. 1. 3. 20 Kabelschutzrohr PVC DN 110 x3,2 mm liefern und einbauen 1.700,000 m
5. 1. 3. 30 Kabelschutzrohrbögen als Zulage DN 110*3,2mm 30,000 St
5. 1. 3. 40 TRASSENWARNBAND TELEMARK 1.500,000 m
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Branchen \ Gewerke \ Leistungen

Strassenbauportal, Baustoffe für Strassenbau, Erdbau, Gründungen, Entwässerung, Oberbauleistungen, Asphaltbaustoffe, Pflastersteine, Platten und Bordsteine, Baugruben, Leitungsgräben, Entwässerungsanlagen für Strassen, Erdbauleistungen, Oberbauschichten aus Asphalt, Oberbauschichten ohne Bindemittel / Ländlicher Wegebau, Pflasterdecken, Plattenbeläge und Einfassungen