Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Ausschreibung   Ausschreibung Region Pforzheim, Eppingen, Calw, Mühlacker für Baustoffe für Entwässerungsanlagen

Ausschreibung Los-ID 1734022

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
07-19 HHB Umbau Entwässerung
07-19 HHB Umbau Entwässerung

II.1.4)

Kurze Beschreibung:

Umbau der Entwässerung in den Bestandstunneln.

II.1.5)

Geschätzter Gesamtwert

II.1.6)

Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: ja

Angebote sind möglich für maximale Anzahl an Losen: 2

II.2)

Beschreibung

II.2.1)

Bezeichnung des Auftrags:

Umbau Entwässerung Tunnel Forst in Althengstett

Los-Nr.: 1

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

45232452

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DE12A

Hauptort der Ausführung:

Tunnel Forst in Althengstett

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Die vorliegende Ausschreibung bezieht sich auf die Wiederinbetriebnahme des Abschnitts Weil der Stadt - Calw der Württembergischen Schwarzwaldbahn (Strecke 4810) als Hermann-HesseBahn. Die Württembergische Schwarzwaldbahn verläuft von Stuttgart-Zuffenhausen über Ditzingen, Höfingen, Leonberg, Rutesheim, Renningen, Malmsheim, Weil der Stadt, Schafhausen, Ostelsheim, Althengstett nach Calw und wurde 1872 eröffnet. Die zweckverbandseigene Strecke weist zwei bestehende Eisenbahntunnel auf, deren Sanierung vor einer erneuten Verkehrsaufnahme zwingend erforderlich ist. Die vorliegende Ausschreibung umfasst die Arbeiten zum Ausbau des Oberbaus und des Bahnkörpers (Unterbau) sowie zum Umbau der Entwässerung in diesen beiden Tunneln. Die Leistungen sind in zwei Lose aufgeteilt:

Los 1: Umbau Entwässerung Tunnel Forst in Althengstett

Gleisrückbau ca. 1 300 m

Rückbau von Altschotter und Tunnelauffüllung ca. 4 300 m3

Rückbau Entwässerungskanal ca. 700 m

Neubau Entwässerungsrinnen ca. 1 400 m

Bodenverbesserung ca. 500 m3

Tunnelauffüllung / Tragschicht ca. 3 000 m3

Rückbau / Neubau Brauchwasserleitung ca. 360 m.

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Die nachstehenden Kriterien

Preis

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 04/05/2020

Ende: 15/09/2020

Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: nein

II.2.12)

Angaben zu elektronischen Katalogen

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben

II.2)

Beschreibung

II.2.1)

Bezeichnung des Auftrags:

Umbau Entwässerung Tunnel Hirsau in Calw-Hirsau

Los-Nr.: 2

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

45232452

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DE12A

Hauptort der Ausführung:

Tunnel Hirsau in Calw-Hirsau

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Die vorliegende Ausschreibung bezieht sich auf die Wiederinbetriebnahme des Abschnitts Weil der Stadt - Calw der Württembergischen Schwarzwaldbahn (Strecke 4810) als Hermann-HesseBahn. Die Württembergische Schwarzwaldbahn verläuft von Stuttgart-Zuffenhausen über Ditzingen, Höfingen, Leonberg, Rutesheim, Renningen, Malmsheim, Weil der Stadt, Schafhausen, Ostelsheim, Althengstett nach Calw und wurde 1872 eröffnet. Die zweckverbandseigene Strecke weist zwei bestehende Eisenbahntunnel auf, deren Sanierung vor einer erneuten Verkehrsaufnahme zwingend erforderlich ist. Die vorliegende Ausschreibung umfasst die Arbeiten zum Ausbau des Oberbaus und des Bahnkörpers (Unterbau) sowie zum Umbau der Entwässerung in diesen beiden Tunneln. Die Leistungen sind in zwei Lose aufgeteilt:

Los 2: Umbau Entwässerung Tunnel Hirsau in Calw-Hirsau

Gleisrückbau ca. 900 m

Rückbau von Altschotter und Tunnelauffüllung ca. 3 500 m3

Rückbau Entwässerungskanal ca. 550 m

Neubau Entwässerungsrinnen ca. 1 100 m

Tunnelauffüllung / Tragschicht ca. 3 000 m3

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Die nachstehenden Kriterien

Preis

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 04/05/2020

Ende: 15/09/2020

Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: nein

II.2.12)

Angaben zu elektronischen Katalogen

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben
75 - Pforzheim, Eppingen, Calw, Mühlacker
Öffentlicher Auftraggeber
Offenes Verfahren (VOB/A)
Ausführung von Bauleistungen
DE: Deutschland

 

 

Einzelpositionen

 

Los 1: Tunnel Forst
1 Allgemeines
Hinweis zum Abfall
1.1 Technische Bearbeitung
1.1. 10 Beweissicherung 1,000 psch
1.1. 20 Baustelleneinrichtungsplan 1,000 psch
1.1. 30 Bauzeitenplan 1,000 psch
1.1. 40 Entwässerungskonzept 1,000 psch
1.1. 50 Bestandsunterlagen liefern 1,000 psch
1.1. 60 Fotodokumentation liefern 1,000 psch
1.1. 70 Vermessungsarbeiten (Berechnungen und Absteckungen) 1,000 psch
1.1. 80 Schlussvermessung 1,000 psch
1.1. 90 Vorbereitung der Gründungssohlen zur Abnahme 1,000 psch
1.1.100 Verkehrsrechtliche Anordnung einholen 1,000 St
1.1.110 Verkehrsschilder anliefern, auf- und abbauen 10,000 ST
1.1.120 Verkehrsschilder umstellen 10,000 ST
1.1.130 Lichtzeichenanlage einrichten und räumen 1,000 St
1.1.140 Lichtsignalanlage vorhalten 6,000 Mt
1.1.150 Lichtzeichenanlage betreiben 6,000 Mt
1.2 Baustelleneinrichtung
1.2. 10 Baustelle einrichten 1,000 psch
1.2. 20 Zulage zu Baustelle einrichten 1,000 psch
1.2. 30 Baustromverteiler 36,000 Mt
1.2. 40 Baustelleneinrichtung vorhalten und betreiben 6,000 Mt
1.2. 50 Baustelle räumen 1,000 psch
1.2. 60 Beleuchtung auf-/abbauen/betreiben 1,000 psch
1.2. 70 Bauzaun liefern und aufstellen 120,000 m
1.2. 80 Bauzaun rückbauen 120,000 m
1.2. 90 Baustraße als Zufahrten 1,000 psch
1.2.100 Straßenreinigung öffentliche Verkehrsflächen 1,000 psch
1.2.110 Sanitärcontainer aufstellen, räumen 1,000 St
1.2.120 Sanitärcontainer vorhalten 6,000 Mt
1.2.130 Baugelände abräumen 2.500,000 m2
1.2.140 Bewetterung liefern, vorhalten, betreiben 1,000 psch
1.3 Vorbereitung der Entsorgung von Bauabfällen
Hinweis Entsorgungskonzept Abbruch und Aushub:
1.3. 10 Gestellung eines Abfallverantwortlichen auf der Baustelle 1,000 psch
1.3. 20 Entsorgungskonzept ANBau gem. Vorbemerkungen 1,000 ST
1.3. 30 Elektronische Nachweisführung 1,000 psch
1.3. 40 Mitwirkung bei der elektr. Verbleibskontrolle über nicht gefährliche Abfälle 1,000 psch
1.3. 50 Errichten / Betreiben / Rückau der Bereitstellungsflächen 1,000 psch
1.3. 60 Bagger zur Probenahme 20,000 Std
1.4 Kampfmittel Eine evtl. erforderliche Bergung aufgefundener Kampfmittel erfolgt vonSpezialfirmen durch und auf Kosten des AG. Die Oberflächensondierung soll vorlaufend zum Baubeginn erfolgen. Es darf dabei kein schweres Baugerät / Fahrzeug die Fläche befahren.
1.4. 10 Baubegleitende Fachaufsicht Kampfmittel 1,000 psch
1.4. 20 Vorlaufende Oberflächensondierung 400,000 m2
1.4. 30 Nachgraben / Öffnen der Anomaliestellen 5,000 m3
1.4. 40 Begleitung des Nachgrabens 5,000 d
1.4. 50 An- und Abfahrt Überwachung 5,000 St
2 Sanierung Tunnelentwässerung
2.1 Rückbau
2.1. 10 Gleisrückbau 1.322,000 m
2.1. 20 Weiche EW49-500-1:12 ausbauen 1,000 St
2.1. 30 Gleisschotter aufnehmen, zur Aufbereitungsfläche transportieren, abladen 1.630,000 m3
2.1. 40 Auffüllung aufnehmen und lagern 2.700,000 m3
2.1. 50 Längsschnitte Fels 1.500,000 m
2.1. 60 Fels aufbrechen, aufnehmen, transportieren, lagern 130,000 m3
2.1. 70 Rückbau Mittenentwässerungskanal 695,000 m
2.1. 80 Rückbau Abflussleitungen 500,000 m
2.1. 90 Rückbau Entwässerungsbauwerk Westportal 1,000 St
2.1.100 Brauchwasserleitung schützen 360,000 m
2.2 Sanierung
Entwässerungskanal
2.2. 10 bauzeitliche Entwässerung 1,000 St
2.2. 20 Neubau Entwässerungsrinne 1.390,000 m
2.2. 30 Neubau Entwässerungsrinne, geschlossen 20,000 m
2.2. 40 Anbindung Rinne an Wasserfassung, seitlich, herstellen Anschlussstück DN110 72,000 St
2.2. 50 Herstellen Anschlussöffnungen Entwässerungsrinne, DN 110 Herstellen von Anschlussöffnungen zur seitlichen Anbindung von Anschlussleitungen Verfahren zur Herstellung der Öffnung nach Wahl des AN einschließlich örtlichem Aufmaß 72,000 St
2.2. 60 Herstellen Anschlussöffnungen Entwässerungsrinne, DN 200 78,000 St
2.2. 70 Anschlussleitungen DN 200 78,000 St
Auffüllung
Tragschicht (bindemittelverbessertes Feinkorn)
2.2. 80 Probefeld Bodenverbesserung 1,000 St
2.2. 90 Bodenverbesserung BAT 490,000 m3
2.2.100 Bindemittel 30,000 t
2.2.110 Planum 5.600,000 m2
2.2.120 Tragschicht (Bodenaustausch) 230,000 m3
2.2.130 Tunnelauffüllung 1.930,000 m3
2.2.140 Dichtschicht 850,000 m3
Entwässerungsanlagen westlicher Voreinschnitt
2.2.150 Entwässerungsgraben herstellen 150,000 m
2.2.160 Tiefenentwässerung herstellen 50,000 m
2.2.170 Kontrollschacht 1,000 ST
2.2.180 Entwässerungsschacht 2,000 ST
2.2.190 Einlaufbauwerk mit Einlaufgitter 1,000 ST
3 Neubau Brauchwasserleitung
3.1 Vermessung Brauchwasserleitung
3.1. 10 Geodätische Bestandsaufnahme 1,000 psch
3.1. 20 Dokumentation Bestandsaufnahme 1,000 psch
3.1. 30 Detail-Anschluss /Knotenpunkte 1,000 psch
3.2 Erdarbeiten
3.2. 10 Geböschte/Verbaute Rohrgraben ausheben/lagern, T bis 1,00 m 150,000 m3
3.2. 20 Planum im Rohrgraben herstellen 220,000 m2
3.2. 30 Zulage Handaushub, BKL 3-5 10,000 m3
3.2. 40 Zulage Aushub BKL 7 30,000 m3
3.2. 50 Rohrgraben wiederverfüllen 150,000 m3
3.3 Rohrleitung Wasserleitung GGG
3.3. 10 provisorische Ableitung Quellwasser 1,000 psch
3.3. 20 Druckrohr DN 100 ausbauen 360,000 m
3.3. 30 Stahlbetonrohr DN 250 ausbauen 360,000 m
3.3. 40 Druckrohr DN 100 GG verschließen 1,000 St
3.3. 50 Rohrleitung DN 100 GGG ZMU 360,000 m
3.3. 60 SB-Rohr DN 250 360,000 m
3.3. 70 Einziehen des Mediumrohres, Quellwasserleitung da 100 GGG 360,000 m
3.3. 80 Gleitkufenringe aus Kunststoff , Brauchwasserleitung da 100 GGG 188,000 St
3.3. 90 Schubsicherung einschl. Transportschelle da 140 6,000 St
3.3.100 Verschließen der Schutzrohrenden DN 150 2,000 St
3.3.110 Zulage Formstück GGG MMK-Stück 100, 11°-45° 6,000 St
3.3.120 Zulage Rohrkupplung DN 100 1,000 St
3.3.130 Zulage Formstück GGG U-Stück DN 100 1,000 St
3.3.140 Zulage Formstück GGG F-Stück (SMU) DN 100 1,000 St
3.3.150 Zulage Sit-Verbindung DN 100 10,000 St
3.3.160 Rillenschelle DN 100 5,000 St
3.3.170 Trassenwarnband Wasserleitung 360,000 m
3.3.180 Entnahmeseiher DN100 1,000 St
3.4 Armaturen, Zubehör
3.4. 10 Absperrschieber DN 100 1,000 St
3.4. 20 Zulage Einbauarmatur Armaturen Länge GL 1,0 m - 1,30 m 1,000 St
3.4. 30 Straßenkappe Absperrarmatur höhenverstellbar 1,000 St
3.5 Wanddurchführungen
3.5. 10 Überbohren FF-Stück DN 100 / Kernbohrung DN 250 2,000 St
3.5. 20 Wandöffnung Ø 15-30 cm verschließen 3,000 St
3.5. 30 Kernbohrung, Ø 25 cm, t=40cm Wand 2,000 St
3.5. 40 Ausbau Teilstück alte Brunnenleitung DN 100 1,000 psch
3.5. 50 Zulage Trennschnitte DN 100 1,000 psch
3.5. 60 Schubsicherung Wanddurchführung DN 100 1,000 St
3.5. 70 Abdichtung, drückendes Wasser DIN 18195-6 1,000 m2
3.5. 80 Dichtungseinsatz für Rohrleitung DN 100 3,000 St
3.5. 90 Außenseite Rohrdurchführung ausmörteln 2,000 St
4 Entsorgung von Bauabfällen
4.1 Entsorgung von Bauabfällen
4.1. 10 Entsorgung Boden (AVV 170504), Z0 80,000 t
4.1. 20 Entsorgung Boden (AVV 170504), Z1.1 720,000 t
4.1. 30 Entsorgung Boden (AVV 170504), Z 2 1.550,000 t
4.1. 40 Entsorgung Beton (AVV 170101) 600,000 t
4.1. 50 Entsorgung Bauschutt (AVV 170107) 5,000 t
4.1. 60 Entsorgung Holzschwellen (AVV-Nr. 17 02 04) 11,000 t
4.1. 70 Entsorgung Stahlschrott 320,000 t
4.1. 80 Entsorgung Grünschnitt 5,000 t





Los 2: Tunnel Hirsau
1 Allgemeines
Hinweis zum Abfall
1.1 Technische Bearbeitung
1.1. 10 Beweissicherung 1,000 psch
1.1. 20 Baustelleneinrichtungsplan 1,000 psch
1.1. 30 Bauzeitenplan 1,000 psch
1.1. 40 Entwässerungskonzept 1,000 psch
1.1. 50 Bestandsunterlagen liefern 1,000 psch
1.1. 60 Fotodokumentation liefern 1,000 psch
1.1. 70 Vermessungsarbeiten (Berechnungen und Absteckungen) 1,000 psch
1.1. 80 Schlussvermessung 1,000 psch
1.1. 90 Vorbereitung der Gründungssohlen zur Abnahme 1,000 psch
1.1.100 Verkehrsschilder anliefern, auf- und abbauen 10,000 ST
1.1.110 Verkehrsschilder umstellen 10,000 ST
1.2 Baustelleneinrichtung
1.2. 10 Baustelle einrichten 1,000 psch
1.2. 20 Zulage zu Baustelle einrichten 1,000 psch
1.2. 30 Baustromverteiler 36,000 Mt
1.2. 40 Baustelleneinrichtung vorhalten und betreiben 6,000 Mt
1.2. 50 Baustelle räumen 1,000 psch
1.2. 60 Beleuchtung auf-/abbauen/betreiben 1,000 psch
1.2. 70 Bauzaun liefern und aufstellen 160,000 m
1.2. 80 Bauzaun Staubschutz Forstweg aufstellen 210,000 m
1.2. 90 Stangengeviert 170,000 m
1.2.100 Bauzaun rückbauen 370,000 m
1.2.110 Baustraße als Zufahrten 1,000 psch
1.2.120 Zufahrtsrampe Tälesbach 1,000 St
1.2.130 Straßenreinigung öffentliche Verkehrsflächen 1,000 psch
1.2.140 Sanitärcontainer aufstellen, räumen 1,000 St
1.2.150 Sanitärcontainer vorhalten 6,000 Mt
1.2.160 Baugelände abräumen 3.000,000 m2
1.2.170 Bewetterung liefern, vorhalten, betreiben 1,000 psch
1.3 Vorbereitung der Entsorgung von Bauabfällen
Hinweis Entsorgungskonzept Abbruch und Aushub:
1.3. 10 Gestellung eines Abfallverantwortlichen auf der Baustelle 1,000 psch
1.3. 20 Entsorgungskonzept ANBau gem. Vorbemerkungen 1,000 ST
1.3. 30 Elektronische Nachweisführung 1,000 psch
1.3. 40 Mitwirkung bei der elektr. Verbleibskontrolle über nicht gefährliche Abfälle 1,000 psch
1.3. 50 Errichten / Betreiben / Rückau der Bereitstellungsflächen 1,000 psch
1.3. 60 Bagger zur Probenahme 20,000 Std
2 Sanierung Tunnelentwässerung
2.1 Rückbau
2.1. 10 Gleisrückbau 920,000 m
2.1. 20 Gleisschotter aufnehmen, zur Aufbereitungsfläche transportieren, abladen 1.300,000 m3
2.1. 30 Auffüllung aufnehmen und lagern 2.200,000 m3
2.1. 40 Längsschnitte Fels 1.200,000 m
2.1. 50 Fels aufbrechen, aufnehmen, transportieren, lagern 60,000 m3
2.1. 60 Rückbau Mittenentwässerungskanal 554,000 m
2.1. 70 Rückbau Abflussleitungen 60,000 m
2.2 Sanierung
Entwässerungskanal
2.2. 10 Neubau Entwässerungsrinne 1.100,000 m
2.2. 20 Neubau Entwässerungsrinne, geschlossen 20,000 m
2.2. 30 Anbindung Rinne an Wasserfassung, seitlich, herstellen Anschlussstück DN110 8,000 St
2.2. 40 Herstellen Anschlussöffnungen Entwässerungsrinne, DN 110 Herstellen von Anschlussöffnungen zur seitlichen Anbindung von Anschlussleitungen Verfahren zur Herstellung der Öffnung nach Wahl des AN einschließlich örtlichem Aufmaß 8,000 St
2.2. 50 Herstellen Anschlussöffnungen Entwässerungsrinne, DN 200 62,000 St
2.2. 60 Anschlussleitungen DN 200 62,000 St
Auffüllung
2.2. 70 Tragschicht (Bodenaustausch) 600,000 m3
2.2. 80 Tunnelauffüllung 1.650,000 m3
2.2. 90 Dichtschicht 650,000 m3
2.2.100 Entwässerungsgraben herstellen 330,000 m
2.2.110 Entwässerungsschacht 2,000 ST
2.2.120 Einlaufbauwerk mit Einlaufgitter 2,000 ST
3 Entsorgung von Bauabfällen
3.1 Entsorgung von Bauabfällen
3.1. 10 Entsorgung Boden (AVV 170504), Z0 120,000 t
3.1. 20 Entsorgung Boden (AVV 170504), Z 2 650,000 t
3.1. 30 Entsorgung Boden (AVV 170504), > Z 2 430,000 t
3.1. 40 Entsorgung Beton (AVV 170101) 1,000 t
3.1. 50 Entsorgung Bauschutt (AVV 170107) 75,000 t
3.1. 60 Entsorgung Holzschwellen (AVV-Nr. 17 02 04) 130,000 t
3.1. 70 Entsorgung Stahlschrott 100,000 t
3.1. 80 Entsorgung Grünschnitt 10,000 t
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Branchen \ Gewerke \ Leistungen

Strassenbauportal, Erdbau, Gründungen, Entwässerung, Strassenbetriebseinrichtungen, Entwässerungsanlagen für Strassen, Technische Ausstattung für Tunnelanlagen, Baustoffe für Entwässerungsanlagen