Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Ausschreibung   Ausschreibung Region Stuttgart, Fellbach, Leinfelden-Echterdingen, Filderstadt für Software für Verkehrs- und Infrastrukturplanung

Ausschreibung Los-ID 1829746

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
Digitales Planmanagementsystem (DPM)
Digitales Planmanagementsystem (DPM)

II.1.4)

Kurze Beschreibung:

Beschaffung eines Digitalen Planmanagementsystems.

II.1.5)

Geschätzter Gesamtwert

II.1.6)

Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.2)

Beschreibung

II.2.1)

Bezeichnung des Auftrags:

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DE111

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Für das komplexe Schieneninfrastruktur Projekt Verlängerung der S-Bahn von Filderstadt-Bernhausen nach Neuhausen a. d. F. ist ein digitales Planmanagementsystem (DPM) erforderlich. DPM soll der Verwaltung, Prüfung und Freigabe sämtlicher Ausführungspläne sowie evtl. Begleitdokumente (z. B. statische Berechnungen, Stahllisten, Prüfberichte etc.) im Projekt dienen. Die Prüfung und Freigabe sämtlicher Ausführungspläne u. ggf. Begleitdokumente soll nach einem vorgegebenen Ablauf (Workflow) erfolgen. Alle Aktivitäten im Ablauf (Workflow) müssen eindeutig nachvollziehbar dokumentiert werden. Die Prüfung und Freigabe zur Ausführung der Ausführungspläne u. ggf. Begleitdokumente hat am digitalen Dokument zu erfolgen. Es wird auf eine erhöhte Datensicherheit Wert gelegt.

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Die nachstehenden Kriterien

Preis

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 01/09/2020

Ende: 31/12/2027

Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.9)

Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden

Geplante Mindestzahl: 1

Höchstzahl: 3

Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Der Auftraggeber plant höchstens 3 Bewerber für das weitere Verfahren auszuwählen.

Die Auswahl erfolgt gemäß Bewertungsmatrix DPM Teilnahmewettbewerb.

Sollte die Prüfung ergeben, dass mehr als 3 Bewerber/Bewerbergemeinschaften (BewGe) die geforderten Anforderungen erfüllen, behält sich der AG vor, die geplante Bewerberanzahl zu erhöhen.

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: nein

II.2.12)

Angaben zu elektronischen Katalogen

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben

Die Auftragsvergabe steht unter einem Gesamtfinanzierungsvorbehalt. Der Auftraggeber behält sich vor, den Zuschlag nicht zu erteilen, wenn die Angebote der Bieter das vorgesehene Gesamt-Budget überschreiten oder der zuständige Entscheidungsträger der Auftragsvergabe nicht zustimmt.
70 - Stuttgart, Fellbach, Leinfelden-Echterdingen, Filderstadt
Öffentlicher Auftraggeber
Verhandlungsverfahren
Dienstleistung
DE: Deutschland
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Branchen \ Gewerke \ Leistungen

Strassenbauportal, Planungs- und Gutachterleistungen, Software für Verkehrs- und Infrastrukturplanung