Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Ausschreibung   Ausschreibung Region Karlsruhe, Baden-Baden, Landau in der Pfalz, Bruchsal für Wartehallen

Ausschreibung Los-ID 2009821

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
Lieferung und Montage von Buswartehallen in Landau
Lieferung und Montage von Buswartehallen in Landau

II.1.4)

Kurze Beschreibung:

Ausbau von Bushaltestellen zu barrierefreien Anlagen

Lieferung und Montage von Buswartehallen in Landau in der Pfalz.

II.1.5)

Geschätzter Gesamtwert

Wert ohne MwSt.: 255 000.00 EUR

II.1.6)

Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.2)

Beschreibung

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

34928400 Stadtmobiliar

45223800 Montage und Errichtung von Fertigkonstruktionen

45223100 Zusammenbau von Metallkonstruktionen

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DEB33 Landau in der Pfalz, Kreisfreie Stadt

Hauptort der Ausführung:

76829 Landau in der Pfalz

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung und Montage von Buswartehäuschen

Im Stadtgebiet Landau und in den acht Ortsteilen werden Bushaltestellen barrierefrei ausgebaut. Im Nachgang sollen dort Wartehallen aufgestellt werden. Die Leistung umfasst die Lieferung und die Montage auf dem durch eine Tiefbaufirma hergestellten Fundament. Die Wartehallen sollen in mehreren Etappen an unterschiedliche Standorte im Stadtgebiet geliefert und montiert werden.

Bei dem ausgeschriebenen Fahrgastunterstand handelt es sich um ein modulares Baukastensystem, welches mittels vorgefertigter Baugruppenteile vor Ort zusammengefügt wird. Die Baulänge- und Tiefe muss an die entsprechenden örtlichen Anforderungen angepasst werden. Als seitlicher Wetterschutz dienen variabel montierbare Seitenwände aus Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG). Aufgrund seiner modularen Bauweise bietet die Wartehalle jederzeit die Möglichkeit, die zusätzlichen Ausstattungsmerkmale, wie z.B. Drahtgittersitze, Infofahrplanvitrine und die Beleuchtung zu integrieren. Gegründet wird die Wartehalle mittels Flächenfundament aus Ortbeton in einer Stärke von 250 mm. Dieses wird vom Auftraggeber hergestellt. Im gesamten Stadtgebiet soll ein einheitliches Design der gesamten Wartehalle hergestellt werden.

Wesentliche Leistungen, Mengen und Umfang:

— 2-feldrige Wartehalle, Baulänge 2 920 mm: 22 St.,

— 3-feldrige Wartehalle, Baulänge 4 250 mm: 6 St.,

— 4-feldrige Wartehalle, Baulänge 5 580 mm: 2 St.,

— Leuchten: 30 St.,

— Sitzbank: 30 St.,

— Abfallbehälter: 30 St.,

— Vitrine: 30 St.,

— übergabesäule: 30 St.,

— Transport,

— Montage.

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Die nachstehenden Kriterien

Preis

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 03/01/2022

Ende: 27/12/2024

Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: nein

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben

Bitte beachten Sie, dass die Unterlagen zwingend elektronisch über die Vergabeplattform eingereicht werden müssen.

Eine übermittlung per E-Mail, Fax oder auf dem Postweg ist nicht zugelassen.
- Öffentlicher Bau
- Bahnhöfe - Haltestellen
- Haltestellen Strassenbahnen und Omnibusse
76 - Karlsruhe, Baden-Baden, Landau in der Pfalz, Bruchsal
Öffentlicher Auftraggeber
Offenes Verfahren (VOL/A)
Kauf
DE: Deutschland
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Branchen \ Gewerke \ Leistungen

Schienenverkehrsportal, Strassenbauportal, Infrastruktur Schienenverkehr, Stadtmöbilierung, Fahrgastunterstände, Bahnhofs- und Haltestelleneinrichtungen, Wartehallen