Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Ausschreibung   Ausschreibung Region Hamm, Unna, Soest, Arnsberg für Baustoffe für Entwässerungsanlagen

Ausschreibung Los-ID 1831344

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
Straßenbauarbeiten
Straßenbauarbeiten

f) Art und Umfang der Leistung, ggf. aufgeteilt nach Losen

Art der Leistung: Straßenbauarbeiten

Umfang der Leistung: 13500 m2 Asphalt fräsen,

1500 to Asphaltbinder einbauen

1500 to Asphalttragschicht einbauen,

1400 to Asphaltbeton einbauen

150 m Entwässerungseinrichtungen

150 m3 Bodenaushub

Angaben zu Los Nr. 1

Bezeichnung: Niederbergheimer Straße -Ellingsen

Angaben zu Los Nr. 2

Bezeichnung: Ellingsen -Brüllingsen

Angaben zu Los Nr. 3

Bezeichnung: Brüllingsen -K8 Haarhöfe
- Ortsstrassen, Privatstrassen
59 - Hamm, Unna, Soest, Arnsberg
Öffentlicher Auftraggeber
Offenes Verfahren (VOB/A)
Ausführung von Bauleistungen
DE: Deutschland

 

 

Einzelpositionen

 

Niederbergheimer Straße - Ellingsen
(Auto) Es wurden u.a. Bodenpositionen mit ...
18 Baustelleneinrichtung und Räumung
18. 1 Baustelleneinrichtung und Räumung
18. 1. 301 Baustelle einrichten und räumen 1,000 psch
19 Verkehrssicherung Die Leistungen schließen gemäß den Allgemeinen Technischen Vorschriften der VOB grundsätzlich die Lieferung sämtlicher Stoffe ein. Der Verkehrszeichenplan ist aufzustellen auf der Grundlage der Regelpläne RSA und bei der zuständigen Ordnungsbehörde genehmigen zu lassen. Gebühren sind einzurechnen. Folgende Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen in ihrer z.Zt. gültigen Fassung gelten als vereinbart: ZTV - SA
19. 1 Verkehrssicherung, einstreifig
19. 1. 171 Verkehrssicherung, 1,000 psch
21 Vorbereitung Die Leistungen schließen gemäß den Allgemeinen Technischen Vorschriften der VOB grundsätzlich die Lieferung sämtlicher Stoffe ein.
21. 2 Oberflächen aufnehmen
21. 2. 222 ***bit.Straßenrandbefestigung beseitigen 30,000 m
21. 2. 231 ***ungeb.Tragschicht aufnehmen und einbauen, (m²) 150,000 m²
21. 2. 411 ***Abbruchkante herstellen 50,000 m
21. 2. 412 ***Abbruchkante herstellen,Schneidmaschine 50,000 m
24 Erdbau Die Leistungen schließen gemäß den Allgemeinen Technischen Vorschriften der VOB grundsätzlich die Lieferung sämtlicher Stoffe ein. Folgende Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen in ihrer z.Zt. gültigen Fassung gelten als vereinbart: ZTV E - StB
24. 3 Bodenbewegung
24. 3. 216 Boden Kl. 3-5 lösen, beseit., Aufm. Abtrag; DK 1 30,000 m
24. 6 Planum
24. 6. 102 Planum herstellen, Abweichung +/- 2 cm 800,000 m²
24. 6. 103 Planum herstellen für Entwässerungsrinnen herstellen 25,000 m
24. 7 Mulden, Gräben
24. 7. 102 ***Graben/Mulden-Profil wiederherstellen, Aushub - 0,25 m³/m, Homogenbereich ... 20,000 m
25 Erdbau Die Leistungen schließen gemäß den Allgemeinen Technischen Vorschriften der VOB grundsätzlich die Lieferung sämtlicher Stoffe ein. Folgende Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen in ihrer z.Zt. gültigen Fassung gelten als vereinbart: ZTV E - StB
25. 3 Bodenbewegung
25. 3. 923 Bankettstreifen abschieben und einebnen 550,000 m
25. 3. 924 belasteten Bankettstreifen DK 0 aufnehmen, entsorgen 40,000 to
28 Entwässerung für Straßen Die Leistungen schließen gemäß den Allgemeinen Technischen Vorschriften der VOB grundsätzlich die Lieferung sämtlicher Stoffe ein. Folgende Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen in ihrer z.Zt. gültigen Fassung gelten als vereinbart: ZTV E - StB ZTV Ew - StB
28. 8 Straßenabläufe Bodenaushub, Verfüllung und Verdichtung sind in die Preise einzukalkulieren.
28. 8. 102 RE ausbauen u. beseitigen, Ablauf aus 28.8.322 einbauen, Aushub beseitigen 2,000 St
28. 8. 322 RE, PVC-Anschl., Kl. C, A-Guss, 500x500 liefern, Mulde, 30 mm, Schaft 195 mm 2,000 St
28.10 Schachtabdeckungen
28.10. 104 Schachtabdeckung angleichen, bis 10 cm 1,000 St
28.11 Schächte
28.11. 240 Auflagerring AR-V 625 x 40 1,000 St
28.11. 241 Auflagerring AR-V 625 x 60 1,000 St
35 Sohl- und Böschungsbefestigungen (Betonbauwerke) Die Leistungen schließen gemäß den Allgemeinen Technischen Vorschriften der VOB grundsätzlich die Lieferung sämtlicher Stoffe ein. Folgende Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen in ihrer z.Zt. gültigen Fassung gelten als vereinbart: Techn. Lieferb. f. Wasserbausteine (TLW)
35. 1 Sohl- und Böschungsbefestigungen
35. 1. 125 ***Sohl- u. Böschungspflaster, C12/15 verlegen, Fugen Mörtel 2,000 m²
42 Kontaminierte Ausbaustoffe Für den Umgang gelten grundsätzlich die Richtlinien für die umweltverträglichenVerwertung von Ausbaustoffen mit teer-/pechtypischen Bestandteilen sowie für die Verwertung von Ausbauasphalt im Straßenbau (RuVA-StB 01).
42. 1 Ausbau von kohlenteerhaltigen Bitumengemisch
42. 1. 301 ***Kohlenteerh. Material aufn. 200,000 t
51 Vorbereitende Arbeiten, Einbauten, Fräsen, Asphaltarmierung, Betonfahrbahn Die Leistungen schließen gemäß den Allgemeinen Technischen Vorschriften der VOB grundsätzlich die Lieferung sämtlicher Stoffe ein.
51. 1 Vorbereitende Arbeiten, Einbauten, Fräsen Die Vorbehandlung vorhandener Flächen (Pflaster, Beton, Asphalt usw.) und das Aufbringen der Beläge müssen unter Aufrechterhaltung des Verkehrs abschnittsweise vorgenommen werden. Das Reinigen und das evtl. erforderliche anspritzen der Fahrbahn werden nicht vergütet, wenn die Verschmutzung durch ein fahrlässiges Verhalten des Auftragnehmers verursacht wurde. Behinderungen der Fräsarbeiten durch Einbauten und Aufbauten (Schieberkappen, Schachtabdeckungen, Fahrbahnteiler o.ä.) sind in den Einheitspreis einzurechnen.
51. 1. 231 Schieber- und Hydrantenkappen höhenmäßig regulieren 2,000 St
51. 1. 711 Bit. Decke fräsen, Fahrbahn 5 cm, bis 1,00 m breit, Fräsgut AN 3.000,000 m²
51. 1. 713 ***Bit. Fahrbahnanschlüsse fräsen, Teilfläche, 0 bis 5 cm tief, Fräsgut AN 100,000 m²
51. 1. 841 ***Bit. Fahrbahn, Streifen 10 cm , über 1,0 m breit, Fräsgut Posit. 42.1.301 500,000 m²
52 Pflaster Die Leistungen schließen gemäß den Allgemeinen Technischen Vorschriften der VOB grundsätzlich die Lieferung sämtlicher Stoffe ein. Folgende Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen in ihrer z.Zt. gültigen Fassung gelten als vereinbart: ZTV Pflaster - StB TL Pflaster - StB
52. 1 Natur- und Betonsteinpflaster aufnehmen
52. 1. 321 Betonsteinpflaster aufnehmen, Sand/Splitt-Bettung, Aufbruchgut AN 140,000 m²
54 Borde, Rinnen Die Leistungen schließen gemäß den Allgemeinen Technischen Vorschriften der VOB grundsätzlich die Lieferung sämtlicher Stoffe ein. Folgende Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen in ihrer z.Zt. gültigen Fassung gelten als vereinbart: ZTV Pflaster - StB TL Pflaster - StB
54. 3 Pflasterstreifen und offene Rinnen Betonsteinpflaster ist in "Qualität DI" nach TL-Pflaster zu liefern.
54. 3. 101 1- reihiger Pflasterstreifen mit Betonbettung, aufnehmen, beseitigen 26,000 m
54. 3. 102 2-reihiger Pflasterstreifen mit Betonbettung, aufnehmen, beseitigen 26,000 m
54. 3. 223 3-reihiger Pflasterstreifen herstellen, Beton 160/160/140, Randeinfassung 100,000 m
56 Asphaltschichten Die Leistungen schließen gemäß den Allgemeinen Technischen Vorschriften der VOB grundsätzlich die Lieferung sämtlicher Stoffe ein. Folgende Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen in ihrer z.Zt. gültigen Fassung gelten als vereinbart: ZTV Asphalt-StB ZTV Fug - StB ZTV LW TL Asphalt - StB TL Bitumen - StB TL BE - StB TL Fug - StB
56. 1 Vorarbeiten
56. 1. 112 Bitumenemulsion, C40B5-S, 200 g/m², einschl. Reinig.Fahrbahn 3.100,000 m²
56. 1. 113 Bitumenemulsion, C60B1-S, 300 g/m² einschl. Reinig. Fahrbahn 3.000,000 m²
56. 2 Asphalttragschichten
56. 2. 108 A.-tragschicht, Bk 0,3, 10 cm, 1 Lage, AC 22 TN, Bit. 70/100 {m²} 60,000 t
56. 2. 302 A.-tragschicht AC 22 T N, Fahrbahnränder, Angleich. Fertigereinbau 120,000 t
56. 4 Asphaltbinder
56. 4. 221 Asphaltbinder AC 16 B N, , Bit. 50/70 {to} 550,000 to
56. 4. 317 A.-binder, Regulierung, Handeinbau, AC 16 BN, Bit. 50/70 {t} 10,000 t
56. 5 Asphaltbeton
56. 5. 118 Asphaltbeton AC 11 D N, 100 kg/m², Bit. 50/70, Diabas {m²} 3.000,000 m²
56. 5. 514 Asphaltbeton, in Zufahrten und Einmündungen, AC 11 DN, Bit. 50/70 { t } 100,000 m²
56. 5. 611 Asphaltbeton abstumpfen, Splitt 1/3, 0,75 kg/m² {m²} 3.000,000 m²
56. 8 Fugen, Anschlüsse und Nähte
56. 8. 123 Fugen mit Dichtungsband herst., einschl. schneiden, Profil 40 x 10 50,000 m
57 Sonstige Decken Die Leistungen schließen gemäß den Allgemeinen Technischen Vorschriften der VOB grundsätzlich die Lieferung sämtlicher Stoffe ein.
57. 1 Unbefestigte Seitenstreifen und Wege
57. 1. 101 Bankettstreifen aus Natursteinschotter, Breite bis 1,00 m 200,000 TO
57. 1. 102 Bankettbaustoffe, ca. 4 - 5 cm Dicke, bis 1,00 m Breite, 100,000 to
81 BETRIEBSSTUNDEN FÜR VERSCHIEDENE GERÄTE. DER AN- UND ABTRANSPORT VON GERÄTEN WIRD NICHT GESONDERT VERGÜTET. FÜR DIE KALKULATION GILT DIE BAUGERÄTELISTE (BGL) IN DER JEWEILS GÜLTIGEN FASSUNG. ANGEBOTEN WIRD FÜR DAS JEWEILIGE GERÄT EIN VERRECHNUNGSSATZ DER SÄMTLICHE AUFWENDUNGEN FÜR DEN EINSATZ ENTHÄLT, INSBESON GERÄTEVORHALTE- UND BETRIEBSSTOFFKOSTEN SOWIE SÄMTLICHE ZUSCHLÄGE EINSCHL. DER KOSTEN FÜR DAS BEDIENUNGSPERSONAL. DER VERRECHNUNGSSATZ GILT UNABHÄNGIG VON DER ANZAHL DER ABGERECHNETEN STUNDEN FÜR
81. 3 BAGGER, BAGGERLADER, FLACHBAGGER, RAMMEN, BODENVERDICHTER
81. 3. 154 ***Hydraulikbagger luftbereift, Löffel 0,2 m³ 5,000 H
81. 3. 503 Rüttelverdichter 0,6 t 5,000 H
83 ARBEITSSTUNDEN VERSCHIEDENER BERUFSGRUPPEN.
83. 1 ANGEBOTEN WIRD FÜR DIE JEWEILIGE ARBEITSKRAFT EIN VERRECHNUNGSSATZ, DER SÄMTLICHE AUFWENDUNGEN ENTHÄLT, INSBESONDERE DEN TATSÄCHLICHEN LOHN EINSCHL. VERMÖGENSWIRKSAMER LEISTUNGEN MIT DEN ZUSCHLÄGEN FÜR GEMEINKOSTEN (SOZIALKASSENBEITRÄGE, WINTERBAUUMLAGE UND DRGL.), SOWIE LOHN- BZW. GEHALTSNEBENKOSTEN. ZUSCHLÄGE FÜR ÜBERSTUNDEN SIND EINGE- GERECHNET, ZUSCHLÄGE FÜR NACHT-, SONNTAGS- UND FEIERTAGSARBEIT SIND JEDOCH NICHT EINGERECHNET. STUNDEN FÜR POLIERE, SCHACHTMEISTER ODER ÄHNLICHE FÜHRUNGSKRÄFTE WERDEN NUR VERGÜTET, WENN DIE ZAHL DER ZU BEAUFSICHTIGENDEN ARBEITS- KRÄFTE IM STUNDENNACHWEIS GLEICHZEITIG MEHR ALS ZEHN BETRÄGT. VORARBEITER WERDEN NUR VERGÜTET, WENN DIESE SELBST MITARBEITEN UND WENN DIE ZAHL DER ZU BEAUFSICHTIGENDEN ARBEITSKRÄFTE IM STUNDENNACH- WEIS GLEICHZEITIG MEHR ALS FÜNF BETRÄGT. DER VERRECHNUNGSSATZ GILT UNABHÄNGIG VON DER ANZAHL DER ABGERECHNETEN STUNDEN.
83. 1. 105 Facharbeiter 5,000 H





Ellingsen - Brüllingsen
(Auto) Es wurden u.a. Bodenpositionen mit ...
18 Baustelleneinrichtung und Räumung
18. 1 Baustelleneinrichtung und Räumung
18. 1. 301 Baustelle einrichten und räumen 1,000 psch
19 Verkehrssicherung Die Leistungen schließen gemäß den Allgemeinen Technischen Vorschriften der VOB grundsätzlich die Lieferung sämtlicher Stoffe ein. Der Verkehrszeichenplan ist aufzustellen auf der Grundlage der Regelpläne RSA und bei der zuständigen Ordnungsbehörde genehmigen zu lassen. Gebühren sind einzurechnen. Folgende Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen in ihrer z.Zt. gültigen Fassung gelten als vereinbart: ZTV - SA
19. 1 Verkehrssicherung, einstreifig
19. 1. 171 Verkehrssicherung, 1,000 psch
21 Vorbereitung Die Leistungen schließen gemäß den Allgemeinen Technischen Vorschriften der VOB grundsätzlich die Lieferung sämtlicher Stoffe ein.
21. 1 Ausstattung, Einfriedigungen, Einbauten
21. 1. 121 Verkehrsschilder ausbauen - einbauen 2,000 St
21. 2 Oberflächen aufnehmen
21. 2. 231 ***ungeb.Tragschicht aufnehmen und beseitigen, (m²) 135,000 m²
21. 2. 301 ***Beton, bewehrt, beseitigen 5,000 m2
21. 2. 411 ***Abbruchkante herstellen 4 cm 50,000 m
21. 2. 412 ***Abbruchkante herstellen 10 cm ,Schneidmaschine 50,000 m
24 Erdbau Die Leistungen schließen gemäß den Allgemeinen Technischen Vorschriften der VOB grundsätzlich die Lieferung sämtlicher Stoffe ein. Folgende Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen in ihrer z.Zt. gültigen Fassung gelten als vereinbart: ZTV E - StB
24. 3 Bodenbewegung
24. 3. 216 Boden Kl. 3-5 lösen, entsorgen.DK 1, Aufm. Abtrag 30,000 m³
24. 3. 217 Boden Kl. 3-5 lösen, entsorgen.DK 0, Aufm. Abtrag 130,000 m³
24. 3. 218 Boden Kl. 3-5 lösen und beseitigen,DK 0, Fußweg 10,000 m³
24. 6 Planum
24. 6. 102 Planum herstellen u. verdichten, Abweichung +/- 2 cm 1.100,000 m²
24. 6. 103 Planum für Entwässerungsrinnen und dergl. herstellen und verdichten, Abweichung +/- 2 cm 160,000 m
25 Erdbau Die Leistungen schließen gemäß den Allgemeinen Technischen Vorschriften der VOB grundsätzlich die Lieferung sämtlicher Stoffe ein. Folgende Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen in ihrer z.Zt. gültigen Fassung gelten als vereinbart: ZTV E - StB
25. 3 Bodenbewegung
25. 3. 923 belasteten Bankettstreifen DK 1 aufnehmen, verwerten 50,000 TO
25. 3. 924 belasteten Bankettstreifen DK 0 aufnehmen, entsorgen 50,000 TO
28 Entwässerung für Straßen Die Leistungen schließen gemäß den Allgemeinen Technischen Vorschriften der VOB grundsätzlich die Lieferung sämtlicher Stoffe ein. Folgende Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen in ihrer z.Zt. gültigen Fassung gelten als vereinbart: ZTV E - StB ZTV Ew - StB
28. 8 Straßenabläufe Bodenaushub, Verfüllung und Verdichtung sind in die Preise einzukalkulieren.
28. 8. 102 RE ausbauen u. höher setzen, inc. Ausgleichsringe 1,000 St
28.10 Schachtabdeckungen
28.10. 104 Schachtabdeckung angleichen, bis 10 cm 1,000 St
28.11 Schächte
28.11. 240 Auflagerring AR-V 625 x 40 1,000 St
28.11. 241 Auflagerring AR-V 625 x 60 1,000 St
32 STÜTZ-, STIRNMAUERN UND WIDERLAGER DIE LEISTUNGEN SCHLIEßEN GEMÄß DEN ALLGEMEINEN TECHNISCHEN VOR- SCHRIFTEN DER VOB GRUNDSÄTZLICH DIE LIEFERUNG SÄMTLICHER STOFFE EIN. DIES GILT NICHT FÜR BODEN, DER REGELMÄßIG GEMÄß ATV VOM AG ZUR VERFÜGUNG GESTELLT WIRD BZW. EIGENTUM DES AG IST.
32. 1 SAUBERKEITSSCHICHTEN UND BETONARBEITEN. DIE EIGNUNG UND GÜTE DER BAUSTOFFE UND DES BETONS SIND GEMÄß DIN 1045 UND 1048 VOR BEGINN DER BAUARBEITEN RECHTZEITIG NACHZUWEISEN. DIE PRÜFUNGSZEUGNISSE SIND UNVERZÜGLICH IN 2-FACHER AUSFERTIGUNG VORZULEGEN. ALLE HIERMIT VERBUNDENEN KOSTEN TRÄGT DER AN UND SIND IN DIE ENTSPRECHENDEN EINHEITSPREISE EINZURECHNEN. SÄMTLICHE SICHTBAREN BETONKANTEN SIND MIT EINER GEHOBELTEN DREIKANT- LEISTE ODER GLEICHWERTIGEM ZU BRECHEN. ETWA VORSTEHENDE KANTEN SIND NACH DEM AUSSCHALEN SORGFÄLTIG ZU ENTFERNEN.
32. 1. 114 ***Bewehrten Fundamentbeton zw. Schalung einbringen, verdichten 2,000 M3
32. 1. 115 ***Schalung für Fundamente herstellen 10,000 m
32. 1. 141 Betonstahl BST R 188 schneiden, biegen, verlegen 2,000 St
35 Sohl- und Böschungsbefestigungen (Betonbauwerke) Die Leistungen schließen gemäß den Allgemeinen Technischen Vorschriften der VOB grundsätzlich die Lieferung sämtlicher Stoffe ein. Folgende Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen in ihrer z.Zt. gültigen Fassung gelten als vereinbart: Techn. Lieferb. f. Wasserbausteine (TLW)
35. 1 Sohl- und Böschungsbefestigungen
35. 1. 125 ***Sohl- u. Böschungspflaster, C12/15 verlegen, Fugen Mörtel 3,000 m²
42 Kontaminierte Ausbaustoffe Für den Umgang gelten grundsätzlich die Richtlinien für die umweltverträglichenVerwertung von Ausbaustoffen mit teer-/pechtypischen Bestandteilen sowie für die Verwertung von Ausbauasphalt im Straßenbau (RuVA-StB 01).
42. 1 Ausbau von kohlenteerhaltigen Bitumengemisch
42. 1. 301 ***Kohlenteerh. Material aufn. 240,000 t
51 Vorbereitende Arbeiten, Einbauten, Fräsen, Asphaltarmierung, Betonfahrbahn Die Leistungen schließen gemäß den Allgemeinen Technischen Vorschriften der VOB grundsätzlich die Lieferung sämtlicher Stoffe ein.
51. 1 Vorbereitende Arbeiten, Einbauten, Fräsen Die Vorbehandlung vorhandener Flächen (Pflaster, Beton, Asphalt usw.) und das Aufbringen der Beläge müssen unter Aufrechterhaltung des Verkehrs abschnittsweise vorgenommen werden. Das Reinigen und das evtl. erforderliche anspritzen der Fahrbahn werden nicht vergütet, wenn die Verschmutzung durch ein fahrlässiges Verhalten des Auftragnehmers verursacht wurde. Behinderungen der Fräsarbeiten durch Einbauten und Aufbauten (Schieberkappen, Schachtabdeckungen, Fahrbahnteiler o.ä.) sind in den Einheitspreis einzurechnen.
51. 1. 711 Bit. Decke fräsen, Fahrbahn 5 cm, bis 1,00 m breit, Fräsgut AN 5.200,000 m²
51. 1. 712 Bit. Decke fräsen, Teilfläche, bis 5 cm, 0,5-1,0 m breit, Fräsgut Posit. 42.1.301 150,000 m²
51. 1. 713 ***Bit. Fahrbahnanschlüsse fräsen, Teilfläche, 0 bis 5 cm tief, Fräsgut AN 50,000 m²
51. 1. 841 ***Bit. Fahrbahn u. Fahrbahnstreifen 10 cm , über 1,0 m breit, Fräsgut Posit. 42.1.301 1.200,000 m²
52 Pflaster Die Leistungen schließen gemäß den Allgemeinen Technischen Vorschriften der VOB grundsätzlich die Lieferung sämtlicher Stoffe ein. Folgende Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen in ihrer z.Zt. gültigen Fassung gelten als vereinbart: ZTV Pflaster - StB TL Pflaster - StB
52. 1 Natur- und Betonsteinpflaster aufnehmen
52. 1. 311 Betonsteinpflaster von Hand aufnehmen u. beseitigen, Sand/Splitt-Bettung, 20,000 m²
52. 1. 321 Betonsteinpflaster aufnehmen, Sand/Splitt-Bettung, Aufbruchgut AN 130,000 m²
52. 6 Betonsteinpflaster herstellen Formsteine wie Anfang-/Endsteine, Randsteine, Keilsteineund Kurvensätze werden nicht gesondert vergütet. Betonsteinpflaster ist in "Qualität DI" nach TL-Pflaster zu liefern.
52. 6. 101 Rechteck. 200/100/80 grau, m. Fase, Bettung Sand-Splitt 0/5, Fuge Sand-Splitt 0/3 22,000 m²
52. 6. 102 Rechteck. 200/100/80 anthrazit, m. Fase, Bettung Sand-Splitt 0/5, Fuge Sand-Splitt 0/3 8,000 m²
52. 6. 201 Verbundpallisaden, 15x13,3 grau, Höhe 80 cm 10,000 St
52. 6. 202 Verbundpallisaden, 15x13,3 grau, Höhe 60 cm 6,000 St
52. 6. 901 Schnittkante herstellen, 6 - 10 cm 20,000 M
52. 9 Pflaster umpflastern
52. 9. 132 Betonsteinpflaster umpflastern, fehlendes Material AG 20,000 m²
53 Gehwegplatten DIE LEISTUNGEN SCHLIEßEN GEMÄß DEN ALLGEMEINEN TECHNISCHEN VORSCHRIFTEN DER VOB GRUNDSÄTZLICH DIE LIEFERUNG SÄMTLICHER STOFFE EIN. DIES GILT NICHT FÜR BODEN, DER REGELMÄßIG GEMÄß ATV VOM AG ZUR VERFÜGUNG GESTELLT WIRD BZW. EIGENTUM DES AG IST.
53. 2 Gehwegplatten verlegen gemäß EN 1338, DIN 32984, Platten aus Beton gemäß TL Pflaster StB. Zuarbeiten mit mechanischem Gerät (außer Schneiden) wird nicht gesondert vergütet.
53. 2. 301 Leitplatten Trapezprofil (30/30/8 cm) verlegen 54,000 St
54 Borde, Rinnen Die Leistungen schließen gemäß den Allgemeinen Technischen Vorschriften der VOB grundsätzlich die Lieferung sämtlicher Stoffe ein. Folgende Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen in ihrer z.Zt. gültigen Fassung gelten als vereinbart: ZTV Pflaster - StB TL Pflaster - StB
54. 1 Bordsteine aufnehmen
54. 1. 101 Betonbordstein aufnehmen, Aufbruch beseitigen 5,000 m
54. 2 Bordsteine aus Beton setzen, Formteile als Zulage. DIN EN 1340 Qualität DTI gilt in Verbindung mit DIN 483 (Restnorm).
54. 2. 147 Bordstein H 18 x 30, Busbord, Fa. Berding, quarzhell 9,000 m
54. 2. 157 Bordstein T 8 x 25, zweischichtig, grau 10,000 m
54. 2. 408 Übergangsstein H 15 x 30 auf R 15/19 quarzhell gewaschen, Zulage, Baulänge 2 x 1,0 m 4,000 m
54. 2. 432 Übergangsstein H 18 x 30 Busbord auf H 15/30, Fa. Berding, quarzhell, rechts, geschliffen, Baulänge 1,0 m, 1,000 m
54. 2. 433 Übergangsstein H 18 x 30 Busbord, Fa. Berding, quarzhell, links, gewaschen, Baulänge 1,0 m, 1,000 m
54. 2. 601 Bordstein auf passende Länge oder Gehrung schneiden 15,000 St
54. 3 Pflasterstreifen und offene Rinnen Betonsteinpflaster ist in "Qualität DI" nach TL-Pflaster zu liefern.
54. 3. 101 1- reihiger Pflasterstreifen mit Betonbettung, aufnehmen, beseitigen 40,000 m
54. 3. 102 2-reihiger Pflasterstreifen angleichen 30,000 m
54. 3. 103 3-reihiger Pflasterstreifen angleichen 4,000 m
54. 3. 223 1-reihiger Pflasterstreifen herstellen, Beton 240/160/140, Randeinfassung 20,000 m
54. 3. 233 3-reihiger Pflasterstreifen herstellen, Beton 240/160/140, Randeinfassun 45,000 m
55 Tragschichten ohne/mit Bindemittel Die Leistungen schließen gemäß den Allgemeinen Technischen Vorschriften der VOB grundsätzlich die Lieferung sämtlicher Stoffe ein. Folgende Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen in ihrer z.Zt. gültigen Fassung gelten als vereinbart: ZTV SoB - StB ZTV-Lw ZTV Beton - StB TL Beton - StB
55. 1 Frostschutzschichten
55. 1. 102 ***Frostschutzschicht herstellen, 0/45-0/56 {m³} 220,000 t
55. 1. 114 ***Frostschutzschicht (Gehweg, Nebenflächen) herst., 0/45-0/56 {t} 40,000 t
56 Asphaltschichten Die Leistungen schließen gemäß den Allgemeinen Technischen Vorschriften der VOB grundsätzlich die Lieferung sämtlicher Stoffe ein. Folgende Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen in ihrer z.Zt. gültigen Fassung gelten als vereinbart: ZTV Asphalt-StB ZTV Fug - StB ZTV LW TL Asphalt - StB TL Bitumen - StB TL BE - StB TL Fug - StB
56. 1 Vorarbeiten
56. 1. 112 Bitumenemulsion, C40B5-S, 200 g/m², einschl. Reinig.F0,ahrbahn 5.600,000 m²
56. 1. 113 Bitumenemulsion, C60B1-S, 300 g/m² einschl. Reinig. Fahrbahn 5.300,000 m²
56. 2 Asphalttragschichten
56. 2. 108 A.-tragschicht, Bk 0,3, 10 cm, 1 Lage, AC 22 TN, Bit. 70/100 {m²} 70,000 t
56. 2. 302 A.-tragschicht AC 22 T N, Fahrbahnränder, Angleich. Fertigereinbau 225,000 t
56. 4 Asphaltbinder
56. 4. 221 Asphaltbinder AC 16 B N, , Bit. 50/70 {to} 900,000 to
56. 4. 317 A.-binder, Regulierung, Handeinbau, AC 16 BN, Bit. 50/70 {t} 20,000 t
56. 5 Asphaltbeton
56. 5. 118 Asphaltbeton AC 11 D N, 100 kg/m², Bit. 50/70, Diabas {m²} 5.600,000 m²
56. 5. 514 Asphaltbeton, in Zufahrten und Einmündungen, AC 11 DN, Bit. 50/70 { t } 150,000 m²
56. 5. 611 Asphaltbeton abstumpfen, Splitt 1/3, 0,75 kg/m² {m²} 5.600,000 m²
56. 8 Fugen, Anschlüsse und Nähte
56. 8. 123 Fugen mit Dichtungsband herst., einschl. schneiden, Profil 40 x 10 60,000 m
57 Sonstige Decken Die Leistungen schließen gemäß den Allgemeinen Technischen Vorschriften der VOB grundsätzlich die Lieferung sämtlicher Stoffe ein.
57. 1 Unbefestigte Seitenstreifen und Wege
57. 1. 101 Bankettstreifen aus Natursteinschotter, Breite bis 1,00 m 400,000 TO
57. 1. 102 Bankettbaustoffe, ca. 4 - 5 cm Dicke, bis 1,00 m Breite, 150,000 to
71 NEBENANLAGEN DIE LEISTUNGEN SCHLIEßEN GEMÄß DEN ALLGEMEINEN TECHNISCHEN VORSCHRIFTEN DER VOB GRUNDSÄTZLICH DIE LIEFERUNG SÄMTLICHER STOFFE EIN. DIES GILT NICHT FÜR BODEN, DER REGELMÄßIG GEMÄß ATV VOM AG ZUR VERFÜGUNG GESTELLT WIRD BZW. EIGENTUM DES AG IST.
71. 6 Böschungssicherungen durch Trockenmauersysteme
71. 6. 144 Ufersteine als Fahrbahnbegrenzung, grau 105,000 St
81 BETRIEBSSTUNDEN FÜR VERSCHIEDENE GERÄTE. DER AN- UND ABTRANSPORT VON GERÄTEN WIRD NICHT GESONDERT VERGÜTET. FÜR DIE KALKULATION GILT DIE BAUGERÄTELISTE (BGL) IN DER JEWEILS GÜLTIGEN FASSUNG. ANGEBOTEN WIRD FÜR DAS JEWEILIGE GERÄT EIN VERRECHNUNGSSATZ DER SÄMTLICHE AUFWENDUNGEN FÜR DEN EINSATZ ENTHÄLT, INSBESON GERÄTEVORHALTE- UND BETRIEBSSTOFFKOSTEN SOWIE SÄMTLICHE ZUSCHLÄGE EINSCHL. DER KOSTEN FÜR DAS BEDIENUNGSPERSONAL. DER VERRECHNUNGSSATZ GILT UNABHÄNGIG VON DER ANZAHL DER ABGERECHNETEN STUNDEN FÜR
81. 3 BAGGER, BAGGERLADER, FLACHBAGGER, RAMMEN, BODENVERDICHTER
81. 3. 154 ***Hydraulikbagger luftbereift, Löffel 0,2 m³ 5,000 H
81. 3. 503 Rüttelverdichter 0,6 t 5,000 H
83 ARBEITSSTUNDEN VERSCHIEDENER BERUFSGRUPPEN.
83. 1 ANGEBOTEN WIRD FÜR DIE JEWEILIGE ARBEITSKRAFT EIN VERRECHNUNGSSATZ, DER SÄMTLICHE AUFWENDUNGEN ENTHÄLT, INSBESONDERE DEN TATSÄCHLICHEN LOHN EINSCHL. VERMÖGENSWIRKSAMER LEISTUNGEN MIT DEN ZUSCHLÄGEN FÜR GEMEINKOSTEN (SOZIALKASSENBEITRÄGE, WINTERBAUUMLAGE UND DRGL.), SOWIE LOHN- BZW. GEHALTSNEBENKOSTEN. ZUSCHLÄGE FÜR ÜBERSTUNDEN SIND EINGE- GERECHNET, ZUSCHLÄGE FÜR NACHT-, SONNTAGS- UND FEIERTAGSARBEIT SIND JEDOCH NICHT EINGERECHNET. STUNDEN FÜR POLIERE, SCHACHTMEISTER ODER ÄHNLICHE FÜHRUNGSKRÄFTE WERDEN NUR VERGÜTET, WENN DIE ZAHL DER ZU BEAUFSICHTIGENDEN ARBEITS- KRÄFTE IM STUNDENNACHWEIS GLEICHZEITIG MEHR ALS ZEHN BETRÄGT. VORARBEITER WERDEN NUR VERGÜTET, WENN DIESE SELBST MITARBEITEN UND WENN DIE ZAHL DER ZU BEAUFSICHTIGENDEN ARBEITSKRÄFTE IM STUNDENNACH- WEIS GLEICHZEITIG MEHR ALS FÜNF BETRÄGT. DER VERRECHNUNGSSATZ GILT UNABHÄNGIG VON DER ANZAHL DER ABGERECHNETEN STUNDEN.
83. 1. 105 Facharbeiter 5,000 H





Brüllingsen - K 8 Haarhöfe
(Auto) Es wurden u.a. Bodenpositionen mit ...
18 Baustelleneinrichtung und Räumung
18. 1 Baustelleneinrichtung und Räumung
18. 1. 301 Baustelle einrichten und räumen 1,000 psch
19 Verkehrssicherung Die Leistungen schließen gemäß den Allgemeinen Technischen Vorschriften der VOB grundsätzlich die Lieferung sämtlicher Stoffe ein. Der Verkehrszeichenplan ist aufzustellen auf der Grundlage der Regelpläne RSA und bei der zuständigen Ordnungsbehörde genehmigen zu lassen. Gebühren sind einzurechnen. Folgende Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen in ihrer z.Zt. gültigen Fassung gelten als vereinbart: ZTV - SA
19. 1 Verkehrssicherung, einstreifig
19. 1. 171 Verkehrssicherung, 1,000 psch
21 Vorbereitung Die Leistungen schließen gemäß den Allgemeinen Technischen Vorschriften der VOB grundsätzlich die Lieferung sämtlicher Stoffe ein.
21. 2 Oberflächen aufnehmen
21. 2. 402 Gerade Abbruchkante oder keilförmige Übergänge schneiden u. abstemmen 50,000 m
21. 2. 411 ***Abbruchkante herstellen 50,000 m
24 Erdbau Die Leistungen schließen gemäß den Allgemeinen Technischen Vorschriften der VOB grundsätzlich die Lieferung sämtlicher Stoffe ein. Folgende Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen in ihrer z.Zt. gültigen Fassung gelten als vereinbart: ZTV E - StB
24. 6 Planum
24. 6. 102 Planum herstellen, Abweichung +/- 2 cm 1.000,000 m²
25 Erdbau Die Leistungen schließen gemäß den Allgemeinen Technischen Vorschriften der VOB grundsätzlich die Lieferung sämtlicher Stoffe ein. Folgende Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen in ihrer z.Zt. gültigen Fassung gelten als vereinbart: ZTV E - StB
25. 3 Bodenbewegung
25. 3. 924 Bankettstreifen DK 0, Z 2 aufnehmen, entsorgen 1.800,000 m
28 Entwässerung für Straßen Die Leistungen schließen gemäß den Allgemeinen Technischen Vorschriften der VOB grundsätzlich die Lieferung sämtlicher Stoffe ein. Folgende Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen in ihrer z.Zt. gültigen Fassung gelten als vereinbart: ZTV E - StB ZTV Ew - StB
28.10 Schachtabdeckungen
28.10. 102 Schachtabd. ausbauen u . einbauen, beliebige Bauart, Abdeckung lagern 2,000 St
42 Kontaminierte Ausbaustoffe Für den Umgang gelten grundsätzlich die Richtlinien für die umweltverträglichenVerwertung von Ausbaustoffen mit teer-/pechtypischen Bestandteilen sowie für die Verwertung von Ausbauasphalt im Straßenbau (RuVA-StB 01).
42. 1 Ausbau von kohlenteerhaltigen Bitumengemisch
42. 1. 301 ***Kohlenteerh. Material aufn. 150,000 t
51 Vorbereitende Arbeiten, Einbauten, Fräsen, Asphaltarmierung, Betonfahrbahn Die Leistungen schließen gemäß den Allgemeinen Technischen Vorschriften der VOB grundsätzlich die Lieferung sämtlicher Stoffe ein.
51. 1 Vorbereitende Arbeiten, Einbauten, Fräsen Die Vorbehandlung vorhandener Flächen (Pflaster, Beton, Asphalt usw.) und das Aufbringen der Beläge müssen unter Aufrechterhaltung des Verkehrs abschnittsweise vorgenommen werden. Das Reinigen und das evtl. erforderliche anspritzen der Fahrbahn werden nicht vergütet, wenn die Verschmutzung durch ein fahrlässiges Verhalten des Auftragnehmers verursacht wurde. Behinderungen der Fräsarbeiten durch Einbauten und Aufbauten (Schieberkappen, Schachtabdeckungen, Fahrbahnteiler o.ä.) sind in den Einheitspreis einzurechnen.
51. 1. 231 Schieber- und Hydrantenkappen höhenmäßig regulieren 2,000 St
51. 1. 711 Bit. Decke fräsen, Fahrbahn 5 cm, bis 1,00 m breit, Fräsgut AN 4.700,000 m²
51. 1. 713 ***Bit. Fahrbahnanschlüsse fräsen, Teilfläche, 0 bis 10 cm tief, Fräsgut AN 100,000 m²
51. 1. 841 ***Bit. Fahrbahn, Streifen 8 cm , über 1,0 m breit, Fräsgut Posit. 42.1.301 2.200,000 m²
55 Tragschichten ohne/mit Bindemittel Die Leistungen schließen gemäß den Allgemeinen Technischen Vorschriften der VOB grundsätzlich die Lieferung sämtlicher Stoffe ein. Folgende Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen in ihrer z.Zt. gültigen Fassung gelten als vereinbart: ZTV SoB - StB ZTV-Lw ZTV Beton - StB TL Beton - StB
55. 1 Frostschutzschichten
55. 1. 122 Frostschutzschicht herst., 0/32, zur Regulierung {t} 40,000 t
56 Asphaltschichten Die Leistungen schließen gemäß den Allgemeinen Technischen Vorschriften der VOB grundsätzlich die Lieferung sämtlicher Stoffe ein. Folgende Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen in ihrer z.Zt. gültigen Fassung gelten als vereinbart: ZTV Asphalt-StB ZTV Fug - StB ZTV LW TL Asphalt - StB TL Bitumen - StB TL BE - StB TL Fug - StB
56. 1 Vorarbeiten
56. 1. 112 Bitumenemulsion, C40B5-S, 200 g/m², einschl. Reinig.Fahrbahn 4.000,000 m²
56. 1. 113 Bitumenemulsion, C60B1-S, 300 g/m² einschl. Reinig. Fahrbahn 3.500,000 m²
56. 2 Asphalttragschichten
56. 2. 108 A.-tragschicht, Bk 0,3, 8-12 cm, 1 Lage, AC 22 TN, Bit. 70/100 {m²} 900,000 to
56. 2. 302 A.-tragschicht AC 22 T N, 8 cm ,Fahrbahnränder, Angleich. Fertigereinbau 150,000 to
56. 4 Asphaltbinder
56. 4. 222 A.-binder, Bk 1,8, 6 cm,AC 16 BN, Bit. 50/70 {t} 50,000 t
56. 4. 317 A.-binder, Regulierung, Handeinbau, AC 16 BN, Bit. 50/70 {t} 20,000 t
56. 5 Asphaltbeton
56. 5. 115 A.-beton, Bk 0,3, 4 cm, AC 11 DN, Bit. 70/100 {m²} 150,000 m²
56. 5. 118 Asphaltbeton AC 11 D N, 100 kg/m², Bit. 50/70, Diabas {m²} 4.600,000 m²
56. 5. 611 Asphaltbeton abstumpfen, Splitt 1/3, 0,75 kg/m² {m²} 4.600,000 m²
57 Sonstige Decken Die Leistungen schließen gemäß den Allgemeinen Technischen Vorschriften der VOB grundsätzlich die Lieferung sämtlicher Stoffe ein.
57. 1 Unbefestigte Seitenstreifen und Wege
57. 1. 101 Bankettstreifen aus Natursteinschotter, Breite bis 1,00 m 400,000 TO
57. 1. 102 Bankettbaustoffe, ca. 4 - 5 cm Dicke, bis 1,00 m Breite, 180,000 to
81 BETRIEBSSTUNDEN FÜR VERSCHIEDENE GERÄTE. DER AN- UND ABTRANSPORT VON GERÄTEN WIRD NICHT GESONDERT VERGÜTET. FÜR DIE KALKULATION GILT DIE BAUGERÄTELISTE (BGL) IN DER JEWEILS GÜLTIGEN FASSUNG. ANGEBOTEN WIRD FÜR DAS JEWEILIGE GERÄT EIN VERRECHNUNGSSATZ DER SÄMTLICHE AUFWENDUNGEN FÜR DEN EINSATZ ENTHÄLT, INSBESON GERÄTEVORHALTE- UND BETRIEBSSTOFFKOSTEN SOWIE SÄMTLICHE ZUSCHLÄGE EINSCHL. DER KOSTEN FÜR DAS BEDIENUNGSPERSONAL. DER VERRECHNUNGSSATZ GILT UNABHÄNGIG VON DER ANZAHL DER ABGERECHNETEN STUNDEN FÜR
81. 3 BAGGER, BAGGERLADER, FLACHBAGGER, RAMMEN, BODENVERDICHTER
81. 3. 154 ***Hydraulikbagger luftbereift, Löffel 0,2 m³ 5,000 H
81. 3. 503 Rüttelverdichter 0,6 t 5,000 H
83 ARBEITSSTUNDEN VERSCHIEDENER BERUFSGRUPPEN.
83. 1 ANGEBOTEN WIRD FÜR DIE JEWEILIGE ARBEITSKRAFT EIN VERRECHNUNGSSATZ, DER SÄMTLICHE AUFWENDUNGEN ENTHÄLT, INSBESONDERE DEN TATSÄCHLICHEN LOHN EINSCHL. VERMÖGENSWIRKSAMER LEISTUNGEN MIT DEN ZUSCHLÄGEN FÜR GEMEINKOSTEN (SOZIALKASSENBEITRÄGE, WINTERBAUUMLAGE UND DRGL.), SOWIE LOHN- BZW. GEHALTSNEBENKOSTEN. ZUSCHLÄGE FÜR ÜBERSTUNDEN SIND EINGE- GERECHNET, ZUSCHLÄGE FÜR NACHT-, SONNTAGS- UND FEIERTAGSARBEIT SIND JEDOCH NICHT EINGERECHNET. STUNDEN FÜR POLIERE, SCHACHTMEISTER ODER ÄHNLICHE FÜHRUNGSKRÄFTE WERDEN NUR VERGÜTET, WENN DIE ZAHL DER ZU BEAUFSICHTIGENDEN ARBEITS- KRÄFTE IM STUNDENNACHWEIS GLEICHZEITIG MEHR ALS ZEHN BETRÄGT. VORARBEITER WERDEN NUR VERGÜTET, WENN DIESE SELBST MITARBEITEN UND WENN DIE ZAHL DER ZU BEAUFSICHTIGENDEN ARBEITSKRÄFTE IM STUNDENNACH- WEIS GLEICHZEITIG MEHR ALS FÜNF BETRÄGT. DER VERRECHNUNGSSATZ GILT UNABHÄNGIG VON DER ANZAHL DER ABGERECHNETEN STUNDEN.
83. 1. 105 Facharbeiter 5,000 H
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Strassenbauportal, Erdbau, Gründungen, Entwässerung, Oberbauleistungen, Entwässerungsanlagen für Strassen, Oberbauschichten aus Asphalt, Baustoffe für Entwässerungsanlagen, Asphaltbeton, Asphaltbinder, Asphalttragschicht