Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Zwei weitere CWC-Anlagen für die Landeshauptstadt Kiel

Referenz / Projekt der Firma Hering Bahnbau GmbH Standort Burbach im Bereich City WC Anlagen

24000  Kiel
DE: Deutschland
SH - Schleswig-Holstein Standortinformation:

Die Landeshauptstadt Kiel - nicht nur eine wunderschöne Stadt an der Ostsee, sondern seit Februar 2014 um zwei weitere Hering City-WC-Anlagen reicher.

In der Kaistraße, in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof, befindet sich derzeit der neue Fernreisebusbahnhof in Bau. Sehr früh war den Verantwortlichen klar, dass dieser unbedingt mit einem WC ausgestattet werden muss. Bei den sehr zügigen Planungen entschied man sich hier schnell für ein City-WC Typ R360B aus dem Hause Hering. Ausgestattet ist dieses WC mit einer Herren- und Damen-Kabine sowie mit einer barrierefreien Kabine nach DIN 18040, die zusätzlich aber auch für nicht bewegungseingeschränkte Nutzer zugänglich ist. Die Eröffnung des neuen Fernreisebusbahnhofes wird für Juni angestrebt.

R 360 B Kiel

Zeitnah soll auch dieses Jahr mit dem Neubau des Zentralen Omnibusbahnhofes begonnen werden. Da dann für die Busfahrer/-innen für die nächsten drei Jahre kein WC zur Verfügung steht, entschied man sich hier für ein City-WC R110B. Das Besondere an diesem WC ist, dass es vorerst nur als Personal-WC genutzt wird. Nur die Fahrer können die WC-Anlage über eine separate Schließung benutzen. Sobald der neue ZOB fertiggestellt ist, wird die WC-Anlage versetzt und für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Das ist ohne großen Aufwand möglich, da bereits bei den Planungen die weitere Verwendung festgelegt wurde. Dementsprechend verfügt diese Anlage bereits jetzt schon über alle standardmäßigen Optionen. Sie ist barrierefrei, zudem sind die Module für den nachträglichen Einbau des CBF-Schlosses sowie Münzer bereits vorhanden.

Die beiden WC-Anlagen sind mit einer blauen Trespa-Fassade eingekleidet und innen wie außen vandalismushemmend gebaut. Sie bestehen aus einem für den Nutzer nicht zugänglichen Technikraum. Unter den Urinalen befindet sich das Urifloor, eine bodenintegrierte Edelstahlwanne, die unter einem Gitterrost regelmäßig gespült wird und so maßgeblich zur stetigen Hygiene in der Anlage beiträgt. Ein Bodenbelag aus Kunstharz bietet Verunreinigungen, Schmutzwasser und Urin keine Chance in den Boden einzudringen. Dies hat zur Folge, dass üble Gerüche dauerhaft vermieden werden. Großformatige, farbige Wandfliesen verringern nicht nur den Fugenanteil, sondern lassen die Kabinen freundlicher wirken. Und wie man es von Hering kennt, ist es  immer Standard eine Kabine barrierefrei auszustatten. Da man mittlerweile nach der DIN 18040 zertifiziert ist, wurde diese auch hier schon angewendet.

Produkt-/Dienstleistungslieferant Zwei weitere CWC-Anlagen für die Landeshauptstadt Kiel Zwei weitere CWC-Anlagen für die Landeshauptstadt Kiel Zwei weitere CWC-Anlagen für die Landeshauptstadt Kiel | 24000 Kiel |  - Strassenbauportal  

Zwei weitere CWC-Anlagen für die Landeshauptstadt Kiel 

Produkt-/Dienstleistungslieferant

2013

Strassenbauportal, Stadtmöbilierung, City WC Anlagen

Weitere Referenz-Projekte der Firma













































Weitere Produkte/Leistungen der Firma